Nordholz (ots) –

Am 23. Mai 2018 haben im Marinefliegerstützpunkt in Nordholz von 9 bis 14 Uhr nicht nur Soldaten uneingeschränkten Zugang. Dann können nämlich Schülerinnen und Schüler das facettenreiche Aufgabengebiet der Marineflieger kennenlernen und hautnah miterleben: “Was für Hubschrauber haben die Marineflieger? Wie schnell ist ein Seefernaufklärer? Und welche Berufe gibt es neben dem Piloten eigentlich noch?”

Mehr als 1.500 Schülerinnen und Schüler aus 23 Schulen haben sich in diesem Jahr angemeldet. Von Hubschraubern und Seefernaufklärern über Sanitätspersonal bis hin zu Fahrzeugen: Hier hat man die Möglichkeit, alles zu bestaunen und selbst im Cockpit Platz zu nehmen. Auch Soldaten von Herr, Luftwaffe und Streitkräftebasis stehen den interessierten Schülern für Fragen zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr wird der Informationstag um andere Arbeitgeber in Uniform erweitert: So können die Schüler auch in die Bereiche von Feuerwehr, Polizei, Zoll, Technischem Hilfswerk, Seenotrettern und des Deutschen Roten Kreuzes hineinschnuppern.

Hinweise für die Presse:

Medienvertreter sind zum Pressetermin Tag der Schulen in Nordholz eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Mittwoch, den 23. Mai 2018. Eintreffen bis spätestens 09.00 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marinefliegerstützpunkt Nordholz, Peter-Strasser-Platz 1, 27639 Wurster Nordseeküste (Adresse für Ihr Navigationsgerät).

Programm:

09.00 Eintreffen Medienvertreter sowie Schüler(innen), 09.30 Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch den Kommandeur Marinefliegerkommando, Kapitän zur See Potthoff, Beginn Static Display, ca. 14.00 Ende der Veranstaltung.

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Dienstag, den 22.05.2018, 15.00 Uhr beim Presse- und Informationszentrum per E-Mail oder Fax zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Quellenangaben

Bildquelle:efernaufklärer der Marineflieger
Textquelle:Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/67428/3946943
Newsroom:Presse- und Informationszentrum Marine
Pressekontakt:Marinekommando
Presse- und Informationszentrum
Pressestelle Wilhelmshaven
Tel.: +49(0)4421-68-5800/5801
FAX: +49(0)4421-68-68796
E-Mail: markdopizpressestellewhv@bundeswehr.org

