Hameln/Coppenbrügge (ots) – Am Donnerstag (17.05.2018) kam es zu gleich zwei Unfällen mit Schülern in Hameln und Coppenbrügge. Beide Kinder wurden hierbei leicht verletzt.

Am Morgen gegen 07:50 Uhr befuhr ein 49-jähriger Coppenbrügger die Schulstraße nachdem er sein Kind bei der Schule abgesetzt hatte. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand lief ein 8-jähriger Schüler aus Bad Münder unvermittelt auf die Straße und gegen den Pkw des Mannes.

Glücklicherweise war der unfallbeteiligte Kleinbus zu diesem Zeitpunkt sehr langsam. Der Schüler erlitt eine Beinverletzung und wurde in eine Klinik verbracht.

Nach Schulschluss, gegen 13:00 Uhr, kam es dann in der Süntelstraße in Hameln zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mazda und dem Fahrrad eines 12-jährigen Jungen.

Die 47-jährige Autofahrerin hatte aus der Ausfahrt eines Supermarktes in die Süntelstraße einfahren wollen. Zur gleichen Zeit wollte der Schüler vor dem, zu diesem Zeitpunkt stehenden, Auto vorbeifahren. Der 12-jährige befuhr hierbei die falsche Seite des Radweges und wurde durch die Autofahrerin aus Hameln nicht gesehen. Als diese anfuhr stieß das Fahrrad des Jungen seitlich mit dem Mazda zusammen und der Schüler kam zu Fall.

Auch er zog sich eine leichte Beinverletzung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sandra Heltner
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DA: Brand eines Kraftfahrzeugs Eppertshausen (ots) - Am Dienstag (15.05.2018) kam es gegen 18.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Fahrzeugbrand vor einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße. Das betroffene Fahrzeug, ein Mercedes Baujahr 1989, brannte im Bereich des Motorraums komplett aus. Hierbei schlugen die Flammen auf die Gebäudefront des Mehrfamilienhauses über. Dadurch gingen Glasscheiben einer Erdgeschosswohnung zu Bruch und die Gebäudefront wurde verrußt. Aufgrund des aus dem betroffenen Fahrzeug massiv auslaufenden Benzins bestand für kurze Zeit Explosionsgefahr. Daher w...
POL-OS: Fürstenau: Cabrio brannte auf Parkplatz Fürstenau (ots) - Eine kurze Anfahrt hatte die Freiwillige Feuerwehr Fürstenau bei einem Einsatz am frühen Sonntagmorgen. Ein Anwohner hatte um kurz nach 1 Uhr bemerkt, dass ein Auto auf dem Parkplatz vor dem Feuerwehrgebäude in der Straße An den Schanzen brannte. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer zwar schnell ablöschen, der Wagen erlitt durch den Brand allerdings einen Totalschaden. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen auf und geht von einer vorsätzlich begangenen Brandstiftung aus. Hinweise in der Sache nehmen d...
BPOL NRW: Gleich zweimal klickten die Handschellen am Duisburger Hauptbahnhof bei der Bundespolizei Duisburg (ots) - Die Bundespolizei nahm am Dienstag (15. Mai) im Duisburger Hauptbahnhof zwei gesuchte Straftäter fest. Morgens um 10.40 Uhr einen Serben (28) und abends um 22.15 Uhr einen Deutschen (54). Beide Männer waren mit einem Haftbefehl ausgeschrieben. Der 28-jährige Mann wurde wegen eines Diebstahls von der Staatsanwaltschaft Duisburg zu 413 Euro Geldstrafe oder 12 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Er konnte die Geldstrafe nicht erbringen und wurde der nächsten Justizvollzugsanstalt zugeführt. Auch der 54-Jährige konnte die Geldstrafe nicht bezahlen...
