Wilhelmshaven (ots) – wilhelmshaven. Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es in der Nacht zum Dienstag, 15.05.2018, zu einem Geschäftseinbruch. Ein bislang unbekannter Täter zerstörte mit einem Ziegelstein die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Marktstraße und entwendete aus der Auslage diversen Schmuck.

Bisherige Ermittlungen, dass sich die Tat gegen 04:00 – 04:30 Uhr ereignet haben könnte. Ein Anwohner hörte eine Frau sinngemäß rufen: “Hast du die Scheibe eingeschlagen? Ich rufe sofort die Polizei.

Die Polizei sucht diese Frau, die offenbar eine Zeugin ist und den Täter offenkundig gesehen haben muss. Sie bzw. weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/ 942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Schwäbisch Hall: Einbrecher kehrt zurück Polizeipräsidium Aalen Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Am Donnerstag wurde der Polizei in Schwäbisch Hall mitgeteilt, dass zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr ein Einbrecher aus einer Wohnung in der Burgstraße 500 Euro entwendet hat. Bei der Aufnahme der Anzeige stellte ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
BPOLI-OG: Exhibitionistische Handlung in Regionalzug von Bühl nach Offenburg/Bundespolizei sucht Zeugen Bühl/Achern/Renchen/Appenweier/Offenburg (ots) - Zu einer exhibitionistischen Handlung ist es am heutigen Freitagmorgen (18.05.2018)im Regionalzug RE 78913 zwischen Bühl und Offenburg gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge setzte sich gegen 07:40 Uhr ein bislang unbekannter Mann einer Reisenden gegenüber und entblößte sein Glied. Die Reisende verließ daraufhin gegen 07:55 Uhr im Bahnhof Offenburg den Zug und verständigte die Bundespolizei. Laut Angaben der Reisenden soll es sich bei dem bislang unbekannten Täter um eine schlanke, dunkelhäutige Per...
POL-OG: Bühl – Wichtige Zeugen nach Unfallflucht gesucht Bühl (ots) - Die Beamten des Polizeireviers Bühl sind auf der Suche nach zwei wichtigen Zeugen einer am 3. Mai auf dem Krankenhausparkplatz der Robert-Koch-Straße begangenen Unfallflucht. Das gesuchte Ehepaar hatte den ermittelnden Ordnungshütern zwar einen Hinweis zu einem möglichen Verursacherfahrzeug, nicht aber die eigenen Personalien zur Verfügung gestellt. Die beiden Mitteiler werden gebeten, sich unter der Rufnummer: 07223 99097-0 mit den Beamten in Verbindung zu setzen. /pb Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-211211E-Mail...
FW-HB: Feuerwehrbeamte spielten Enteneltern/Kurioser Einsatz der Feuerwehr Bremen am Pfingstmontag. Bremen-Überseestadt (ots) - (mey)Um 11:42 Uhr am Pfingstmontag wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen über den Notruf 112 eine hilflose Entenfamilie auf einem Baugrundstück in der Bremer Überseestadt gemeldet. Der Anrufer meldete, dass sich eine Entenfamilie, bestehend aus einer Entenmutter mit ihren 9 Entenkindern auf einem Baugrundstück verlaufen hatte und diese Familie selbstständig nicht mehr den Weg in die Freiheit finden werde. Auf Grund dieser Meldung wurden Einsatzkräfte der Feuerwache 1 alarmiert, um der verirrten Entenfamilie wieder in d...
POL-SU: Nach Angriff auf Polizeibeamte ins Polizeigewahrsam Niederkassel (ots) - Am frühen Samstagmorgen fielen einer Funkstreife (36jährige Polizeioberkommissarin, 39jähriger Polizeikommissar) der Polizeiwache Troisdorf gegen 00.05 Uhr zwei junge Männer an der Bushaltestelle Provinzialstraße auf, die sich in einer handfesten Rauferei befanden. Die Beamten gingen dazwischen, um die Kontrahenten zu trennen. Einer der Beteiligten, ein 19jähriger Bonner, richtete seine Aggression jedoch gleich gegen einen der Beamten und griff diesen an. Durch Anwendung einfacher körperlicher Gewalt konnte der junge Mann unter Kontrolle...
POL-AA: Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: Unfälle Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Unfall zwischen Radfahrern Ein 18-jähriger Radfahrer befuhr am Donnerstagabend gegen 21 Uhr die Rosenstraße in Richtung Kalter Markt. Dabei konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten, nachdem er einen 70-jährigen Radfahrer bemerkt hatte, welcher gerade losfahren wollte. Durch den Zusammenstoß zog sich der 70-jährige Radfahrer leichte Verletzungen zu. Heuchlingen: Wildunfall Mit einem Reh kollidierte am Donnerstagabend ein 24-jähriger VW-Lenker, der gegen 21 Uhr die L 1158 zwischen Mögglingen und Heuchlingen befuhr. ...
