Freiburg (ots) – Der 20-jährige Fahrzeugführer eines Kleintransporters befuhr am 17.05.18, gegen 14.30 Uhr, einen Waldweg ins Moor in Hinterzarten. Laut seinen Angaben folgte er dem Navigationsgerät. Der Waldweg führte über einen Holzsteg, der kaum breiter ist, als die Ausmaße des Kleintransporters. Diesen etwa 300 Meter langen Steg befuhr der Fahrer ohne jeglichen Zweifel an seinem Navi weiter, bis er am Ende hoffnungslos stecken blieb. Das Fahrzeug saß letztlich in dem Wasserschutzgebiet mit der Fahrzeugunterseite auf. Die Bergung gestaltete sich schwierig und wurde durch ein örtliches Forstunternehmen in Zusammenarbeit mit der FFW Hinterzarten durchgeführt. Neben den Bergekosten erwartet den jungen Mann noch ein empfindliches Bußgeld.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 – 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer Haßloch_Haßloch (ots) - Am Montag, den 21.05.2018 kam es gegen 18:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Westrandumgehung in Haßloch. Eine 83jährige Haßlocherin wollte mit ihrem Pkw vom Füllerweg nach rechts auf die Westrandumgehung abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Motorradfahrers und es kam zum Zusammenstoß. Der 45jährige Motorradfahrer, der ebenfalls aus Haßloch kommt, wurde bei dem Unfall schwer verletzt, war jedoch ansprechbar. Auch die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Beide kamen in Kranke...
POL-IZ: 180517.2 Wesselburen: Unfallflucht – Verursacher war 16 Jahre alt Wesselburen (ots) - In der Nacht zum Mittwoch hat sich ein Jugendlicher in Wesselburen unerlaubt ein Auto geschnappt, um damit eine Spritztour zu unternehmen. Diese endete mit einem Unfall und einer Strafanzeige für den jungen Mann. Gegen 03.20 Uhr meldete ein Bewohner der Straße Am Markt der Polizei eine Verkehrsunfallflucht. Der Zeuge hatte beobachtet, wie eine männliche Person mit hoher Geschwindigkeit um die Kirche gedüst und schließlich gegen einen parkenden Polo geprallt war. Durch den Aufprall drehte sich der Volkswagen und stieß gegen einen weiteren Wag...
POL-FR: Bad Krozingen: Zeugenaufruf nach exhibitionistischen Handlungen Freiburg (ots) - Am 16.03.2018 befand sich eine 65jährige Frau auf einem Spaziergang auf den Schlatter Berg. Auf der dortigen Kurve kurz vor dem Grillplatz begegnete ihr ein Fahrradfahrer, der aus dem Waldstück gefahren kam. Der Mann manipulierte - ihr entgegen kommend - an seinem Glied und fuhr dann langsam den Berg hinunter. Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Er ist ungefähr 30 Jahre alt, hat ein westeuropäisches Erscheinungsbild, kurze, dunkelblonde Haare, eine normale Statur, keinen Bart, ein breites Gesicht und helle Hautfarbe. Er trug keine Brille,...
POL-GS: Polizeistation Braunlage: randalierende Person/Sachbeschädigung Goslar (ots) - Am Sonntag, dem 20.05.2018, teilen Zeugen der Polizeistation gegen 03.00 Uhr telefonisch mit, dass eine offensichtlich volltrunkene männliche Person in der Elbigeröder Straße in Braunlage randaliert. Es wird um das Erscheinen der Polizei gebeten. Vor Ort wird in der dortigen Spielhalle eine 53jährige männliche Person aus NRW, welcher sich als Gast in Braunlage aufhält angetroffen. Dieser randaliert in den Räumlichkeiten und verhält sich den eingesetzten Beamten gegenüber aggressiv. Nach deeskalierenden Gesprächen beruhigt sich d...
POL-NB: Verkehrsunfälle mit fünf beteiligten Fahrzeugen und drei leichtverletzten Personen auf der B 104 bei Löcknitz im Landkreis Vorpommern-Greifswald Pasewalk (ots) - Am 19.05.2018, gegen 09:35 Uhr, ereigneten sich auf den B 104, zwischen Rossow und Löcknitz, in Fahrtrichtung Löcknitz, unmittelbar hintereinander zwei Verkehrsunfälle, an denen insgesamt fünf Pkw beteiligt waren. Der Fahrer eines Pkw Audi A6 musste seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern. Der Fahrer des nachfolgenden Pkw Peugeot erkannte dies und verringerte ebenfalls seine Geschwindigkeit. Der Fahrer eines PKW Audi A4 erkannte dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw Peugeot auf. Dabei wurde dieser auf den Audi A6 geschoben. An alle...
