Bocholt (ots) – (dm) Unbekannte drangen in der Nacht zu Freitag gegen 02.30 Uhr in eine Arztpraxis am Barloer Weg ein. Alarmierte Sicherheitskräfte konnten nur noch ein aufgehebeltes Fenster und die durchsuchten Räume feststellen. Ob die Einbrecher Beute machten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Kripo Bocholt (02871-2990).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Angriff auf Bundespolizisten Köln (ots) - Mittwochabend wurde ein 21 Jähriger zwecks Personalienfeststellung zur Dienststelle der Bundespolizei gebracht. Als seine Identität anhand von Fingerabdrücken festgestellt werden sollten, rastete er komplett aus: Er schlug und trat nach den Polizisten, er versuchte ebenfalls den Beamten in die Hände zu beißen. Auslöser für einen unschönen Einsatzverlauf ging von einem Routineeinsatz der Bundespolizei aus: Die Beamten wurden zwecks Feststellung der Personalien an einen Zug gerufen, da ein junger Mann keine Fahrkarte hatte. Da sein vorge...
POL-FR: Murg: Einbruch in Spedition Freiburg (ots) - Eine Spedition in Murg wurde in der Nacht zum Dienstag von Einbrechern heimgesucht. Die Tatzeit lässt sich auf kurz nach Mitternacht eingrenzen. Der oder die Täter drangen über ein eingeschlagenes Fenster in das Gebäude ein. Sämtliche Büroräume wurden durchsucht. Auch ein Bürocontainer auf dem Gelände blieb von den Einbrechern nicht verschont. Hier wurde die Türe aufgehebelt. Da allerdings nichts Wertvolles in den Räumen war, gingen die Einbrecher wieder mit leeren Händen, hinterließen aber einen Schaden an eine...
POL-WAF: Warendorf-Einen und Milte. Absage der Sprechstunde der Mobilen Wache am Freitag Warendorf (ots) - Die Bürgersprechstunde der Mobilen Wache am Freitag, 18. Mai 2018, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr, an der Hesselstraße, Ecke Ostmilter Straße in Milte und von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr, an der Einener Straße, Ecke Drenbrüggenstraße in Müssingen werden aus personellen Gründen abgesagt. Rückfragen bitte an:Polizei WarendorfPressestelleTelefon: 02581/600-130Fax: 02581/600-129E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.dehttp://warendorf.polizei.nrwAußerhalb der Bürozeiten:Polizei WarendorfLeitstelleTel.: 02581/600-244Fax: 0258...
LPI-G: Fahrzeug zerkratzt Altenburg (ots) - Der 77-jährige Besitzer eines Pkw Mazda erstattete am Donnerstag bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung an seinem Auto. Unbekannte zerkratzten in der Zeit vom 15.05.-17.05.2018 seinen, in der Tiefgarage am Steinweg abgestellten, Pkw im Bereich der Fahrertür. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei Altenburg, Tel. 03447 / 4710. (KR) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503 / -15...
POL-TUT: (Balingen-Frommern) Rollerfahrer mit Marihuana erwischt Balingen-Frommern (ots) - Bei einer Kontrolle hat eine Streife des Polizeireviers Balingen am Mittwochabend im Staufach eines Motorrollers etwa 11 Gramm Marihuana gefunden. Der Roller fiel gegen 21.40 Uhr in der Balinger Straße auf. Das Rücklicht war defekt. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizeibeamten im Helmfach eine Plastiktüte mit 11,3 Gramm Marihuana. Der 17-jährige Rollerfahrer musste deswegen mit zum Urintest. Der verlief, wie zu erwarten war, positiv. Folge war eine Blutentnahme im Krankenhaus. Das Rauschgift wurde von der Polizei in Verwahrung genommen. Rü...
POL-AUR: Norden – Ladendiebstahl; Juist – Brand in Küche Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen Norden - Ladendiebstahl Eine aufmerksame Mitarbeiterin einer Drogerie in der Osterstraße in Norden beobachtet am Dienstag, 15.05.2018 gegen 16:00 Uhr, wie ein 39-jähriger Mann zwei hochwertige Parfümsorten in eine mitgeführte Tasche steckt und das Geschäft verlässt, ohne zu bezahlen. Die herbeigerufene Polizei durchsucht den Verdächtigen und stellt neben dem Parfüm auch einen Störsender fest, der die Diebstahlsicherung des Geschäftes im Moment der Tat deaktiviert. Das Gerät wird sicherge...
POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Westkirchener Straße, Verkehrsunfall mit Verletzten Warendorf (ots) - Am Freitag, 18.05.2018, gegen 17.40 Uhr, verlor ein 11-jähriger Junge in Freckenhorst auf dem Gehweg der Westkirchener Straße beim Absteigen die Kontrolle über sein Longboard. Das Longboard querte den Gehweg und rollte auf die Straße. Ein 30-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades, der die Westkirchener Straße ortseinwärts befuhr, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über das Longboard. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Er begab sich selbstst&...
POL-DN: Mit Übermut aus der Kurve Hürtgenwald (ots) - Gegen 02:00 Uhr kam ein Pkw auf der L 218 (Panoramastraße) in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Schutzplanke. Der Fahrer, ein 21jähriger Mann aus Vettweiß, und sein Beifahrer blieben unverletzt. Freunde des Fahrers hatten sich in der Kurve aufgehalten, um die Fahrt des 21-Jährigen zu beobachten. Nach ihren Angaben war der Mann mehrfach mit seinem Pkw hin und her gefahren und habe die Geschwindigkeit immer weiter erhöht, bis es zum Unfall kam. Aufgrund der Verkehrsgefährdung wurde der Führerschein an...
POL-NB: Brand in einer Ferienbungalowsiedlung in Lubmin, Landkreis Vorpommern-Greifswald Wolgast (ots) - Am 20.05.2018 um 12:21 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des PP Neubrandenburg durch die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Greifswald informiert, dass es im Bereich der Ortschaft Lubmin brennen soll. Die eingesetzten Beamten meldeten dann, dass es in einer Ferienbungalowsiedlung im Wald bei Lubmin zu einem Feuer gekommen ist. Die Freiwilligen Feuerwehren Chemnitz, Wusterhusen und Lubmin waren mit 45 Kameraden zur Brandbekämpfung im Einsatz. Am Brandort wurden ein Campingwohnanhänger sowie zwei PKW, ein 3er BMW und ein Opel Zafira, Opfer der Flammen die Fahrz...
POL-NB: Vermisstensuche nimmt ein glückliches Ende, LK VR Sassnitz (ots) - Die am Abend des 17.05.2018 als vermisst gemeldete 28-jährige Frau konnte am 18.05.2018 um ca. 16:45 Uhr wohlauf in der Ortschaft Glowe angetroffen werden. Die Polizei bedankt sich bei der eingesetzten Rettungshundestaffel Jasmund und für jeden eingegangen Hinweis aus der Öffentlichkeit. Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:Polizeipräsidium NeubrandenburgPressestelleNicole BuchfinkTelefon: 0395/5582-2040Fax: 0395/5582-2006E-Mail: pr...
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, Fahren unter Kokain-Einfluss, Diebstahl und anderes Waiblingen (ots) - Weinstadt: Unfall beim Überholen Beim Versuch an einem Renault vorbei zu fahren hat am Dienstag ein 52 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Klein-Lkw einen Sachschaden von 5.000 Euro angerichtet. Der Lkw-Fahrer hatte um 11:00 Uhr die Staffelstraße befahren und wollte vor einer Engstelle an einem stehenden Renault vorbei fahren. In diesem Augenblick fuhr die 58 Jahre alte Renault-Lenkerin an, welche verkehrsbedingt vor der Engstelle gewartet hatte, wodurch es zum Unfall kam. Waiblingen: Auffahrunfall Bei einem Auffahrunfall Hegnach ist am Dienstag um 17:00 Uhr ein Sac...
POL-WHV: Verkehrsunfallflucht in Schortens – SUV-Fahrer flüchtete – Polizei sucht den Fahrer und Zeugen Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagnachmittag, 15.05.2018, befuhr ein dunkler SUV gegen 17:15 Uhr den Klosterweg in Richtung Jever. Kurz vor der Einmündung zum Steensweg, aus Richtung des Autohauses gesehen, beabsichtigte der Fahrer an einem gerade anfahrenden PKW vorbeizufahren. In diesem Moment fuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW aus dem Steensweg nach links auf den Klosterweg. Offensichtlich bemerkte der Fahrer des SUV die Verkehrssituation, bremste und zog in die rechte Fahrspur zurück, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die beiden Fahrzeuge stieße...
POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle in Aalen, Westhausen und Schwäbisch Gmünd; Sachbeschädigung in Ellwangen Aalen (ots) - Aalen: Unfallflucht in der Gartenstraße Am Freitag zwischen 01:00 und 08:00 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gartenstraße ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß gegen den dort stehenden Mercedes. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 EUR. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Aalen unter Tel.: 07361 5240 erbeten. Westhausen: Schlechter Start ins Pfingstwochenende Am Freitag gegen 14:30 Uhr ereign...