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Politbarometer April I 2018 Mainz (ots) - Syrien: Mehrheit befürchtet Verschärfung des Konflikts bei einem stärkeren militärischen Eingreifen des Westens / Drei Viertel bescheinigen Bundesregierung schlechten Start 58 Prozent der Befragten glauben, dass ein stärkeres militärisches Eingreifen der USA und westlicher Verbündeter generell eher zu einer Verschärfung des Konflikts in Syrien führen würde. Nur 7 Prozent erwarten, dass dies zur Lösung des Konflikts beitragen würde, und für 28 Prozent würde dies nicht viel ändern (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Eine Beteiligung Deutschlands an ein...
Kommentar zur Aufstockung von Bundeswehrmandaten Stuttgart (ots) - Statt in einen Automatismus immer neuer Verlängerungen und Aufstockungen von Bundeswehrmandaten zu verfallen, täte dem Land eine tiefer gehende Debatte über außenpolitische Ziele und seine militärische Rolle in der Welt gut. Viele haben auch mehr als 20 Jahre nach dem ersten deutschen Auslandseinsatz keinen Frieden damit gemacht. Gründe dafür gibt es angesichts der Entwicklungen in Afghanistan, Mali sowie im Irak und in Syrien durchaus. In allen Fällen sind militärische Erfolge kaum zu bestreiten, genauso wenig aber, dass die nachhaltige Befriedung bisher nicht gelingt. Je ...
Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen der Luftwaffe Berlin (ots) - Generalmajor Bernhard SCHULTE BERGE, Stellvertretender Kommandeur und Chef des Stabes Zentrum Luftoperationen (Kalkar), trat in den Ruhestand. Sein Nachfolger wurde Generalmajor Walter HUHN, Deputy Chief of Staff Communication and Information Systems & Cyber Defense (Shape/Belgien). Ihm folgte Brigadegeneral Wolfgang RENNER, Kommandeur Betriebszentrum IT-System der Bundeswehr (Rheinbach).QuellenangabenTextquelle: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/81895/3920143Newsroom: Pressekontakt: Rückfragen...
Kommandoübergabe auf der Fregatte “Brandenburg” Wilhelmshaven (ots) - Am Donnerstag, den 1. März 2018 um 10 Uhr, übergibt Fregattenkapitän Christian Scherrer (43) das Kommando über die Fregatte "Brandenburg" an Fregattenkapitän Jan Hackstein (43). Scherrer war seit September 2016 Kommandant und nahm mit der "Brandenburg" unter anderem als Führungsschiff an der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) teil. "Ich übergebe das Kommando mit zwei weinenden Augen. Die zurückliegenden 18 Monate als Kommandant des 'Roten Adlers' waren eine herausfordernde, anstrengende aber auch unglaublich erfüllende Zeit. Mit den wunderbaren Frauen und Männern mei...
History Live: Mit schwerem Gepäck: Die Bundeswehr und ihre Tradition – … Bonn (ots) - Seit dem Tag ihrer Gründung am 12. November 1955 fragt sich die Bundeswehr immer wieder: Was ist unsere Geschichte und welche Vorbilder brauchen wir? Auf welche Teile der Militärgeschichte darf man stolz und was darf nicht Teil der kollektiven Identität sein? In den vergangenen Jahren haben mehrere Skandale um rechtsextreme Soldaten die Debatte über den Umgang der Bundeswehr mit ihrer Geschichte angefacht - und damit auch die Frage, welche Rolle die Wehrmacht im Traditionsverständnis der Bundeswehr spielt. Denn es gibt sie noch immer: Wehrmachtsdevotionalien in Stuben und Besprech...
Pazderski: Luftwaffe am Boden Berlin (ots) - Die Bundeswehr hat 128 Eurofighter. Nur vier davon sind nach Recherchen des Magazins Der Spiegel derzeit einsatzfähig. Dazu äußert sich der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski: "Damit die verfehlte Verteidigungspolitik der Bundesregierung nicht sofort offensichtlich wird, wurden die Zahlen als 'geheim' eingestuft", sagt Georg Pazderski, stellvertretender AfD-Bundesprecher. "Vor kurzem erst haben wir über einen U-Boot-Kommandeur ohne U-Boot-Flotte berichtet. Die Probleme reißen nicht ab. Wann endlich setzt man v. d. Leyen ab, die offensichtlich völlig ungeeignet d...
Internationales Symposium “Gesundheit und Leistung bei Hitzestress” 17. April – … Koblenz (ots) - Einsätze in heißen Klimazonen (wie z.B. in Mali, Somalia, Afghanistan) sind bekanntlich mit hohen Hitzebelastungen verbunden. Häufig unterschätzt wird, dass es auch in Deutschland - bei scheinbar unkritischen Umgebungstemperaturen - zu gesundheitlichen Gefährdungen durch Hitzestress kommen kann. Das Marschieren, Tragen von Lasten etc. führt einerseits zu einer enormen Steigerung der Wärmeproduktion, andererseits ist die Wärmeabgabe durch die starke Isolation militärischer Schutzbekleidung erheblich eingeschränkt. Daher kann es selbst bei gesunden jungen Erwachsenen zu einem sta...