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbrüche – Motorradunfall – Verkehrskontrollen Polizeipräsidium Aalen Rems-Murr-Kreis: (ots) - Fellbach: Büros aufgebrochen Einbrecher drangen am Sonntag gewaltsam in einen Bürokomplex in der Erich-Herion-Straße ein. Nachdem gegen 22 Uhr ein Feueralarm auslöste, wurde das Tatgeschehen von einem Verantwortlichen ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
POL-LB: Sachbeschädigung in Herrenberg Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Parkscheinautomat beschädigt Einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro richteten Unbekannte an, die in der Nacht zum Freitag einen Parkscheinautomaten vor einem Baumarkt in der Kalkofenstraße beschädigten. Indem sie Teile des Automaten entzündeten, wurden die Geldschächte und das Display beschädigt und das Gerät damit außer Betrieb gesetzt. Das Polizeirevier Herrenberg bittet unter Tel. 07032/2708-0 um Hinweise. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium LudwigsburgTelefon: 07141 18-9E-Mail: ludwigsburg.pp@p...
POL-PPWP: Unfallflucht unter Alkoholeinfluss Kaiserslautern (ots) - Ein 49-Jähriger befuhr am Mittwoch gegen Mitternacht die Pfaffenbergstraße. In einer Linkskurve fuhr der Mann mit seinem Auto gegen die Hauswand eines Anwesens. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Anstatt die Polizei zu kontaktieren, verließ der Fahrer unerlaubt die Örtlichkeit. Der Tatverdächtige wurde etwas später von einer Streife an seiner Wohnadresse angetroffen. Das Auto war stark beschädigt. Außerdem roch es im Wagen nach Alkohol, woraufhin beim 49-Jährigen ein Alkoholtest durchgeführt w...
POL-NE: Schüler bekommt gestohlenes IPhone zurück – Rufnummer überführte Mitschüler als Dieb Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss Grevenbroich (ots) - Im Oktober 2017 entwendete während des Sportunterrichts in einer Grevenbroicher Schule eine bis dato unbekannte Person das hochwertige IPhone 7 eines 15-jährigen Schülers. Das Gerät blieb zunächst unauffindbar. Im Februar 2018 ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
POL-MA: Neckarbischofsheim (Rhein-Neckar-Kreis) – Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer Mannheim (ots) - Schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt wurde ein 16-jähriger Mountainbikefahrer am 15.05.2018, um 16.50 Uhr. Der junge Mann befuhr den Verbindungsfußweg zwischen der Straße "Untere Ziegelgasse" und der Straße "Auwiesen". Am Ende des Fußwegs fuhr er nach einer Hecke direkt auf die Straße "Auwiesen" auf. Ein 59-jähriger Mann, der die Straße "Auwiesen" mit seinem Citroen in südöstlicher Richtung befuhr, konnte trotz sofortiger Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 16-Jährige wurde auf ...
POL-WAF: Oelde. Bargeld und Schmuck bei Einbruch erbeutet Warendorf (ots) - Bargeld und Schmuck erbeuteten unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch am Freitag, 18.05.2018, zwischen 14.50 Uhr und 17.00 Uhr, auf der Von-Galen-Straße in Oelde. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Danach durchsuchten die Einbrecher die Wohnung nach Wertgegenständen. Mit Bargeld und Schmuck flüchteten sie in unbekannte Richtung. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu me...
POL-VIE: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt Tönisvorst (ots) - Am heutigen Tag gegen 14.40 Uhr kam es in Tönisvorst im Bereich Tackweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige aus Vorst schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Radlerin, die leider keinen Helm trug, den Radweg ( alte Bahntrasse ) zwischen Vorst und St. Tönis. An der Kreuzung des Radweges mit dem Tackweg achtete sie dabei nicht auf den PKW einer 39-jährigen aus Tönisvorst, die den Tackweg in Richtung Vorster Straße befuhr. Die Radlerin wurde einem Krankenhaus zugeführt, die PKW-Fahrerin blieb unverle...
POL-HAM: Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung Hamm-Heessen (ots) - Bei einem Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung einer Doppelhaushälfte an der Nelkenstraße am Samstag, 19. Mai, kamen keine Menschen zu Schaden. Das Feuer brach gegen 23.25 Uhr in der Dachgeschosswohnung aus. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und löschte die Flammen ab. Es besteht Einsturzgefahr. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (MW) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.deh...
