Ulm (ots) – Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von 15.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der B 466 zwischen Hausen und Reichenbach. Ein 61-jähriger BMW-Lenker war auf einen Ford aufgefahren, der dann auf einen Mercedes auffuhr. Die 46-jährige Ford-Lenkerin und die 21-jährige Mercedes-Lenkerin wurden bei dem Unfall am Mittwoch gegen 16.50 Uhr leicht verletzt. Im Feierabendverkehr musste der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geregelt werden, daher kam es zu Behinderungen.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0907860

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Schwanau, A 5 – Fahrstreifenwechsel mit Folgen Schwanau (ots) - Eine kleine Unachtsamkeit beim Wechseln der Fahrspur hat am Donnerstagabend zu einer Kollision geführt, deren Folgen nun ein Leichtverletzter und etwa 12.500 Euro Schaden sind. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Kleinlasters wollte gegen 19.40 Uhr Fahrzeugen an der Anschlussstelle Lahr die Einfahrt in Richtung Basel ermöglichen und wechselte hierzu vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Nach derzeitigen Erkenntnissen achtete er hierbei nicht auf einen auf der linken Fahrspur herannahenden Lenker eines BMW. Der 28-jährige Autofahrer prallte anschließend in d...
POL-DU: Neumühl: Trio klaut mindestens 100 Kilo Metallschrott Duisburg (ots) - Drei verdächtige Männer (25, 33 und 52 Jahre alt) sind einer Streifenwagenbesatzung am frühen Mittwochabend (16. Mai, 18:23 Uhr) auf der Wiener Straße aufgefallen. Einer von ihnen hatte mehrere Kabel hinter sich hergezogen und sie auf einer Wiese neben zwei alte Ampelmasten abgelegt. Ein weißer Fiat Ducato fuhr neben ihm her. Der 52-Jährige rief den anderen beiden Insassen etwas zu. Der Transporter hielt an. Die Beamten kontrollierten das Trio, das nun behauptete, sich untereinander nicht zu kennen. Sie stellten den Transporter mit mindestens 10...
POL-UL: (GP) Schlierbach – Beide fuhren rückwärts Ulm (ots) - 4.000 Euro entstanden bei einem Unfall auf der Dorfwiesenstraße, der sich am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr ereignete. Ein Suzuki-Fahrer wollte rückwärts in die Verlängerung der Dorfwiesenstraße einfahren und war mit einem VW-Transporter zusammengeprallt, der ebenfalls von einem Fußweg in die Eimündung einfuhr. Am Transporter entstand kein Schaden. Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0888879 Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium UlmTelefon: 0731 188-0E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-...
POL-MG: Kiosk in Mülfort überfallen Mönchengladbach-Mülfort (ots) - Am Donnerstag, 17.05.2018, gegen 20.00 Uhr, wurde ein Kiosk auf der Giesenkirchener Straße von zwei Unbekannten beraubt. Die beiden Täter traten vor das Fenster des Verkaufsraumes und bedrohten die 45jährige Inhaberin mit einer Handfeuerwaffe unbekannter Art. Einer der beiden forderte sie auf, Bargeld heraus zu geben. Die Geschädigte griff in die Kasse und händigte das Scheingeld aus. Die Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld und flüchteten zu Fuß in Richtung Römerbrunnen. Sie können wie folgt b...
POL-PDPS: Einbruch in Lebensmittelmarkt Lemberg (ots) - Unbekannte Diebe brachen vermutlich in der Nacht zum Sonntag in der Pirmasenser Straße in einen Lebensmittelmarkt ein. So stiegen die Einbrecher zunächst auf das Dach des Marktes und schnitten mit einem unbekannten Schneidewerkzeug an mehreren Stellen die Dachverkleidung auf. Über einen Schacht kamen sie anschließend zwar bis zum Lagerraum, betraten diesen aber augenscheinlich nicht. Nach ersten Feststellungen wurde nichts gestohlen. Am Dach entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zum Einbruch, Tel: 06331 5200. Rü...
POL-RZ: Erledigt! Vermisste Person Ratzeburg (ots) - Der mit der Meldung von 12.50 Uhr als vermisst gemeldete Herr Schmütsch ist im Stadtgebiet von Bargteheide unversehrt angetroffen worden. Die Polizeidirektion Ratzeburg dankt für die Unterstützung. Die Rundfunkdurchsage kann eingestellt werden. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion RatzeburgPD Ratzeburg, PressestelleTorsten GronauTelefon: 04541-809 2010Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell
LPI-GTH: Mit Besenstiel geschlagen Gotha (ots) - Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 35jährigen Litauer aus Gotha und drei duneklhäutigen Männern kam es am Freitagabend gegen 20 Uhr in einer Spielothek am Coburger Platz. Nachdem der Streit erst rein verbaler Natur war, griffen die drei Männer zu Besenstielen und einer der drei Männer schlug dem Geschädigten mit einem Besenstiel auf den Arm. In der weiteren Folge schlug noch einer der Männer dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Die drei Angreifer konnten vorest flüchten, jedoch wurde ein Angreifer vom Opfer identifiziert. Dem 19 Jah...
