Friedberg (ots) – Wir nähern uns gerade mit großen Schritten den längsten Tagen des Jahres. Klar, da möchte niemand über kühle Herbsttage und das frühe Dunkelwerden nachdenken. Und doch macht es Sinn gerade jetzt die Zeit zu nutzen, wenn es um das Thema Einbruchschutz geht.

Die Polizei bietet einen kostenlosen Service hierzu an. Die Kriminalpolizeilichen Berater besuchen auf Wunsch Wohnungs- und Hausbesitzer und beraten sie vor Ort, welche Möglichkeiten es gibt die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern zu schützen.

Manchmal sind es Kleinigkeiten, deren Verbesserung ausreicht, um Schwachstellen am Haus zu schließen und somit Einbrechern das Leben schwer zu machen. Die nutzten nicht nur die Urlaubsabwesenheiten gerne aus, sondern sind vor allem in der sogenannten dunklen Jahreszeit unterwegs, um im Schutz der Dunkelheit unerkannt ihre Taten zu begehen.

Im Moment sind Beratungstermine frei und es ist ausreichend Zeit bis zum Herbst, um notwendige und gewünschte Maßnahmen zum Einbruchschutz umzusetzen. Es empfiehlt sich daher aktuell einen Termin mit den Kriminalpolizeilichen Beratern auszumachen.

In der Wetterau berät Kriminaloberkommissarin Sylvia Jacob. Sie ist unter der Telefonnummer 06031-601-153 zu erreichen. Da sie oft bei Beratungsgesprächen unterwegs ist, können Sie ihr eine Nachricht samt Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Für alle die am 04. Juni in Butzbach unterwegs sind, wird es übrigens eine Möglichkeit geben sich zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Marktplatz zum Thema Einbruchschutz zu informieren. An diesem Tag wird das Präventionsmobil der Polizei mit den Kriminalpolizeilichen Beratern dort zu Gast sein.

Weitere Informationen für Hauseigentümer – und solche die es werden möchten – finden sich auch im Internet unter www.k-einbruch.de.

Die Erreichbarkeiten der weiteren mittelhessischen Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen finden sich hier: http://k.polizei.hessen.de/935239299