Keine Minderjährigen zur Bundeswehr! Osnabrück (ots) - Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes fordert alle Bundestagskandidaten auf, bei der heutigen Bundestagsdebatte auf Antrag von Grünen- und Linken-Fraktion für eine Heraufsetzung des Rekrutierungsalters auf 18 Jahre und gegen die Rekrutierung von Kindern zur Bundeswehr zu stimmen. Die SPD hat sich in einem Positionspapier vom Juni 2017 zu diesem sogenannten »Straight 18«-Ziel bekannt und sich zu dessen Umsetzung verpflichtet. Dazu bietet sich heute in der Abstimmung eine gute Gelegenheit. »Ein Stopp der Rekrutierung von Minderjährigen als Soldaten durch die Bunde...
Zu Ostern Freude verschenkt Koblenz (ots) - Die Bibliothek des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz verkaufte ausrangierte Bücher und schenkte mit dem Erlös den 40 Schützlingen des Ambulanten Hospizes für Kinder und Jugendliche in Koblenz, kurz vor Ostern, ein wenig Freude. Mit der 60-Jahr-Feier des Koblenzer Hauses im letzten Sommer startete der Abverkauf von ausrangierten Büchern der hauseigenen Bibliothek. Die Bibliothekarinnen Stephanie Henseler, Ingrid Jakob und Jasmin Bauer konnten so über fast ein halbes Jahr die stolze Summe von insgesamt 900 Euro zusammentragen. Unterstützung für kranke KinderSchnell stand ...
Wadephul: Irak ist ein Schlüsselstaat zur Befriedung des Nahen und Mittleren … Berlin (ots) - Der neue Bundeswehr-Einsatz liegt in Deutschlands Sicherheitsinteresse Die Bundesregierung wird am morgigen Mittwoch ein neues Mandat für den Einsatz der Bundeswehr im Irak beschließen. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johann David Wadephul: "Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion unterstützt das stärkere Engagement Deutschlands zur Stabilisierung des Irak. Eine weitere Befriedung des Nahen und Mittleren Ostens liegt im besonderen deutschen und europäischen Sicherheitsinteresse, da mit ihr auch Flucht und Vertreibung unterbunden werden. Der...
Neues NATO-Kommando in Ulm Bonn (ots) - Deutschland hat angeboten, die Verantwortung für den Aufbau eines neuen NATO-Kommandos zu übernehmen. Kernaufgaben: Schutz, Logistik, militärische Mobilität und weitere unterstützende Aufgaben. Als möglicher Standort wurde Ulm vorgeschlagen. Die Streitkräftebasis verfügt dort mit dem Multinationalen Kommando Operative Führung schon heute über eine für diese Aufgabe geeignete Dienststelle. "Die Streitkräftebasis bringt die besten Voraussetzungen mit, ein solches Kommando aufzustellen und kompetent zu führen", begrüßt Generalleutnant Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasi...
Kieler Admiral geht nach Bonn – Flottillenadmiral Kaack übergibt … Kiel (ots) - Am Donnerstag, dem 19. April 2018 um 13.30 Uhr, wird Flottillenadmiral Jan Christian Kaack (55) das Kommando über die Einsatzflottille 1 an Kapitän zur See Christian Bock (48) übergeben. Kaack ist seit Mai 2015 Kommandeur der Flottille und Direktor des Kompetenzzentrums für Operationen in küstennahen Gewässern (COE CSW, siehe Hintergrund). Der Abteilungsleiter Einsatz im Marinekommando, Konteradmiral Jürgen zur Mühlen (57), wird das Zeremoniell leiten. "Ich bin dankbar und stolz", fasst Kaack zusammen. "Darauf, dass die Frauen und Männer der Einsatzflottille unserem Land tadellos ...
Frau von der Leyen die größte bekannte Fehlbesetzung an der Spitze des … München (ots) - Die frisch recycelte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ließ die Öffentlichkeit wissen, die Bundesrepublik müsse mehr "Verantwortung" übernehmen. Aus diesem Grund brauche die Bundeswehr eine bessere Ausstattung. Nur so können mehr Auslandseinsätze absolviert werden. Kritikern, die die ohnehin mangelhafte Ausrüstung und Überforderung der Streitkräfte bemängelten, entgegnete sie, dies liege ja nicht an den Auslandseinsätzen, sondern an den zunehmenden Übungen im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung. Diese Aussage ist eine Ungeheuerlichkeit. Denn in allererster Lin...