POL-ST: Zweiter Nachtrag, B 54 Schwerer Verkehrsunfall Steinfurt (ots) - Steinfurt, B54 Die Vollsperrung der B54 ist ab sofort aufgehoben. Die Strecke ist wieder frei. Erster Nachtrag: Nach ersten Erkenntnissen ist ein Kleinwagen, der in Richtung Gronau unterwegs war, in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem Lkw zusammen gestoßen. Dabei sind zwei Personen, die in dem Kleinwagen saßen, tödlich verletzt worden. Die Sperrung der B54 dauert an. Erstmeldung: B 54, schwerer Verkehrsunfall Auf der Bundesstraße 54 hat sich gegen 14.47 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Unfallstelle liegt zwischen Borghorst und No...
POL-PDKH: Automatenaufbruch in Parkhaus Bad Kreuznach (ots) - 15.05.2018: Gegen 22:50 Uhr wurde der Polizei in einem Parkhaus in der Mannheimer Straße/ Klostergasse ein Alarm gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass auf der Parkebene 0 ein Parkscheinautomat aufgebrochen und mehrere Geldkassetten entwendet wurden. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Die Polizei erbittet unter der Telefonnummer 0671-8811-100 um Zeugenhinweise. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Bad KreuznachTelefon: 0671-8811-100www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznachPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur ...
POL-UL: (HDH) Heidenheim/ Nattheim – Nasse Straße sorgt für vier Unfälle / Zu schnell für die Straßenverhältnisse waren vier Autofahrer am Mittwoch auf der Autobahn bei Heidenheim und Nattheim unterwegs. Ulm (ots) - Gleich vier Pkw rutschten am Mittwoch auf der A7: Gegen 16 Uhr fuhr ein Audi in Richtung Kempten. Das Fahrzeug rutschte auf der nassen Straße und prallte bei Heidenheim gegen die Schutzplanke. Der 57-jährige Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Den Schaden an dem fahrbereiten Auto und der Leitplanke schätzt die Polizei auf ungefähr 1.000 Euro. Gegen 16.15 Uhr war ebenfalls ein Audi in Richtung Kempten unterwegs. Auch dieses Fahrzeug schleuderte und prallte bei Nattheim gegen die Leitplanken. Der 22-jährige Fahrer überstand den Unfall ohne Bles...
POL-PDPS: Ladendieb erwischt Pirmasens (ots) - Angestellte eines Lebensmittelmarktes in der Bitscher Straße beobachteten am Montagmittag einen 27-Jährigen beim Diebstahl einer Gesichtscreme. Bei der Durchsicht seiner mitgeführten Sachen wurden weitere Artikel aufgefunden, die der Mann eingesteckt hatte. Während der Überprüfung seiner Person stellte sich weiter heraus, dass ein Hausverbot wegen vorangegangener Diebstähle vorliegt. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion PirmasensTelefon: 06331-520-0www.polizei.rlp.de/pd.pirmasensPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter N...
LPI-G: Fahrzeug zerkratzt Altenburg (ots) - Der 77-jährige Besitzer eines Pkw Mazda erstattete am Donnerstag bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung an seinem Auto. Unbekannte zerkratzten in der Zeit vom 15.05.-17.05.2018 seinen, in der Tiefgarage am Steinweg abgestellten, Pkw im Bereich der Fahrertür. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei Altenburg, Tel. 03447 / 4710. (KR) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503 / -15...
POL-GI: Pressemeldungen vom 17.05.2018: Betrügerischer Schlüsseldienst bekommt 700 Euro – Falsche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten mehrere Hundert Euro – Handydiebe in Gießener unterwegs Gießen (ots) - Gießen: Wucher Schlüsseldienst schlägt wieder zu Im Vergleich zum zuvor erstellten Angebot ist der Betrag, den ein betrügerischer Schlüsseldienst am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, bei einer 22 - Jährigen in der Frankfurter Straße in Gießen verlangt hat, am Ende sieben Mal so hoch. Offenbar hatte sich die Frau ausgeschlossen und im Internet dann einen Schlüsseldienst gesucht. In einem Telefonat wurde ihr dann durch einen Mitarbeiter des Schlüsseldienstes versprochen, dass der Betrag bei etwa 70 Euro liegen würde. Nach ...