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Pleidelsheim: Unfall mit 50.000 Euro Sachschaden Ludwigsburg (ots) - Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Dienstag gegen 06.45 Uhr im Bereich der Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim ereignete. Ein 22 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte die Autobahn aus Richtung Stuttgart kommend verlassen und wollte an der Kreuzung mit der Landesstraße 1125 nach links abbiegen. Mutmaßlich übersah er hierbei, dass die Linksabbiegeampel rot zeigte und fuhr auf die L 1125 ein. In der Folge nahm er einem 42 Jahre alten Sattelzuglenker die Vorfahrt und die beiden Fahrzeuge ...
POL-HRO: Brand eines PKW in der Yachthafenresidenz Rostock Hohe Düne Rostock (ots) -Am 17.05.2018 gegen 0:40 Uhr wurde ein Feuer in der Tiefgarage der Yachthafenresidenz in Hohe Düne gemeldet. Durch die eintreffenden Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Warnemünde sowie der Feuerwehr des nahegelegenen Marinestützpunktes wurde ein brennender BMW festgestellt und gelöscht. An dem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch die starke Hitzentwicklung wurden in der Tiefgarage verlaufende Versorgungsleitungen des Gebäudes beschädigt und das betreffende Parkdeck verrußt. Personen wurden durch das Feuer nich...
POL-RE: Marl: Polizei sucht vermissten Mann aus Marl Recklinghausen (ots) - Die Polizei hofft bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Marl auf die Unterstützung der Bevölkerung. Der 37-Jährige ist seit vergangenem Sonntag (13.05.) verschwunden. Er wurde zuletzt im Ortsteil Sinsen gesehen. Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. Wer den 37-Jährigen gesehen hat oder weiß, wo er sich aufhält, wird gebeten, die Tel. 0800/2361 111 anzurufen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenPressestelleTelefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nr...
POL-WES: Xanten – Radfahrer beschädigt Außenspiegel / Zeugen gesucht Xanten (ots) - Die Polizei in Xanten sucht einen Fahrradfahrer, der am Samstag gegen 22.15 Uhr den Außenspiegel eines Transporters beschädigt hat. Ein 21-jähriger Xantener war mit einem Kleintransporter auf dem Westwall unterwegs. Dort kam ihm ein Radfahrer entgegen, der im Vorbeifahren gezielt mit einer Faust gegen den linken Außenspiegel des Transporters schlug. Nachdem der Xantener daraufhin anhielt konnte er nur noch sehen, wie der Radfahrer lachend weiter fuhr und anschließend in Richtung Innenstadt flüchtete. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 190...
POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger gibt sich als Staubsaugervertreter aus und stiehlt Bargeld einer Seniorin Essen (ots) - 45472 MH.-Heißen: Am Mittwochnachmittag (16. Mai) kam es im Stadtteil Heißen zu einem Trickbetrug zum Nachteil einer 92- jährigen Mülheimerin. Gegen 14:50 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der Seniorin. Ein unbekannter Mann gab sich als Staubsaugervertreter aus und verschaffte sich hierdurch Zutritt in die Wohnung der älteren Dame. Bevor der dreiste Betrüger die Wohnung der 92-Jährigen wieder verließ, bat er sie um ein Glas Wasser. Dieser Bitte kam die Seniorin nach. Der Mann nutze den unbeobachteten Moment geschickt aus und stahl...
POL-BN: Bonn-Zentrum: 25-Jähriger nach Ladendiebstahl vorläufig festgenommen Bonn (ots) - Im Polizeigewahrsam endete der Mittwoch (16.05.2018) für einen 25-jährigen Mann. Er hatte gegen 16:30 Uhr mit einem 19-jährigen Begleiter versucht, hochwertige Kleidung aus einem Bonner Kaufhaus an der Poststraße zu stehlen. Eine alarmierte Streife der Wache GABI nahm den 25-Jährigen vorläufig fest. Sein 19-jähriger Mittäter wurde vor Ort entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. Rückfragen bitte an:Polizei BonnPressestelleTelefon: 0228 - 1510-21 bis 23Fax: 0228-151202https://bonn.polize...
