Bückeburg (ots) – (ma)

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer muss gestern in der Zeit von 15.50 bis 19.30 Uhr beim Befahren des Bückeburgers Unterwallweg, Fahrtrichtung Bahnhofstraße, von einem am Straßenrand geparkten VW Caddy des Deutschen Roten Kreuz den linken Außenspiegel abgefahren haben.

Nach der Kollision flüchtete der Unbekannte.

Das Fahrzeug der Hilfsorganisation stand in Höhe der Oberschule in einer Parkbucht.

Strafrechtliche Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GF: Handtaschenraub zum Nachteil zweier Rentnerinnen; junge Männer stellen Räuber Gifhorn (ots) - Ein sogenannter Handtaschenraub zum Nachteil zweier älterer Damen ereignete sich am Pfingstsonntag, 20.05.2018, gegen 16:45 Uhr in der Gifhorner Fußgängerzone (Steinweg). Zur genannten Tatzeit flanierte eine 73-jährige Gifhornerin mit ihrer 78-jährigen Verwandten aus Zeitz (Sachsen-Anhalt) durch die Gifhorner Fußgängerzone. Ein 33-jähriger Gifhorner hatte die Damen augenscheinlich kurz zuvor als Opfer ausspioniert und griff die beiden in Höhe Kaufhaus Schütte von hinten an. Hierbei schubste er die jüngere Dame zu Boden un...
LWSPA M-V: Motorboot sinkt auf dem Müritzarm – einheimische Bootsinsassen werden gerettet Waldeck/ Waren (ots) - In den späten Nachmittagsstunden des Pfingstsamstag sank ein Motorboot Typ "IBIS" mit einem 15 PS Außenbordmotor aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Müritzarm bei Vipperow. Ein Urlauber meldete über Notruf, dass ein Boot gekentert ist. Die Bugspitze ragte lediglich noch aus dem Wasser bis es vollständig unterging. Die in unmittelbarer Nähe befindlichen Wassersportler retteten eine 19 - jährige weibliche und eine 19- jährige männliche Person aus Seenot und brachten die Bootsinsassen an Land zur medizinischen Erstversor...
POL-FR: Emmendingen, Sachbeschädigung an Pkw Freiburg (ots) - Emmendingen, Karl-Bautz-Straße 20, Kaufland Am Pfingstsamstagvormittag wurde an einem silbernen Mazda die Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Pkw stand auf dem Kaufland-Parkdeck in der Nähe des Haupteinganges. Die Polizei in Emmendingen bittet Zeugen die Hinweise zum Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 07641/582-0 an das Polizeirevier zu wenden. FLZ Fi / SH Medienrückfragen bitte an:Polizeipräsidium FreiburgPvDTelefon: 0761/882-0E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Po...
POL-HS: Baucontainer aufgehebelt Geilenkirchen (ots) - Zwischen Freitag (18. Mai) und Dienstag (22. Mai) hebelten unbekannte Täter einen Container in einer Baustelle an der Pestalozzistraße auf. Sie erbeuteten daraus verschiedene elektronische Werkzeuge und Kabel. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde HeinsbergPressestelleTelefon: 02452 / 920-0E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/heinsbergOriginal-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell
BPOLI-OG: International gesuchte Straftäterin in Auslieferungshaft Rheinmünster (ots) - Am Nachmittag des 16. Mai nahmen Beamte des Bundespolizeireviers am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Bulgarien, eine international gesuchte Straftäterin fest. Gegen die 49-jährige bulgarische Staatsangehörige lag ein europäischer Haftbefehl ihres Heimatlandes vor, aufgrund eines Delikts aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität. Nach Eröffnung des Haftbefehls am Amtsgericht Baden-Baden wurde die gesuchte Straftäterin ins Gefängnis gebracht, wo sie jetzt im Ra...
POL-FR: -Nachtrag: Korrektur Tatzeit- Landkreis Lörrach, Weil am Rhein Tageswohnungseinbruch im Stadtgebiet Freiburg (ots) - Unbekannte hebelten am Nachmittag des 18.05.2018 mit einem Werkzeug eine gekippte Terrassentür zu einer Wohnung in der Läublinstraße auf und verschafften sich auf diese Weise Zutritt. Das Haus wurde nach Wertsachen durchsucht, ehe die Täter flüchteten. Der Einbruch fand nicht im Schutz der Dämmerung statt, sondern im Zeitraum 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Die Polizei mahnt deshalb auch weiterhin zur Vorsicht und bittet die Bevölkerung um Sensibilität im Zusammenhang mit Einbrüchen. Medienrückfragen bitte an:Polizeipräsidium Fr...