POL-TUT: (VS-Schwenningen) Vorfahrt nicht beachtet VS-Schwenningen (ots) - Bei einem Unfall am Dienstag, gegen 12.10 Uhr, ist auf der Wannenstraße ein Sachschaden von rund 6.500 Euro entstanden. Eine 21-jährige Lenkerin eines VW-Busses war auf der Wannenstraße unterwegs und missachtete an der Einmündung der Hafnerstraße eine von rechts kommende 26-jährige Renault-Fahrerin. Die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Beide Autofahrerinnen blieben unverletzt. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www....
POL-PDPS: Zweibrücken – Laternenaustreter/Unfug Zweibrücken (ots) - Am 20.05.2018, gegen 01:15 Uhr, wurde hiesige Dienststelle informiert, dass drei junge Leute im Bereich der Pirmasenser Straße Laternen austreten würden. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die drei Personen aus Zweibrücken festgestellt werden; sie räumten ein, die Laternen ausgetreten zu haben. Die Personalien wurden erhoben und die Personen eingehend ermahnt. Die Laternen schalteten sich alle wieder ein, somit ist kein Sachschaden entstanden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion ZweibrückenTelefonnummer 06332/9760 pizweibruecken@polizei...
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.05.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis Heilbronn (ots) - Kupferzell: Verkehrsunfall beim Abbiegen Zu einem Verkehrsunfall kam es in den Mittagsstunden des Sonntags an der Einmündung Öhringer Straße und Riedenstraße in Kupferzell. Der 34-jährige Fahrer eines Audi A5 wollte von der Riedenstraße in die Öhringer Straße einbiegen und fuhr mit seinem Pkw an. In diesem Moment bog der vorfahrtsberechtigte 66-jährige Fahrer eines Audi Q5 von der Öhringer Straße nach links in die Riedenstraße ein. Es kam zum Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen, bei dem ein Gesamtschad...
POL-EL: Lingen – Erneute Einbrüche am Schwarzen Weg Lingen (ots) - Zwischen Sonntag und Dienstag sind bislang unbekannte Täter in die Lauben zweier Kleingartenparzellen am Schwarzen Weg eingedrungen. Sie erbeuteten daraus eine Teichpumpe, einen Winkelschleifer, eine Schubkarre sowie Küchenzubehör und Lebensmittel. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. In den vergangenen Tagen war es vermehrt zu Einbrüchen auf dem Gelände gekommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis Dick...
POL-BO: Straßenraub in Herne-Sodingen – Zeugen gesucht! Polizei Bochum Herne (ots) - Am späten Abend des 18. Mai (Freitag) wurde ein 15-jähriges Mädchen in Herne-Sodingen Opfer eines Raubes. Den Polizisten gab sie am Ort des Überfalls - der Mont-Cenis-Straße/Kantstraße - folgenden Sachverhalt an: Sie befand sich mit ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
POL-NOM: Einbeck/Greene – Diebstähle aus Umkleideraum Bad Gandersheim (ots) - Greene - Böse Überraschung für drei Schülerinnen und Schüler im Alter von 14, 15 und Jahren im Schulzentrum in der Leinestraße. Nach Beendigung des Sportunterrichts am 17.05.18, gegen 13.00 Uhr, mussten sie feststellen, dass aus ihren im Umkleideraum abgelegten Rucksäcken kleinere Bargeldbeträge entwendet worden waren. Vorsorglicher Tipp der Polizei aus diesem Anlass, möglichst keine Wertgegenstände unbeaufsichtigt zurückzulassen. Die Aufsichtspersonen halten in der Regel Behältnisse bereit, in denen Wertgegen...
LWSPA M-V: Motorboot sinkt auf dem Müritzarm – einheimische Bootsinsassen werden gerettet Waldeck/ Waren (ots) - In den späten Nachmittagsstunden des Pfingstsamstag sank ein Motorboot Typ "IBIS" mit einem 15 PS Außenbordmotor aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Müritzarm bei Vipperow. Ein Urlauber meldete über Notruf, dass ein Boot gekentert ist. Die Bugspitze ragte lediglich noch aus dem Wasser bis es vollständig unterging. Die in unmittelbarer Nähe befindlichen Wassersportler retteten eine 19 - jährige weibliche und eine 19- jährige männliche Person aus Seenot und brachten die Bootsinsassen an Land zur medizinischen Erstversor...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3947137