POL-MI: Unruhige Nacht für die Polizei im Mühlenkreis Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Eine ereignisreiche Nacht verzeichnete die Polizei im Mühlenkreis vom 19. auf den 20. Mai. 2018 Zunächst kam es im Stadtgebiet von Espelkamp zu einer Brandserie, bei der zwischen 22:30 Uhr und Mitternacht an sechs verschiedenen Orten div. Gegenstände in Brand gesetzt wurden. An der Rahdener Straße, der Lessingstraße sowie der Bachstraße wurden Müll- bzw. Papiercontainer angezündet. An der Lessingstraße wurde ein Unterstand für Holz- und Mülltonnen in Brand gesetzt. Beides brannte komplett ab. Ebenfall...
LPI-SHL: Baustellenampel gestohlen Kloster Veßra (ots) - Zwischen Donnerstagabend und Freitagfrüh wurde eine Baustellenampel, welche auf der B 89 in Höhe des Viadukts bei Kloster Veßra aufgestellt war, durch Unbekannte entwendet. Die Baustellenampel hat einen Wert von ca. 3.000 Euro. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion SuhlPolizeiinspektion HildburghausenPolizeiinspektion HildburghausenTelefon: 03685 778 0E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt dur...
POL-WAF: Beckum. Nach Unfall Blutentnahme angeordnet und Führerschein sichergestellt Warendorf (ots) - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, 20.05.2018, um 23.35 Uhr, auf der Stromberger Straße in Beckum ereignete, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein des Autofahrers sicher. Ein 58-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Pkw die Stromberger Straße in Beckum. Hier fuhr er über eine Verkehrsinsel und beschädigte sein Fahrzeug. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 58-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Sie brachten ihn zur Polizeiwache Beckum und ordneten eine Blutentna...
POL-MFR: (746) Helfer in Krankenhaus geprügelt Nürnberg (ots) - Am frühen Montagmorgen (21.05.2018) ereignete sich eine folgenschwere körperliche Auseinandersetzung vor dem Nürnberger Hauptbahnhof. Ein Mann wurde hierbei schwer verletzt. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde gegen 00:30 Uhr eine bislang unbekannte Frau von sechs Männern vor dem Nürnberger Hauptbahnhof verbal bedrängt. Daraufhin kamen zwei Männer (23 und 38 Jahre alt) der Frau zu Hilfe. Die beiden Männer wurden im weiteren Verlauf von der sechsköpfigen Gruppe zu Boden geschlagen und getreten. Weiterhin schlug einer der sechs...
POL-NOM: Einbruch in Schulgebäude Polizeiinspektion Northeim/Osterode Uslar (ots) - USLAR (zi.) In der Zeit vom 18.05.18, 18:00 Uhr, bis zum 21.05.18, 10:30 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter gewaltsam in die Räume des Gymnasiums Uslar ein. Sie entwendeten aus einem Lehrerzimmer einen Laptop im Wert von ca. 800,- ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell
POL-KR: Cracau: Einbruch in Pizzeria Krefeld (ots) - Im Zeitraum von Freitag (18.05.18) 23:00 bis Samstag (19.05.2018) 15:00 Uhr brachen Unbekannte in eine Pizzeria an der Bahnstraße ein und erbeuteten Bargeld und ein Tablet. Sie verschafften sich Zugang durch Aufhebeln der Eingangstür und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Die Täter entkamen unerkannt mit Bargeld und einem Tablet der Marke Huawei. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (268) Rückfragen von Journalisten bitte an:P...
POL-PDNW: Neustadt/Weinstr. – Täter erbeuten Schmuck bei Wohnungseinbruch Neustadt/Weinstraße (ots) - Am 19.05.2018, zwischen 05.20 Uhr und 14.45 Uhr wurde in der Huttenstraße, in Neustadt, in die Erdgeschoßwohnung eines Mehrparteienhauses eingebrochen. Durch Aufhebeln eines im rückwärtigen Gartenbereich gelegenen Fensters, gelang es dem bzw. den Täter(n) sich Zutritt zu der Wohnung zu verschaffen. In der Wohnung wurden sowohl das Schlaf-, als auch das Kinderzimmer durchwühlt und Schmuck im Wert von ca. 2000 EUR entwendet. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Neustadt in Verbindung zu...
POL-NOM: Windschutzscheibe zerstört Polizeiinspektion Northeim/Osterode Uslar (ots) - USLAR-ALLERSHAUSEN (zi.) Bisher unbekannte Täter zerstörten mit einem bisher unbekannten Gegenstand in der Zeit vom 20.05.18, 12:00 Uhr, bis zum 21.05.18, 12:00 Uhr, die Windschutzscheibe eines in der Ladestraße parkenden Pkw. Es ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell
BPOLI-Flugh. STR: Beamte der Bundespolizei verhindern Kindesentziehung Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) - Den richtigen Riecher bewies eine Beamtin der Bundespolizei am Flughafen Stuttgart, als sie am Freitagmittag (18.05.2018) eine 27-jährige Frau, die allein mit ihrer achtjährigen Tochter nach Ankara/Türkei fliegen wollte, etwas genauer unter die Lupe nahm. Die junge Mutter hatte weder Rückflugtickets, noch eine Einverständniserklärung des Kindsvaters für die geplante Ausreise dabei. Auf Nachfrage äußerte sie der Beamtin gegenüber, dass der Kindsvater über die Reise informiert und mit dies...
POL-WHV: Verkehrsunfallflucht in Schortens – SUV-Fahrer flüchtete – Polizei sucht den Fahrer und Zeugen Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagnachmittag, 15.05.2018, befuhr ein dunkler SUV gegen 17:15 Uhr den Klosterweg in Richtung Jever. Kurz vor der Einmündung zum Steensweg, aus Richtung des Autohauses gesehen, beabsichtigte der Fahrer an einem gerade anfahrenden PKW vorbeizufahren. In diesem Moment fuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW aus dem Steensweg nach links auf den Klosterweg. Offensichtlich bemerkte der Fahrer des SUV die Verkehrssituation, bremste und zog in die rechte Fahrspur zurück, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die beiden Fahrzeuge stieße...
POL-KI: 180521.1 Kiel: Relegations-Rückspiel aus polizeilicher (Einsatz-)Sicht erfolgreich Kiel (ots) - Auch wenn es für Holstein Kiel am Ende nicht zum Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga gereicht hat, bezeichnet die Kieler Polizei ihr Einsatzkonzept als erfolgreich. Im Verlauf des Spiels kam es, abgesehen vom Abbrennen von Pyrotechnik unmittelbar vor Anpfiff, zu keinen Störungen. Lediglich im Vorfeld der Partie mussten die eingesetzten Beamten in Einzelfällen einschreiten. Stunden vor Anpfiff stellten die Beamten drei Kieler im Bereich Prinzengarten. Die Männer im Alter von 29 und 30 Jahren hatten hier Pyrotechnik gezündet. Einer der drei kam ansch...
POL-UL: (BC) Riedlingen – Verrutscht / Sachschaden richtete ein Autofahrer am Mittwoch in Riedlingen an. Ulm (ots) - Gegen 16.45 Uhr parkte ein Fordfahrer rückwärts aus einer Parklücke eines Drogeriemarktes aus. Beim Bremsen rutschte der 73-Jährige ab und kam auf das Gaspedal. Das Auto fuhr rückwärts und prallte gegen einen Mazda. Den schob es gegen die Wand des Marktes. Der Autofahrer überstand den Unfall ohne Blessuren. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 8.000 Euro. ++++0908114 Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium UlmTelefon: 0731 188-0E-Mail: ul...
POL-UL: (UL) Ulm – Radlerin rammt in Tür / Beim Aussteigen hat am Mittwoch in Ulm eine Frau nicht aufgepasst. Ulm (ots) - Die 46-Jährige parkte kurz vor 18 Uhr in der Schlossergasse. Ihren Skoda stellte sie dazu in eine Parkbucht am rechten Straßenrand. Dann öffnete sie die Tür, ohne sich ausreichend umzuschauen. Doch gerade in diesem Moment kam eine Radlerin auf dem Fahrradschutzstreifen. Sie prallte in die Fahrertür. Die 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die 46-Jährige. Die Frau sieht einer Strafanzeige entgegen. Tipp der Polizei: Beim Aussteigen muss man sich immer vergewissern, dass man niemanden gefährdet. Um den Bli...
LPI-J: Pressebericht PI Apolda Apolda (ots) - Pressebericht für den Zeitraum von Freitag, den 18.05.18, 06:00 Uhr bis Montag, den 21.05.18, 06:00 Uhr Verkehrsgeschehen Am 18.05.2018, gegen 13:00 Uhr ereignete sich in Apolda ein Verkehrsunfall, wobei eine Person verletzt wurde. Die Fahrerin eines Pkw Opel befuhr die Robert- Koch- Straße in Apolda aus Richtung Buttstädter Straße kommend. In Höhe des dortigen Verbrauchermarktes querte ein 13-jähriger Fußgänger aus Richtung Busbahnhof kommend die Fahrbahn. Nach Zeugenaussagen soll dieser weder nach rechts noch nach links geschaut haben...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/3946901