Girls’Day 2018 mit neuem YouTube-Hit der Bundeswehr Platz da, jetzt kommen die … Köln (ots) - Instagram Live am 26. April 2018Am Donnerstag, den 26. April 2018, ist wieder Girls'Day in Deutschland. Rund 4.500 Schülerinnen werden den Arbeitgeber Bundeswehr an über 100 Standorten entdecken können. Damit sind wir auch in diesem Jahr einer der größten Veranstalter. Am Girls'Day selbst können Schülerinnen ihre Fragen zur Karriere bei der Bundeswehr einigen Soldatinnen und Mitarbeiterinnern live zwischen 14:15 Uhr und 14:45 Uhr auf unserem neuen Instagram-Karriere-Kanal ("bundeswehrkarriere") stellen. Zudem werden wir ab heute ein kurzes Video auf unserem YouTube-Kanal "Bunde...
Bundeswehr wirbt mit IT-Camps erneut um Spezialisten Köln (ots) - Vom 26. März bis 13. April 2018 werden an vier Standorten der Bundeswehr für insgesamt 120 IT-affine Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 17 Jahren mehrtägige IT-Camps durchgeführt: Die IT-Bataillone 281 in Gerolstein, 381 in Storkow (Mark), 293 in Murnau am Staffelsee sowie das Marinekommando in Wilhelmshaven sind dieses Mal die ausgewählten Austragungsorte. Die Termine im Einzelnen:26.-29. März Wilhelmshaven 03.-06. April Gerolstein 03.-06. April Storkow (Mark) 09.-13. April Murnau am Staffelsee In erster Linie sollen den Interessierten berufliche Möglichkeiten als IT-Feldwe...
Einsatzgruppenversorger “Frankfurt am Main” kehrt aus der Ägäis zurück Wilhelmshaven (ots) - Am Donnerstag, den 29. März 2018 um 13.15 Uhr, kehrt der Einsatzgruppenversorger (EGV) "Frankfurt am Main" nach über fünfeinhalb Monaten Einsatz nach Wilhelmshaven zurück. Der EGV ist am 19. Oktober 2017 in Richtung Mittelmeer ausgelaufen, um dort an der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) teilzunehmen und ihren Auftrag zu erfüllen. Seit Februar 2016 trägt die NATO zur Erstellung eines Lagebildes für die griechische und türkische Küstenwache sowie die europäische Grenzschutzagentur "Frontex" in der Ägäis bei. Ziel des Einsatzes ist es, den Informationsaustausch und di...
Übergabe der “Bundeswehr-Kelle” Oldenburg (ots) - Bei einem Festakt wurden sein Vorgänger, Direktor BAIUDBw Peter Hauck, verabschiedet und er in das Amt eingeführt. Die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Ulrike Hauröder- Strüning, hielt die Festrede. Zu den geladenen Gästen zählte auch die Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg, Christine Wolff. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte das Blechbläserquartett des Heeresmusikkorps aus Hannover. Peter Hauck führte die Dienststelle in Oldenburg mit mehr als 250 zivilen und militärischen Mitarbeitern seit dem...
Beschaffungsamt der Bundeswehr bekommt neue Chefin Von der Leyen entscheidet … Berlin (ots) - Neben dem bevorstehenden Abgang von Staatssekretärin Katrin Suder gibt es weitere Veränderungen im Rüstungsbereich der Bundeswehr. Nach Informationen des Wirtschaftsmagazins 'Capital' (Online-Ausgabe) will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) der Spitzenbeamtin Gabriele Korb die Leitung des Koblenzer Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) übertragen. Der bisherige Amtschef Harald Stein geht im April in den Ruhestand. Der Ernennung von Korb muss das Bundeskabinett noch zustimmen, was allerdings als Formalie gilt. Korb wa...
Dietmar Johannes Zimmer als neuer Präsident des Bundessprachenamtes begrüßt Köln (ots) - "Mit Dietmar Johannes Zimmer kommt ein Präsident zu Ihnen, der auf einen großen Erfahrungsschatz in Führungspositionen bauen kann", stellte Generalleutnant Klaus von Heimendahl den rund 300 Gästen den achten Präsidenten des Bundessprachenamtes vor. Der Abteilungsleiter Personal im Bundesministerium der Verteidigung besuchte in seiner Funktion erstmalig das Bundessprachenamt und führte Zimmer am heutigen Mittwoch offiziell in sein Amt ein. Das Bundessprachenamt ist zentraler Sprachendienstleister für die Bundeswehr und den öffentlichen Dienst. "Seien Sie versichert, Ihre wichtige T...
Unterstützungsgeschwader unter neuer Führung Kiel (ots) - Am Donnerstag, den 22. März 2018 um 10 Uhr, übergibt der Kommandeur der Einsatzflottille 1, Flottillenadmiral Jan C. Kaack (55), im Marinestützpunkt Kiel das Kommando über das Unterstützungsgeschwader von Fregattenkapitän Tobias Voß (45) an Fregattenkapitän Torsten Eidam (44). Dieser übernimmt die Verantwortung über 430 Soldatinnen und Soldaten im jüngsten Geschwader der Deutschen Marine und wird schon in einem Monat den nächsten Tender in den Auslandseinsatz verabschieden. Fregattenkapitän Voß hatte das Kommando über das Kieler Unterstützungsgeschwader als erster Kommandeur am 26...