POL-EL: Meppen – Geld und EC-Karte gestohlen Meppen (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in ein Einfamilienhaus am Schützenhof eingedrungen. Wie genau sie jedoch ins Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar. Sie erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag und eine EC-Karte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931)9490 bei der Polizei Meppen zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis DickebohmTelefon: 0591 87 104E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-el.polizei-nds.deAußerhalb der Geschäftszeiten wenden...
POL-DEL: Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn vom 19.05.2018, hier: schwerer Verkehrsunfall auf der A 1 mit 7 bet. Fahrzeugen und 8 Verletzten Delmenhorst (ots) - Schwerer Verkehrsunfall mit 7 beteiligten Fahrzeugen und 8 Verletzten Am Freitag, 18.05.2018, 19:20 Uhr ereignete sich auf der A 1 innerhalb einer verengten Verkehrsführung einer Großbaustelle zwischen Brinkum und Groß Mackenstedt ein schwerer Verkehrsunfall. Im dichten Pfingstreiseverkehr in Fahrtrichtung Osnabrück fuhr ein 20-jähriger Sattelzugfahrer aus dem LK Oldenburg auf einen Kleintransporter eines 56-Jährigen aus Herne auf. Dieser wurde auf einen weiteren Sattelzug geschoben, der noch zwei weitere Kleintransporter in die Mittelleitpla...
POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altenkirchen vom 21.05.2018 Verkehrsunfallflucht in Altenkirchen. Altenkirchen (ots) - Im Verlauf des späten Freitagnachmittag kam es auf dem Parkplatz des Toom Baumarktes in Altenkirch zu einer Verkehrsunfallflucht. Auf Grund der Spurenlage beschädigte hier ein unbekannter roter PKW einen weißen Mercedes-Benz. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei in Altenkirchen bittet in diesem Zusammenhang unter der Rufnummer 02681/946-0 um Zeugenhinweise. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion AltenkirchenTelefon: 02681 / 946-0Pressemeldungen der Polizei Rheinland-...
POL-SE: Elmshorn – Polizei misst Geschwindigkeiten zur Nachtzeit Bad Segeberg (ots) - In der Nacht von vergangenem Mittwoch auf Donnerstag haben Beamte des Polizeireviers Elmshorn in der Hamburger Straße die Geschwindigkeit des Verkehrs überwacht. Im Zeitraum zwischen 23:30 und 01:30 Uhr kontrollierten die Polizisten zwischen Hans-Böckler-Straße und Wittenberger Straße mittels Lasermesstechnik die gefahrenen Geschwindigkeiten. Elf Autofahrer stoppten die Beamten und verwarnten diese kostenpflichtig, da sie zu schnell unterwegs waren. Ein Fahrzeugführer war ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs, ein weiterer stand un...
POL-AA: Verkehrsunfälle, Unfallfluchten, Einbruch, Brand einer Waschmaschine, Bub von Auto erfasst Rems-Murr-Kreis (ots) - Burgstetten: Verkehrsunfall mit Sachschaden Am Donnerstag gegen 16:40 Uhr befuhr eine 28 Jahre alte Opel-Fahrerin die Hauptstraße und bog in die Europastraße ab. Ein 19 Jahre alter hinter ihr fahrender Mercedes-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf sie auf. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, am Mercedes von etwa 250 Euro. Backnang: Verkehrsunfall mit Flucht Am Donnerstag beschädigte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer zwischen 14:45 Uhr und 15:00 Uhr beim Einparken auf dem Parkplatz einer Lebensmittel-Einzelhandelskette in der I...
LPI-EF: Motorradfahrer zeigte Zivilcourage und verhindert Körperverletzung Erfurt (ots) - Am Freitagabend begegneten sich im Dalbergsweg in Erfurt eine 23-jährige Radfahrerin und ein 63-jähriger Radfahrer und stießen zusammen. Sach- und Personenschaden waren glücklicherweise nicht entstanden. Allerdings erzürnte sich der 63-Jährige über den Zusammenstoß und beleidigte die Radfahrerin. Damit nicht genug, versuchte der Radfahrer die 23-Jährige mehrfach, mit der Faust in das Gesicht zu schlagen, was jedoch misslang. Ein 40-jähriger Motorradfahrer, welcher auf das Szenario aufmerksam geworden war, versuchte die Angriffe...