POL-EL: Thuine – Hoher Schaden bei Einbruch in Bäckerei Thuine (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in eine Bäckereifiliale an der Kolpingstraße eingedrungen. Sie schlugen die Scheibe einer Terrassentür ein und gelangten dadurch in das Gebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie eine hochwertige Kaffeemaschine und Bargeld in noch unbekannter Höhe. Darüber hinaus öffneten sie gewaltsam einen Zigarettenautomaten und entleerten diesen vollständig. Der angerichtete Gesamtschaden wird aktuell auf mehrere zehntausend Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Ruf...
LPI-J: Pressebericht PI Apolda Apolda (ots) - Pressebericht für den Zeitraum von Freitag, den 18.05.18, 06:00 Uhr bis Montag, den 21.05.18, 06:00 Uhr Verkehrsgeschehen Am 18.05.2018, gegen 13:00 Uhr ereignete sich in Apolda ein Verkehrsunfall, wobei eine Person verletzt wurde. Die Fahrerin eines Pkw Opel befuhr die Robert- Koch- Straße in Apolda aus Richtung Buttstädter Straße kommend. In Höhe des dortigen Verbrauchermarktes querte ein 13-jähriger Fußgänger aus Richtung Busbahnhof kommend die Fahrbahn. Nach Zeugenaussagen soll dieser weder nach rechts noch nach links geschaut haben...
POL-KB: Frankenberg – Bilanz Pfingstmarkt, Teil 3 bis Montagnachmittag, 16 Uhr Korbach (ots) - Der Abend und die Nacht zu Montag verliefen aus polizeilicher Sicht erfreulich ruhig. Die Beamten mussten lediglich bei wenigen kleineren Streitigkeiten eingreifen. Die Gemüter hatten sich aber schnell wieder beruhigt. Viele Pfingstmarktbesucher äußerten sich sehr positiv zu der starken und offenen Präsenz der Polizeikräfte. Volker König Polizeihauptkommissar Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium NordhessenPolizeidirektion Waldeck-FrankenbergPommernstr. 4134497 KorbachPressestelleTelefon: 05631/971 160 oder -161Fax: 05631/971 165E-Mail: ...
POL-BOR: Gronau – Betrunken Unfall verursacht, Beleidigungen und Bedrohungen ausgesprochen sowie Widerstand geleistet Gronau (ots) - Am Sonntagabend bog ein 29-jähriger Autofahrer aus Gronau gegen 22.45 Uhr von einem Tankstellengelände scharf nach links auf die Ochtruper Straße ab, sodass es zum Zusammenstoß mit dem einem 38-jährigen Motorrollerfahrer aus Gronau kam. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 2.500 Euro, verletzt wurde niemand. Der 29-Jährige entfernte sich nach dem Unfall vom Unfallort, kehrte aber kurz darauf zurück und beleidigte alle Personen, die sich an der Unfallstelle aufhielten. Auch die Polizeibeamten beleidigte und bedroh...
POL-WES: Wesel – Radfahrer stürzte schwer Wesel (ots) - Ein 52-jähriger Radfahrer aus Schermbeck ist gestern gegen 17.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein 69 Jahre alter Autofahrer aus Wesel hielt auf dem Gehweg an der Schermbecker Landstraße, um an einem Verkaufsstand Erdbeeren zu kaufen. Beim Öffnen der Fahrertür kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pedelec-Fahrer, der auf dem Radweg fuhr. Der Mann stürzte zu Boden und verletzt sich schwer. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Weseler Krankenhaus. Er konnte in der Zwischenzeit aber wieder entlassen werden. Rückfragen b...
POL-DEL: Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Delmenhorst vom 27.04.2018 Delmenhorst (ots) - Delmenhorst. Am 27.04.2018 wurde ein 15-Jähriger Delmenhorster im Bereich der Bahnhofstraße / Kirchstraße in Delmenhorst von einer Gruppe von sechs Personen geschlagen. Der 15-Jährige hatte sich zuvor mit seiner Freundin gestritten und lief im Bereich der Bahnhofstraße hinter seiner Freundin her. Dabei kam ihm eine Gruppe von sechs Personen entgegen. Die Personen sprachen den 15-Jährigen mit akzentfreiem Deutsch an und schlugen ihn im weiteren Verlauf. Bei den sechs Männern habe es sich der Optik nach um Südländer im Alter zwi...