POL-SO: Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: 20.05.2018 Kreispolizeibehörde Soest Soest (ots) - Lippstadt - Diebstahl aus PKW Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter auf der Mastholter Straße aus einem geparkten PKW eine Handtasche, nachdem er an dem Fahrzeug eine Seitenscheibe eingeschlagen ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
POL-OG: Rheinau, Freistett – Geldautomat im Visier, Zeugen gesucht Rheinau, Freistett (ots) - In der Nacht auf Freitag haben Unbekannte versucht einen Geldautomaten in der Straße "Am Glockenloch" aufzubrechen. Die Einbrecher gelangten kurz vor 2 Uhr über eine rückwärtige Tür in das Innere des Automatenraums und versuchten vergeblich mit Hebelwerkzeugen an "Bares" zu gelangen. Unverrichteter Dinge mussten die Langfinger ihr Vorhaben aufgeben und ohne Beute weiterziehen. Der hierbei angerichtete Sachschaden dürfte in die Tausende gehen. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum vorliegenden F...
POL-OL: +++ Verkehrsunfall an der Cloppenburger Straße – Radfahrerin mit schweren Verletzungen im Krankenhaus +++ Oldenburg (ots) - An der Cloppenburger Straße in Höhe der Einmündung in die Straße An der Kolckwiese kam es am Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 10.35 Uhr wollte der 90 Jahre alte Fahrer eines Dacia von der Straße An der Kolckwiese nach rechts in die Cloppenburger Straße abbiegen. Zeitgleich überquerte eine 55-jährige Radfahrerin bei "Grün" zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn der Cloppenburger Straße, um schließlich in die Straße An der Kolckwiese hineinzufahren. Noch beim Abbiegevorgang erfass...
POL-TUT: (VS-Weigheim) Wendelins-Kapelle aufgebrochen VS-Weigheim (ots) - Rund 1.000 Euro Sachschaden hat ein unbekannter Täter an der Eingangstür der Wendelins-Kapelle verursacht. Am Sonntag wurde gegen 16 Uhr die aufgebrochene Tür festgestellt. Nach bisherigen Ermittlungen stemmte der Einbrecher die Eingangstür auf und machte sich anschließend an der leeren Opferkasse zu schaffen. Ohne Beute suchte der Eindringling das Weite. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe...
LPI-G: Containerbrand Zeulenroda-Triebes (ots) - Am 18.05.2018 gegen 11:30 Uhr kam es in Zeulenroda-Triebes in der Straße der DSF zu einem Brand eines Papiercontainers. Hier wurde, durch den Brand, ein Container vollständig zerstört und zwei weitere erheblich beschädigt. Der Schaden beläuft sich dabei auf ca. 1400 Euro. Durch Zeugenaussagen und die anschließenden Ermittlungen der Polizei Greiz konnte wenig später ein 13 jähriger Junge der Tat überführt werden. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 ...
POL-OG: Durmersheim – Zwei Fahrfehler führen zum Unfall Durmersheim (ots) - Zwei vermeintliche Fahrfehler zweier Autofahrerinnen haben am Donnerstagvormittag zu einer Kollision an der Kreuzung der Goethestraße zur geführt. Während eine 29 Jahre alte Hyundai-Fahrerin gegen 11.15 Uhr beim Rechtsabbiegen in die Friedrich-Ebert-Straße die nötige Vorsicht außer Acht ließ, wird einer 51 Jahre alten Ford-Lenkerin vorgeworfen, auf dem Weg in Richtung Engelbert-Kleiser-Straße nicht möglichst weit rechts gefahren zu sein. Der so entstandene Sachschaden des Malheurs beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Die b...
POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Betrüger ins Netz gegangen Bad Segeberg (ots) - Am Mittwochmorgen um 09:10 Uhr nahmen Polizeibeamte aus Henstedt-Ulzburg in der Hamburger Straße einen Betrüger auf frischer Tat fest. Der erwischte 33-jährige Drogenkonsument aus Hamburg war gerade dabei, mehrere Pakete in Besitz zu nehmen, welche er an eine sogenannte Fake-Adresse schicken ließ. Er hatte dazu ein Namensschild an einem Wohnhaus verändert. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und klärt derzeit den Umfang des eingetretenen Schadens. Der Festgenommene legte ein Geständnis ab. Er ist bereits...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3947040