POL-EL: Lingen – Zwei Einbruchsversuche in zwei Nächten Lingen (ots) - Bislang unbekannte Täter haben in den vergangenen beiden Nächten versucht, in ein Schmuck- und Kunstgeschäft an der Marienstraße einzudringen. In beiden Fällen gelang es ihnen nicht, die Hintertür zum Gebäude aufzubrechen. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (00591)870 bei der Polizei Lingen zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis DickebohmTelefon: 0591 87 104E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://w...
POL-DEL: Verkehrsunfall mit Flucht auf der A 1 — Zeugenaufruf – Delmenhorst (ots) - In den Morgenstunden des 16.05.2018, gegen 01:25 Uhr ereignete sich auf der A1 bei Lohne, LK Vechta, ein Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Ein bislang unbekannter Lkw ist in Fahrtrichtung Bremen kurz vor der Ausfahrt Lohne nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Seitenplanke gefahren. Die Planke wurde beschädigt und zwei an der Planke stehende Warnbaken wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Insgesamt fünf Pkw-Fahrer konnten diesen Hindernissen in der Dunkelheit nich...
POL-TUT: (Tuttlingen) 36-Jähriger verursacht Unfall infolge Unachtsamkeit – hoher Sachschaden – ein Verletzter Tuttlingen (ots) - Ein 36-jähriger Audi-Fahrer fuhr am Freitagnachmittag in der Christian-Scheerer-Straße vermutlich infolge Unachtsamkeit in den rechten Heckbereich eines vorausfahrenden Seat Ibiza. Da der 36-Jährige den Auffahrunfall noch zu verhindern versuchte und deshalb auf den rechten Fahrstreifen auswich, wurde noch ein BMW in den Unfall verwickelt. Diesen hatte der 36-Jährige übersehen. Bei dem Zusammenprall wurde der BMW abgewiesen und kam auf einer Grünfläche zum Stillstand. Der BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft ...
POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: An der Ausfahrt eines Kreisverkehrs Fußgänger angefahren – 17-jähriger Jugendlicher in Klinik eingeliefert Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag kurz vor 12.15 Uhr am Kreisverkehr in der St. Ilgener Straße wurde ein 17-jähriger Jugendlicher verletzt. Nach den bisherigen Unfallermittlungen hatte eine 21-jährige Fiat-Fahrerin den Kreisverkehr verlassen und in die Tinqueuxallee eingebogen. Zur gleichen Zeit trat der Jugendliche zu Fuß auf die Fahrbahn ohne genügend auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Dies hatte zur Folge, dass die Autofahrerin den 17-Jährigen erfasst und auf die Motorhaube auflud. Nach wenigen Metern wurde der Jugendlich...
POL-FR: Freiburg, Landwasser Auwaldstraße – Brand in Mehrfamilienhaus – Abschlussmeldung – Freiburg (ots) - Freiburg-Landwasser, Auwaldstraße Den ersten Ermittlungen nach ist der Brand in der Küche einer Wohnung im 2 OG ausgebrochen, zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Bewohner nicht in der Wohnung, sie hatten diese kurz zuvor verlassen. Brandursache ist möglicherweise die Fehlbedienung des Elektroherdes. Verletzte sind nicht zu beklagen, ein Teil der Anwohner konnte das Gebäude selbständig verlassen, die restlichen wurden von der Feuerwehr nach draußen verbracht, alle konnten dort von den Rettungskräften in Empfang genommen werden. Das Ge...
POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in Rosengarten, Schlägerei in Schwäbisch Hall, Einbruch und Fahrzeugbrand in Crailsheim Aalen (ots) - Crailsheim: Einbruch in Physiotherapiepraxis In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in eine Physiotherapiepraxis in der Michael-Rauck-Straße ein. Sie entwendeten ein Sparschwein mit Trinkgeldern und eine Geschäftskasse. Der Wert des Diebesguts wird auf weniger als 200 EUR geschätzt. Dafür verursachten die unbekannten Täter durch ihr brachiales Vorgehen mehr als 1.000 EUR Sachschaden. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umkreis der Physiotherapiepraxis gesehen haben oder sonstige Hinweise geben k&oum...
POL-CUX: Presseinformation der Polizeiinspektion Cuxhaven für Samstag, 19.05.2018 Cuxhaven (ots) - Spaden Am Freitagabend wird ein 48jähriger Bewohner in der Nordstr. durch mehrere, jugendliche Täter attackiert und mit einem Teleskopschlagstock verletzt. Der Hausbewohner kann den Angriff abwehren und die Täter aus dem Haus drängen. Die Täter beschädigten hierbei die Glasscheibe der Eingangstür. Schaden: 150 Euro Spaden In der Nacht zu Samstag befestigen bisher unbekannte Täter ein etwa 10m langes Nylon-Seil (grün/blau/gelb) über eine Holzbrücke des Gemeindeverbindungsweges zwischen Spaden und der Schiffdorfer Stauschleu...
POL-HAM: Unfallflucht am Ruderclub – Zeugen gesucht Hamm-Heessen (ots) - Nach einer Unfallflucht am Pfingstmontag, 21. Mai, zwischen 13.00 Uhr und 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des Ruderclubs (Jupp-Eickhoff-Weg) sucht die Polizei den Verursacher. Dort wurde ein geparkter BMW beschädigt, ohne dass sich jemand meldete. Der entstandene Sachschaden am roten Z4 beträgt etwa 4500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (es) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www.polizei....
POL-PB: Betrunkener Autofahrer ohne Fahrerlaubnis flüchtet vor der Polizei Delbrück (ots) - (uk) Am späten Montagabend ist in Delbrück ein betrunkener Autofahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, vor der Polizei geflüchtet. Er konnte nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Die Polizisten hatten gegen 23.30 Uhr Tempokontrollen im Bereich der Rietberger Straße unweit der Nordhagener Straße vorgenommen. Gegen 23.46 Uhr wurde ein Auto mit rund 150 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen. Daraufhin wurde dem Raser nachgefahren, um diesen anzuhalten und zu überprüfen. Trotzt entsprechender Anhaltesignale mit dem Streif...
POL-PPWP: Internetbekanntschaft: Unbekannter fordert Geld Kaiserslautern (ots) - Eine 43-Jährige aus dem Stadtgebiet lernte Anfang des Jahres im Internet über ein Soziales Netzwerk einen Unbekannten kennen. Man kommunizierte, tauschte sich aus. Die 43-Jährige schickte mit dem Handy persönliche Fotos. Dann forderte der Unbekannte von der Frau einen vierstelligen Geldbetrag, ansonsten würde er die Bilder an die Freunde der 43-Jährigen senden. Die Frau zahlte nicht und informierte die Polizei. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der versuchten Erpressung. Das Internet birgt Gefahren, dies musste die 43-Jährige er...
POL-ME: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten – Ratingen – 1805094 Mettmann (ots) - -Vorabinformation- Am frühen Samstagabend des 19.05.2018 gegen 18:30 Uhr kam es in Ratingen-Homberg auf der Brachter Straße in Höhe der Auffahrt zur BAB 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 36 jähriger Wuppertaler befuhr mit seinem Quad und einer 31 jährigen Sozia aus Wuppertal die Brachter Straße in Fahrtrichtung Ratingen-Mitte. Im Einmündungsbereich zur Auffahrt der BAB 44 kam es zum Zusammenstoß mit einem Porsche Cayenne, der von einem 66 jährigen Dü...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3946843