Freiburg (ots) – Zwei Hundebisse bekam ein 38 Jahre alter Zusteller am Donnerstag ab, als er der Tochter einer Hundebesitzerin Waren zustellen wollte. Der Geschädigte betrat kurz vor 14:00 Uhr zusammen mit einem Kollegen das Grundstück des Hauses, um Waren abzuliefern. Als der Hund zusammen mit seiner Besitzerin von einem Spaziergang zurückkam, biss er dem Mann unvermittelt ins rechte Knie. Obwohl die Besitzerin den Hund wegnahm, konnte sich dieser wieder befreien und schnappte erneut zu. Der Geschädigte verständigte die Polizei und erstattete Anzeige.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Autofahrt unter Alkoholeinwirkung in Oberotterbach Oberotterbach (ots) - Am 20.05.2018 wurde um 19.20 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Gemarkung Oberotterbach durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Bergzabern durchgeführt. Ein 55-jähriger BMW Fahrer wurde hierbei einer Verkehrskontrolle unterzogen. Am Fahrzeug waren keine Mängel ersichtlich, lediglich in der Atemluft des Autofahrers konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Alkotest ergab vor Ort einen deutlich überhöhten Wert von mehr als 2 Promille. Das Auto konnte zunächst vor Ort belassen werden. Aufgrund des Testergebnisses w...
POL-DO: Bronzestatuen von Gräbern gestohlen – Polizei sucht Zeugen Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0724 Es müssen skrupellose Täter gewesen sein, die in den vergangenen Tagen auf einen Beutezug der besonders verwerflichen Art gegangen sind. Auf dem Ostfriedhof wurden seit der Nacht vom 7. auf den 8. Mai mehrere Statuen und andere Gegenstände aus Bronze von Gräbern gestohlen. In besagter Nacht waren von zwei Gräbern eine Statue und eine Platte gestohlen worden. Im Zeitraum zwischen dem 11. und 14. Mai waren dann drei weitere Gräber betroffen. Diesmal verschwanden eine Bronzeplatte, eine Statue sowie ein Kruzifix. Insgesamt entstand ein...
POL-KB: Willingen – Mountainbike gestohlen Polizei Korbach Korbach (ots) - Am späten Montagabend wurde ein weiterer Mountainbikediebstahl in Willingen gemeldet. Ein 43-jähriger Mann aus Idstein hatte sein hochwertiges schwarzes Mountainbike der Marke Lightville, Typ 301 MK 13 am Montagnachmittag um 14 Uhr ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell
POL-PDMT: Bad Ems – Diebstahl von Pflanzkübel ***Zeugen gesucht*** Bad Ems (ots) - In der Zeit von Samstag, 19.05.2018, 19:00 Uhr, bis Sonntag, 20.05.2018, 10:00 Uhr, wurde in der Römerstraße in Bad Ems ein Pflanzkübel samt Inhalt entwendet. Der runde, terrakottafarben Pflanzkübel misst ca. 45 cm im Durchmesser, ca. 40 cm in der Höhe und beinhaltete u.a. Petunien und Lavendel. Er stand vor der Römerstraße Nr. 5. Aufgrund des Gewichts dürfte der Kübel nicht bloß von einer Person alleine weggetragen worden sein. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern werden erbeten. Sie sind an die Polizei Bad Ems, Telefon...
POL-CE: Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeug 29221 Celle, Harburger Str. (ots) - Am Sonntag, 20.05.18, 03:10 Uhr befuhr ein Funkstreifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Harburger Str. in Richtung Groß Hehlen. An der Kreuzung Georg-Wilhelmstr. bemerkt dies ein Autofahrer zu spät und es kommt zum seitlichen Zusammenstoß. Durch den Zusammenstoß werden zwei Polizeibeamte ( 57 u 30 Jahre) leicht verletzt. Im anderen Fahrzeug werden drei Personen (24, 27 und 35 Jahre) ebenfalls leicht verletzt. Zwei Kinder 7 und 8 Jahre bleiben unverletzt. Es entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 60.000,- Euro R&u...
POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Altenkirchen vom 20.05.2018 Hamm/Wissen (ots) - Der Polizei in Altenkirchen wurde am Samstagabend eine Verkehrsunfallflucht in Hamm gemeldet, an welcher ein weißer Transporter als Unfallverursacher beteiligt gewesen sein soll. Noch während der Unfallaufnahme wurde durch die Polizei in Betzdorf eine Trunkenheitsfahrt durch einen weißen Transporter in Wissen mitgeteilt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte festgestellt werde, dass es sich dabei um den Unfallverursacher aus Hamm handelte. Beim Fahrzeugführer wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt und diesem eine Blutprobe entnommen. Da diese...