BPOLI BHL: Fahndungserfolge auf der Autobahn – Haftbefehle vollstreckt Pirna (ots) - Seit Montag (14. Mai 2018) haben die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, bei ihren Kontrollen auf der Bundesautobahn 17 mehrere Personen kontrolliert, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden. Zudem wurden im Rahmen der grenzpolizeilichen Fahndung insgesamt 25 weitere Fahndungsfeststellungen getroffen. Dabei handelte es sich um Personen, welche wegen verschiedenster Delikte durch in- und ausländische Behörden gesucht wurden. Am Dienstagmorgen (15. Mai 2018) mussten die Beamten einen 32-jährigen Rumänen direkt in Justizvollzugsanstalt n...
POL-MG: Zwei Mercedes Sprinter gestohlen Mönchengladbach (ots) - In den letzten beiden Nächten ist in Giesenkirchen und Uedding jeweils ein geladener Mercedes Sprinter gestohlen worden. Zwischen Sonntag, 23.50 Uhr und Montag, 06.50 Uhr stahlen die Diebe einen weißen Sprinter mit Mönchengladbacher Kennzeichen von der Waater Straße. Das Fahrzeug hatte Werkzeug und Handwerkerbedarf geladen. Am Schonskanterweg wurde zwischen Montag, 23 Uhr und Dienstag, 05.45 Uhr ein ebenfalls weißer Sprinter entwendet. Das Fahrzeug war großflächig mit Unternehmenswerbung eines Sanitärunternehmens versehen...
POL-HH: 180521-6. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Autofahrerin in Hamburg-Alsterdorf Hamburg (ots) - Unfallzeit: 20.05.20183, 23:35 Uhr Unfallort: Hamburg-Alsterdorf, Alsterkrugchaussee/Wilhelm-Metzger -Straße Bei einem Verkehrsunfall ist gestern am späten Abend eine 30-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) führt die Ermittlungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 30-Jährige mit ihrem Peugeot 308 die Alsterkrugchaussee in Richtung Maienweg. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie in Höhe der Wilhelm-Metzger-Straße dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr über das Begleitgrün un...
POL-PPMZ: Verkehrsunfall – Vorderachse verloren Mainz (ots) - Am Donnerstag, 17.05 gegen 19.00 Uhr befuhr eine 20-jährige Mainzerin mit ihrem Pkw die Kreuzstraße in Richtung Hauptstraße. Bei der Fahrt löste sich aus bisher ungeklärtem Grund ein Teil der Vorderachse, so dass sie die Kontrolle über ihren Pkw verlor. Die 20-jährige stieß mit ihrem Pkw gegen 3 geparkte Fahrzeuge und beschädigte diese. Durch den Unfall löste der Airbag ihres Pkws aus und klemmte sie ein. Durch die Berufsfeuerwehr Mainz konnte sie aus ihrem Pkw befreit werden. Die 20-jährige verletzte sich bei dem Unfall s...
POL-FR: Verbranntes Essen – Kleinkind sperrt Mutter aus Freiburg (ots) - LKR LÖ - Grenzach-Wyhlen In einem unbemerkten Augenblick gelang es einem 20 Monate alten Jungen seine Mutter auf dem Balkon der Wohnung auszusperren. Zuvor hatte die Mutter noch Essen auf den eingeschalteten Herd gestellt. Nach ca. 20 Minuten entstand in der Küche eine derartig starke Rauchentwicklung, sodass die Feuerwehr verständigt wurde und die Wohnungstür geöffnet werden musste. Der Junge wurde mit einer leichten Rauchvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden war keiner entstanden. Stand: 11:30 Uhr FLZ/as (rr) Medienrückfrage...
POL-OS: Osnabrück: Unfallflucht auf der Pagenstecherstraße Osnabrück (ots) - Der Fahrer oder die Fahrerin eines dunklen Pkw hat am Dienstagnachmittag auf der Pagenstecherstraße einen Verkehrsunfall verursacht und ist danach geflüchtet. Der unbekannte Wagen bog gegen 15.10 Uhr vom Gelände der ARAL Tankstelle direkt auf den linken stadtauswärts führenden Fahrstreifen und bremste unmittelbar danach aus unbekanntem Grund scharf ab. Ein nachfolgender schwarzer Mercedes konnte gerade noch einen Zusammenstoß vermeiden, ein weiterer schwarzer Mercedes fuhr allerdings auf den vorausfahrenden Wagen auf. Der Unfallverursacher...
POL-ESW: Pressebericht vom 17.05.18(2) Eschwege (ots) - Verkehrsunfälle Um 10:10 Uhr ereignete sich heute Vormittag auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau ein Unfall, nachdem eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Helsa rückwärts ausparkte und dabei einen anderen Pkw touchierte. Schaden: 1000 EUR. Eine Unfallflucht ereignete sich vergangene Nacht in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau. Um 07:15 Uhr wurde heute Morgen in Höhe des Aldi-Marktes bemerkt, dass eine Straßenlaterne beschädigt wurde. Aufgrund der Unfallspuren dürfte dafür e...
