Delémont (ots) –

– Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/120720/100815950 –

An der Preisverleihung am Mittwochabend, 16. Mai 2018 in Zürich, verkündete das Great Place to Work Institut die Namen der Preisträger 2018. Unter den fast 100 Teilnehmern seiner Kategorie erhielt dbi services den Preis für den 17. Platz der besten Arbeitgeber in der Schweiz und belegt innerhalb der Westschweiz einen Platz auf dem Siegerpodest.

Im zweiten Jahr in Folge zählt die SSII dbi services zu den besten Arbeitgebern der Schweiz. 2017 erhielt dbi services die Auszeichnung “Great Place to Work” in der Kategorie der kleinen Unternehmen (20-49 Mitarbeiter). Aufgrund seines Wachstums wurde das auf IT-Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen dieses Jahr in der nächsthöheren Kategorie gewertet (Unternehmen mit 50-249 Mitarbeitern). In dieser neuen Kategorie erhielt dbi services den 17. Platz der besten Arbeitgeber der Schweiz.

“Diese Ernennung zeigt, dass dbi services mit seinen 63 Mitarbeitern alle Vorteile eines grossen Unternehmens bietet. Andererseits hilft uns unsere Teilnahme bei Great Place to Work zu erkennen, wo unsere Schwächen im Vergleich zu den Besseren liegen.” erklärt Gregory Steulet, Verwaltungs- und Finanzdirektor bei dbi services.

Unter den Unternehmen, die an der Great Place to Work-Umfrage teilgenommen haben, erreicht dbi services ein Ergebnis von 89% und liegt somit über dem schweizerischen Durchschnitt der Unternehmen mit 50-249 Mitarbeitern (81%). Der schweizerische Durchschnitt aller Kategorien zusammen liegt bei 77%.

“Das wichtigste Kapital von dbi services ist das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeiter. Aus diesem Grund liegt uns das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter besonders am Herzen.”, sagt Magalie Blenner, Assistentin der Geschäftsleitung und Personalverantwortliche bei dbi services.

Quellenangaben

Textquelle:dbi services sa, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/120720/3951374
Newsroom:dbi services sa
Pressekontakt:Marielle Houriet
marielle.houriet@dbi-services.com
www.dbi-services.com
Phone +41 32 420 70 29
Fax +41 32 422 96 15

Das könnte Sie auch interessieren:

DERMALOG: Weltweit führend in der Gesichtserkennung Hamburg (ots) - Der Hamburger Biometrie-Spezialist DERMALOG hat die weltweit schnellste Gesichtserkennung entwickelt. Mit ihr können bis zu eine Milliarde Gesichter pro Sekunde verglichen werden. Die herausragende Geschwindigkeit des Systems wurde nun vom SGS-TÜV Saar bestätigt. Seit Smartphone-Hersteller die Gesichtserkennung als PIN-Alternative anbieten, ist sie im Alltag vieler Menschen präsent. In anderen Bereichen wie der Zutrittskontrolle wird das biometrische Verfahren schon seit vielen Jahren eingesetzt. Und stetig kommen neue Anwendungen hinzu. Zugleich steigen die Anforderungen an di...
MDR holt Regisseur Werner Herzog zur Europa-Premiere seines … Leipzig (ots) - Der Sender steuert mit der MDR/Arte-Koproduktion "Meeting Gorbachev" den Eröffnungsfilm zum diesjährigen Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK LEIPZIG) Ende Oktober bei und stiftet als exklusiver Medienpartner wieder den Hauptpreis sowie den Preis für den besten osteuropäischen Film. "Ich bin stolz, dass wir mit Werner Herzog und André Singer zwei exzellente Regisseure für dieses besondere Projekt gewinnen konnten. Das Vertrauen der beiden Filmemacher in den MDR als Koproduzenten spricht für unsere Kompetenz bei dokumentarischen Produktionen...
3S Solar Plus AG ist wieder eigenständig – Das Original Schweizer Solardach … Thun-Gwatt (ots) - "Die aktuelle Hitzewelle führt uns einmal mehr vor Augen, dass der Klimawandel Realität ist", stellt Patrick Hofer-Noser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der 3S Solar Plus AG, fest. An Produkten, die fossile Energien ersetzen, fehlt es indes nicht. "Mit unserem in der Schweiz entwickelten und hergestellten Solardach- und Fassadensystem MegaSlate kann jedes Dach mit einer aktiven Dachhaut und fast jede Fassade mit Fassadenelementen ausgerüstet werden und CO2-freien Strom produzieren." Im Markt etabliertDas Solardach- und Fassadensystem MegaSlate ist bereits seit 2001 er...