FW-DO: 17.05.2018 Feuer in Brackel Brand in einer Grundschule, Kriminalpolizei ermittelt Dortmund (ots) - Gegen 16.00 Uhr wurde die Feuerwehr zur Reichshof Grundschule in der Straße "Am Westheck" alarmiert, da Rauch aus einem Fenster im 1. Obergeschoss drang. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurden umgehend zwei Trupps unter schwerem Atemschutz über Drehleitern an der Gebäudevorder- und -rückseite eingesetzt. Glücklicherweise befand sich niemand mehr im Gebäude, sodass niemand verletzt wurde. Der Brand, der in einem Klassenzimmer ausgebrochen war, konnte schnell gelöscht werden. Aufgrund der starken Verrauchung im Gebäude waren umfang...
POL-PPWP: Internetbekanntschaft: Unbekannter fordert Geld Kaiserslautern (ots) - Eine 43-Jährige aus dem Stadtgebiet lernte Anfang des Jahres im Internet über ein Soziales Netzwerk einen Unbekannten kennen. Man kommunizierte, tauschte sich aus. Die 43-Jährige schickte mit dem Handy persönliche Fotos. Dann forderte der Unbekannte von der Frau einen vierstelligen Geldbetrag, ansonsten würde er die Bilder an die Freunde der 43-Jährigen senden. Die Frau zahlte nicht und informierte die Polizei. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der versuchten Erpressung. Das Internet birgt Gefahren, dies musste die 43-Jährige er...
POL-HA: Versuchter Einbruch in Supermarkt Hagen (ots) - In den frühen Morgenstunden des Sonntag (20.05.2018) meldeten zwei Zeuginnen der Notrufzentrale der Hagener Polizei verdächtige Wahrnemungen aus dem Bereich eines Discounters in Vorhalle. Sie hatten einen dumpfen Knall aus Richtung eines Filiale auf der Ophauser Straße gehört. Als sie dann in Richtung des Discounters schauten konnten sich noch einen Mann in Richtung Reichsbahnstraße laufen sehen. Die vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten stellten dann fest, dass eine Eingangstür gesplittert war. Vor der Schiebtür lag ein Kanaldeckel. Der T&aum...
POL-MA: Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt Weinheim (ots) - Freitagabend, gegen 18.41 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstraße in Weinheim ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Eine 82-jährige Frau musste zunächst über die Beifahrerseite in ihren VW einsteigen, da sich ihre Fahrertür aufgrund eines geparkten Fahrzeugs nicht weit genug öffnen ließ. Ein 81-jähriger Bekannter der Dame half ihr beim Einsteigen und stand im Bereich der Beifahrertür. Als die 82-Jährige auf dem Fahrersitz saß, startete sie ihr Auto und legte im Automatikg...
API-TH: Lkw Unfall auf der A 38 Werther (ots) - Ein BMW aus Thüringen fuhr am 20.05.2018 gegen 12.00 auf der A 38 in Richtung Göttingen. Auf Grund von technischen Problemen fuhr der 67 jährige Fahrer auf den Standstreifen. Ein nachfolgender Lkw aus Nordrhein-Westfalen, welcher mit Ausnahmegenehmigung unterwegs war, fuhr auf den Pkw auf und schob diesen durch die Leitplanke. Der Fahrer des BMW wurde dabei schwerverletzt, seine beiden Insassen blieben ebenso wie der 46 jährige Lkw Fahrer unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Göttingen musste für eine hal...
POL-DU: Rheinhausen: Unbelehrbarer Randalierer landet im Gewahrsam Duisburg (ots) - Ein unbelehrbarer Randalierer ist am Montag (14. Mai) gegen 22 Uhr zur Beruhigung im Polizegewahrsam gelandet. Vorausgegangen waren zwei Einsätze in einem Mehrfamilienhaus auf der Richard-Wagner-Straße. Im ersten Fall trat der 31-Jährige vor die Wohnungstür seines Nachbarn. Als er dem Randalierer öffnete, schlug ihm dieser direkt ins Gesicht. Die alarmierten Polizisten ermahnten ihn zur Ruhe und schrieben eine Anzeige wegen Körperverletzung. Eine halbe Stunde später alarmierten Nachbarn erneut die Streife, weil der 31-Jährige lauthals i...
POL-BOR: Velen-Ramsdorf – Unfallflucht auf der Velener Straße Velen-Ramsdorf (ots) - In der Zeit von Sonntag, 18.00 Uhr, bis Montag, 06.50 Uhr, wurde auf der Velener Straße ein schwarzer BMW X5 angefahren und an der linken Seite beschädigt. Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 2.500 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken (02861-9000) zu wenden. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleFrank RentmeisterTelefon: 02861-900-2200http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content v...