POL-UL: (Ul) Blaustein – ein LKW kollidiert mit einem Motorrad – Kradfahrer kommt mit Schulterverletzung ins Klinikum Ulm (ots) - Der 53jährige Fahrer des Klein-Lkw befährt die L 1239 von Herrlingen her kommend in Richtung Bollingen. In einer Rechtskurve kommt er aus bislang ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem entgegenkommenden 56jährigen Motorradfahrer. Der BMW-Motorradfahrer stürzt hierbei und rutsch mehrere Meter über die Fahrbahn und prallt gegen einen Bordstein. Hierbei zog sich der Zweiradfahrer eine Schulterverletzung zu und kam mit dem RTW-Fahrzeug ins Klinikum. Der Verkehrsunfall wurde von Beamten des Unfallaufnahmedienstes Heidenhe...
POL-F: 180521 – 507 Hofheim am Taunus: 4-jähriger Junge leblos in Schwimmbecken aufgefunden Frankfurt (ots) - (em) Am Sonntag, den 20. Mai 2018, wurde ein 4-jähriger Junge in einem Schwimmbad in Hofheim am Taunus leblos im Wasser aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen ist er verstorben. Gegen 13.30 Uhr hat ein Badegast den 4-Jährigen leblos im Wasser aufgefunden. Sofort wurden Reanimationsmaßnahmen eingeleitet und der Junge in eine Klinik nach Frankfurt verbracht. Trotz der umgehend durchgeführten Maßnahmen ist der 4-Jährige verstorben. Der Junge hatte gemeinsam mit seiner Familie das Schwimmbad besucht. Die Ermittlungen da...
HZA-OS: Osnabrücker Zoll stoppt Drogenschmuggler; Bremsflüssigkeit entpuppt sich als Amphetamin Osnabrück (ots) - Ca. zwölf Kilogramm Amphetamin im Wert von rund 3000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 15. Mai 2018 bei einer Fahrzeugkontrolle an der BAB 30, Rastanlage Bentheimer Wald. Der 25-jährige Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer gaben an, als Touristen für zwei Tage in Rotterdam gewesen zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinten sie. Die Ermittler entschlossen sich zu einer Intensivkontrolle des Autos. Hierbei stellten sie im Kofferraum neben mehreren Reisekoffern einen gro...
POL-DEL: Mehrere Verkehrsunfälle mit schwerverletzten Personen, hohen Sachschäden und Vollsperrungen der A1 in Richtung Hamburg zwischen dem Ahlhorner Dreieck und der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord. Delmenhorst (ots) - Am Mittwoch, 16.05.2018, kommt es gegen 10:24 Uhr auf der Autobahn 1 im Landkreis Oldenburg, Gemeinde Harpstedt, in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und Groß Ippener zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Sattelzügen. Auf Grund hohen Verkehrsaufkommens vor einer Autobahnbaustelle staut sich der Verkehr auf der A1 in Richtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und Groß Ippener. Das Stauende wird offenbar durch einen 37-jährigen Sattelzugfahrer aus Polen zu spät erkannt. Er fährt i...
POL-DA: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen BAB A5 (ots) - Am Samstag (19.05.2018) ereignete sich gegen 10.00 Uhr auf der BAB 5, zwischen der AS Bensheim und der AS Zwingenberg, ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW. Alle Fahrzeuge befuhren die linke Spur der zweispurigen BAB 5, als eine 55-jährige Fahrzeugführerin aus Walldorf das Abbremsen ihres Vordermannes übersah und auf diesen auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Vordermann auf einen bereits stehenden PKW aufgeschoben. Ein nachfolgender 55-jähriger Fahrzeugführer aus Albstadt übersah die Unfallstelle und fuhr seinerseits nochmals le...
POL-DU: Neumühl: Trio klaut mindestens 100 Kilo Metallschrott Duisburg (ots) - Drei verdächtige Männer (25, 33 und 52 Jahre alt) sind einer Streifenwagenbesatzung am frühen Mittwochabend (16. Mai, 18:23 Uhr) auf der Wiener Straße aufgefallen. Einer von ihnen hatte mehrere Kabel hinter sich hergezogen und sie auf einer Wiese neben zwei alte Ampelmasten abgelegt. Ein weißer Fiat Ducato fuhr neben ihm her. Der 52-Jährige rief den anderen beiden Insassen etwas zu. Der Transporter hielt an. Die Beamten kontrollierten das Trio, das nun behauptete, sich untereinander nicht zu kennen. Sie stellten den Transporter mit mindestens 10...
POL-FR: Freiburg, Landwasser Auwaldstraße – Brand in Mehrfamilienhaus – Abschlussmeldung – Freiburg (ots) - Freiburg-Landwasser, Auwaldstraße Den ersten Ermittlungen nach ist der Brand in der Küche einer Wohnung im 2 OG ausgebrochen, zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Bewohner nicht in der Wohnung, sie hatten diese kurz zuvor verlassen. Brandursache ist möglicherweise die Fehlbedienung des Elektroherdes. Verletzte sind nicht zu beklagen, ein Teil der Anwohner konnte das Gebäude selbständig verlassen, die restlichen wurden von der Feuerwehr nach draußen verbracht, alle konnten dort von den Rettungskräften in Empfang genommen werden. Das Ge...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/3947131