FW-EN: Gefahrenbaum beseitigt Sprockhövel (ots) - Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 11:28 Uhr zur Straße "Auf der Gethe" alarmiert. Ein über der Fahrbahn hängender Gefahrenbaum wurde dort von den Einsatzkräften mit einer Motorsäge zerkleinert und beiseite geschafft. Dafür waren sechs ehrenamtliche Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen circa 60 Minuten im Einsatz. Rückfragen bitte an:Feuerwehr SprockhövelPressestelleMax BlasiusTelefon: +49 163 8647373E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.dewww.feuerwehr-sprockhoevel.deOriginal-Content von: Feuerwehr S...
POL-RBK: Odenthal – Radfahrer gestürzt Odenthal (ots) - Gestern ist ein 28-jähriger Bergisch Gladbacher nach einem Bremsmanöver gestürzt und leicht verletzt worden. Gegen 12.20 war am Mittwoch (16.05.) eine 44-jährige Burscheiderin mit ihrem VW auf der Altenberger-Dom-Str. von Altenberg in Richtung Odenthal unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr in Odenthal-Mitte beabsichtigte sie nach rechts in die Zufahrt zum Rathaus abzubiegen. Parallel zu ihr war auf dem Gehweg in gleiche Richtung ein 28-jähriger Radfahrer unterwegs. Die Autofahrerin blinkte, bog aber nicht ab, um den Radfahrer passieren zu lassen. Der 2...
POL-RE: Marl: Polizei sucht vermissten Mann aus Marl Recklinghausen (ots) - Die Polizei hofft bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Marl auf die Unterstützung der Bevölkerung. Der 37-Jährige ist seit vergangenem Sonntag (13.05.) verschwunden. Er wurde zuletzt im Ortsteil Sinsen gesehen. Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. Wer den 37-Jährigen gesehen hat oder weiß, wo er sich aufhält, wird gebeten, die Tel. 0800/2361 111 anzurufen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenPressestelleTelefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nr...
POL-GG: VU- ÖPNV mit 2 leichtverletzten Personen Rüsselsheim (ots) - Am Sonntag, den 20.05.2018 befuhren ein Pkw und ein Linienbus die Darmstädter Straße in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Kreuzung Darmstädter Straße / Rugbyring musste der Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer des Linienbusses bemerkte dies sehr spät und musste stärker Abbremsen. Dadurch verloren 2 Fahrgäste den Halt und stürzten zu Boden. Hierbei verletzten sie sich leicht. Es entstand kein Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium SüdhessenPolizeidirektion Groß-Gerau1. DienstgruppenleiterTele...
POL-KB: Waldeck-Frankenberg – Unwetterschäden Polizei Korbach Korbach (ots) - Im Landkreis Waldeck-Frankenberg entlud sich am heutigen Nachmittag ein kurzes, heftiges Gewitter. Das Zentrum des Gewitters brachte in Frankenberg Starkregen und Hagelschauer. Folgende Schäden wurden bislang gemeldet. - In ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell
POL-UL: (GP) Deggingen – Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall Ulm (ots) - Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von 15.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der B 466 zwischen Hausen und Reichenbach. Ein 61-jähriger BMW-Lenker war auf einen Ford aufgefahren, der dann auf einen Mercedes auffuhr. Die 46-jährige Ford-Lenkerin und die 21-jährige Mercedes-Lenkerin wurden bei dem Unfall am Mittwoch gegen 16.50 Uhr leicht verletzt. Im Feierabendverkehr musste der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geregelt werden, daher kam es zu Behinderungen. Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0907860 Rück...
POL-NOM: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fußgänger Polizeiinspektion Northeim/Osterode Uslar (ots) - Uslar (Se) Am Freitag, den 18.05.2018 wurde in 37170 Uslar, Neustädter Platz, gegen 11.30 Uhr, ein 86 - jähriger Fußgänger aus Uslar bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Fußgänger hatte die Fahrbahn betreten und dabei einen ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell
POL-OG: Rheinau, Freistett – Geldautomat im Visier, Zeugen gesucht Rheinau, Freistett (ots) - In der Nacht auf Freitag haben Unbekannte versucht einen Geldautomaten in der Straße "Am Glockenloch" aufzubrechen. Die Einbrecher gelangten kurz vor 2 Uhr über eine rückwärtige Tür in das Innere des Automatenraums und versuchten vergeblich mit Hebelwerkzeugen an "Bares" zu gelangen. Unverrichteter Dinge mussten die Langfinger ihr Vorhaben aufgeben und ohne Beute weiterziehen. Der hierbei angerichtete Sachschaden dürfte in die Tausende gehen. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum vorliegenden F...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/3946877