POL-HA: Polizei und Kooperationspartner bei Sondereinsatz im Stadtgebiet unterwegs Polizei Hagen Hagen (ots) - Am Dienstag, 22.05.2018, führte die Hagener Polizei einen Sondereinsatz im Stadtgebiet durch. Über 30 Polizistinnen und Polizisten waren seit den Nachmittagsstunden an dem Einsatz beteiligt. Grund der Aktion waren zahlreiche ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
POL-OH: 78-jährige Bad Hersfelderin Opfer von “Falschen Polizeibeamten” / Schaden 185.000 Euro Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD. Eine 78-jährige Rentnerin aus Bad Hersfeld wurde Opfer von Betrügern, den sogenannten "Falschen Polizeibeamten". In der Zeit zwischen Ende März und Ende April hatte die Frau von ihren Konten bei einem Hersfelder Bankinstitut insgesamt 185.000 Euro abgehoben und unbekannten Tätern übergeben. Tagtäglich hatten die Täter über Telefon Kontakt mit der älteren Dame gehalten und so das Vertrauen der Dame gewonnen. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. Die Geschädigte hatte gestern (16.05.) in einer Zeitung ü...
POL-WES: Xanten – Unfallflucht nach wildem Überholmanöver / Zeugen gesucht Xanten (ots) - Die Polizei in Xanten sucht einen flüchtigen Autofahrer, der am Montag gegen 16.20 Uhr nach einem Verkehrsunfall einfach weitergefahren ist. Der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen Geländewagens fuhr mit dem Auto auf der Weseler Straße in Richtung B57. An der Einmündung zum Neuer Bruchweg ordnete sich der Fahrer auf der Linksabbiegerspur ein, um offensichtlich links in die Straße abzubiegen. Er fuhr allerdings geradeaus weiter und überholte mehrere Autos. Dann scherte der Geländewagen vor dem ersten Wagen der Fahrzeugschlange wieder ein...
POL-RT: Weitere Verkehrsunfälle; Randalierer in Klinik eingeliefert Reutlingen (ots) - Bad Urach-Hengen (RT): Randalierer in psychiatrische Klinik eingeliefert Wegen eines psychisch auffälligen Randalierers sind mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei am Mittwochmorgen nach Hengen in die Friedhofstraße ausgerückt. Kurz vor 8.45 Uhr war ein 52-Jähriger beim Geldabheben im Vorraum einer Bank offenbar grundlos von einem 18-Jährigen aus Hengen angepöbelt und auch körperlich angegangen worden. Der junge Mann hielt den Älteren offenbar fest und schlug auch auf ihn ein. Das Opfer erlitt hierbei eine Kratzwunde an der Han...
POL-NOM: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kradfahrer Bad Lauterberg (ots) - 37431 Bad Lauterberg, Wissmannstr., Schanzenkreuzung (kal) 19.05.2018, 20.15 Uhr Am Samstagabend hat sich in Bad Lauterberg ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt und sein Krad beschädigt wurde. Ein Pkw-Fahrer, der von der Wissmannstr. nach links abbiegen wollte, hat das entgegenkommende Krad übersehen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Motorradfahrer erlitt Dank seiner Schutzbekleidung lediglich leichte Schürfwunden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Northeim/OsterodePolizeikommissariat Bad LauterbergLeit...
POL-MK: Quad gestohlen / Betrügerische Steinereiniger Hemer (ots) - Dienstag, zwischen 15.30 Uhr und 20.40 Uhr, verschwand ein schwarz/rotes Quad RAM50 mit dem Kennzeichen 145KRN aus einem Parkhaus am Hademareplatz. Hinweise zum Täter oder Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Polizei Hemer entgegen. Gestern fand der Bewohner eines Hauses in der Straße "Auf dem Kamp" einen Werbeflyer für eine "Steinreinigung" im Briefkasten. Er rief die Nummer an, worauf gegen 17 Uhr ein schwarzer PKW mit Borkener Kennzeichen vorfuhr. Zwei bislang unbekannte Täter stiegen aus und nahmen die zu reinigenden Flächen in Augenschein. Anschlie&szli...
POL-BO: Kleintransporter landet nach zwei Autokollisionen auf der Seite – Wittener (30) schwer verletzt ins Krankenhaus! Witten (ots) - In den Morgenstunden des heutigen 22. Mai ist es in Witten-Herbede zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 30-jähriger Fahrer eines Kleintransporters schwer verletzt worden ist. Gegen 7.25 Uhr befuhr der 30-Jährige mit dem Fahrzeug den "Vormholzer Ring" in südwestliche Fahrtrichtung. In Höhe der Hausnummer 96a kam der Klein-Lkw aus noch nicht geklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin kollidierte der Wagen mit einem abgestellten PKW, der durch die Wucht mehrere Meter nach vorne geschoben wurde. Im weiteren Verlauf geriet...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3946863