POL-AA: Schwäbisch Hall: Einbrecher kehrt zurück Polizeipräsidium Aalen Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Am Donnerstag wurde der Polizei in Schwäbisch Hall mitgeteilt, dass zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr ein Einbrecher aus einer Wohnung in der Burgstraße 500 Euro entwendet hat. Bei der Aufnahme der Anzeige stellte ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
POL-PB: Alkohol – Zwei Männer am Sonntagabend verunglückt Delbrück/Salzkotten (ots) - (mb) Alkohol und nicht angepasste Geschwindigkeit sind vermutlich die Unfallursachen für zwei Verkehrsunfälle am späten Sonntagabend. Gegen 22.00 Uhr entdeckte eine Autofahrerin einen völlig zerstörten und auf dem Dach liegenden Hyundai Getz an der Mühlensenner Straße bei Delbrück-Ostenland. Der schwerverletzte Fahrer war bewusstlos. Die Zeugin alarmierte den Rettungsdienst und die Polizei. Feuerwehrleute befreiten den eingeklemmten Fahrer aus dem total beschädigten Auto. Mit einem Rettungswagen wurde der 44-Jä...
POL-HA: Wohnungseinbrüche in Vorhalle und Emst Hagen (ots) - Zwei versuchte Wohnungseinbrüche in der Zeit von Donnerstag, 17.05.2018 auf Freitag 18.05.2018 wurden der Hagener Polizei gemeldet. Im ersten Fall versuchten der oder die bislang unbekannten Täter in eine Wohnung im Wolfskuhker Weg einzudringen. Allerdings gelangten der oder die Täter nicht in das Wohnungsinnere, sondern ließen an der Wohnungseingangstür von ihrem Vorhaben ab. Im zweiten Fall versuchten ein oder mehrere bislang noch unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße einzudringen. Auch dieser Versuch scheiterte...
POL-MK: Quad gestohlen / Betrügerische Steinereiniger Hemer (ots) - Dienstag, zwischen 15.30 Uhr und 20.40 Uhr, verschwand ein schwarz/rotes Quad RAM50 mit dem Kennzeichen 145KRN aus einem Parkhaus am Hademareplatz. Hinweise zum Täter oder Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Polizei Hemer entgegen. Gestern fand der Bewohner eines Hauses in der Straße "Auf dem Kamp" einen Werbeflyer für eine "Steinreinigung" im Briefkasten. Er rief die Nummer an, worauf gegen 17 Uhr ein schwarzer PKW mit Borkener Kennzeichen vorfuhr. Zwei bislang unbekannte Täter stiegen aus und nahmen die zu reinigenden Flächen in Augenschein. Anschlie&szli...
POL-HAM: 49-Jähriger nach Ladendiebstahl mit Waffe festgenommen Hamm-Mitte (ots) - Vorläufig festgenommen wurde am Nachmittag des 15. Mai ein 49-jähriger, der im dringenden Verdacht steht, einen Ladendiebstahl unter Mitführung von Waffen begangen zu haben. Der Mann war zunächst in einem Drogeriegeschäft auf der Weststraße bei einem Diebstahl von Parfüm ertappt worden. Anschließend beleidigte und nötigte der Werner Bürger das Personal der Filiale in aggressiver Weise. Bei der Tat führte er ein Taschenmesser sowie einen Teleskopschlagstock griffbereit mit. Die Waffen konnten durch eingesetzte Polizeibe...
POL-PDMT: Verkehrsunfallflucht in 56357 Buch Buch (ots) - Am 17.05.2018, gegen 23:00 Uhr, beschädigte der Fahrer eines grünen Audis ein in der Bundesstraße in Buch geparktes Fahrzeug und entfernte sich hiernach unerlaubt vom Unfallort. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion MontabaurTelefon: 02602-9226-0www.polizei.rlp.de/pd.montabaurPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
POL-NMS: 180521-5-pdnms Feuer auf Recyclinghof Grevenkrug (ots) - 180521-5-pdnms Feuer auf Recyclinghof Grevenkrug / Am 20.05., gegen 22.18 Uhr, wurde eine Feuer auf dem Abfall-und Recyclinghof in Grevenkrug, im Schmalstedter Weg gemeldet. Hier war en großer Haufen Kunststoffwertstoff in Brand geraten mit entsprechender Rauchentwicklung Die Freiwilligen Feuerwehren Brügge, Hoffeld, Schmalstede und Grevenkrug übernahmen die Löscharbeiten. Zum Teil wurde auch der angrenzende Kick von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei Neumünster übernahm die Ermittlungen am Brandort. Zur Brandursache u...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3947270