München (ots) – Die IESE Business School wurde im vierten Jahr in Folge von der Financial Times zur besten Business School der Welt im Bereich Executive Education gekürt. IESE ist die einzige der großen internationalen Business Schools, die in Deutschland einen Campus unterhält. 1958 gegründet, unterhält IESE, die Graduate School der Universität von Navarra, neben München Campus-Standorte in Barcelona, Madrid, New York City und Sao Paulo.

Das Ranking der renommierten britischen Wirtschaftszeitung bewertet zwei Arten von Programmen der Executive Education, der praxisbezogenen Managementweiterbildung auf universitärem Niveau. Sogenannte “Custom Programs” schneiden Management-Schulungen direkt auf das Unternehmen zu, hier belegt IESE Platz 1. “Open-enrollment programs” stehen branchenübergreifend Führungskräften verschiedener Unternehmen offen, die FT sieht IESE hier auf Platz 3 in der Welt.

Besonders beeindruckte die Jury, wie die IESE-Professoren erfahrenen Managern neue Wege des Denkens und Perspektiven eröffnen, die sich im Managementalltag direkt anwenden lassen. IESEs Internationalität und die enge Zusammenarbeit mit Top-Schulen wie Harvard, Wharton and CEIBS trugen ebenso zum Topranking bei.

IESE zählt bis heute 46.000 Absolventen. “Mit unseren Alumni verbindet uns der Wille zu unternehmerischer Verantwortung, zu einer Wirtschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt aller unternehmerischen Entscheidungen stellt”, so Managing Director Rudolf Repgen. “Da es uns um langfristigen Erfolg geht, arbeiten wir auch eng mit deutschen Familienunternehmen zusammen, die nicht in Quartalen, sondern in Generationen denken”, betont Repgen. IESE bietet MBA-und Doktoranden-Programme, Advanced Management Programs für die Top-Führungskräfte und Management Development Programs für die mittlere Führungsebene. In sogenannten “Customized Programs” schneidet IESE seine Management-Schulungen direkt auf das Unternehmen zu. Seit 2015 betreibt IESE am Münchner Friedensengel einen eigenen Campus. “Hier treffen Innovationstreiber zu den Themen digitale Transformation, Innovation und Diversität zusammen”, so Managing Director Dr. Michael Winkler. “Das Einzugsgebiet von IESE München ist ganz Zentraleuropa”, führt Winkler aus.

“Unsere 110 Professoren leisten im Classroom, was wir ‘Complexity made operationable’ nennen”, erläutert Dean Prof. Dr. Franz Heukamp. IESE verstehe sich seit den Anfängen “als Vorreiter in der Manager-Ausbildung mit Fokus auf die speziellen Ansprüche von Topmanagern und High-Potentials, die keine Zeit zu verlieren haben und greifbare Ergebnisse erwarten”.

Quellenangaben

Textquelle:IESE Business School, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128923/3951090
Newsroom:IESE Business School
Pressekontakt:Markus Kurz
mk public relations
Mobiltelefon: +49 172 812 4378
E-Mail: Markus.Kurz@mkpr.info

Das könnte Sie auch interessieren:

Maker Faire sucht Experimente für Stratosphärenballon Hannover (ots) - Am 15. September können Schulen auf der Maker Faire im HCC Hannover eigene Experimente am Rande des Weltalls durchführen und in einem Stratosphärenballon aufsteigen lassen. Interessierte Schulen können sich bis zum 31. August bewerben, die Teilnahme ist kostenlos. Im letzten Jahr flog Maskottchen Makey noch alleine mit dem Wetterballon ins Weltall. Dieses Jahr wird der Stratosphärenballon mit bis zu 25 Physik-Experimenten von Schülerinnen und Schülern an Bord zum Gemeinschaftsprojekt. Naturwissenschaften erlebbar machenWas passiert zwischen der Erde und 40.000 Metern mit Lu...
Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York zu Besuch auf dem Campus der … Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 hat Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York am Nachmittag den Campus der Peking University HSBC Business School (PHBS) im Vereinigten Königreich am Boars Hill in Oxfordshire besucht. Vor dem Besuch hatte der Herzog von York bereits im Mai sowohl den chinesischen Präsidenten XI Jinping sowie den Präsidenten der Universität Peking, Professor Jianhua LIN, in Peking im Rahmen seiner Reise nach China getroffen, wo er die Endphase des Pitch@Palace-Innovationsprogramms 2018 begleitete. Der Besuch Seiner Königlichen Hoheit auf de...
Gute Vorsätze: Mit diesen drei Lerntipps starten Schüler Berlin (ots) - Mit dem Ende der Sommerferien bereiten sich rund 8 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland auf das neue Schuljahr vor. Diese drei Lernstrategien helfen Schüler/innen dabei, mühelos ins neue Schuljahr zu starten. Lerntipp 1: Vorwissen aktivierenLernstoff, der im vergangenen Schuljahr nicht verstanden wurde, kann neue Lernerfolge erschweren. Um den Anschluss schnell wiederzufinden, ist es sinnvoll, das Vorwissen aus dem letzten Schuljahr zum Schulbeginn zu aktivieren und die relevanten Informationen aus dem Langzeitgedächtnis abzurufen. Dadurch wird bereits vorhandenes ...