Erfurt (ots) –

Beim weltweit größten Wettbewerb für Kinder- und Jugend-TV-Programme erhielt die Vorschul-Doku-Reihe “ICH bin ICH” (KiKA) für die Episode “Luis füttert die Tiere” den zweiten Platz in der Kategorie “Bis 6 Jahre Non-Fiktion”. Der in der internationalen Kinderfernsehszene hoch angesehene PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL wird seit 1964 alle zwei Jahre beim Bayerischen Rundfunk verliehen.

Zum aktuellen PRIX JEUNESSE-Wettbewerb wurden insgesamt 395 Programme eingereicht. Ein internationales Komitee hatte 95 Sendungen für die Finalrunde ausgewählt. Zur Festivalwoche kamen über 500 Kinderfernsehexpertinnen und Experten aus 65 Ländern, um gemeinsam zu diskutieren und die besten Programme auszuzeichnen.

In “ICH bin ICH” zeigen Vorschulkinder ihre Welt. Fahrradfahren, Klettern oder Tiere füttern – jedes Kind erzählt eine Geschichte aus seinem Leben. Dabei ist jedes Kind anders und hat seine eigenen Stärken, Ideen und Träume.

Die Doku-Reihe ist eine Gemeinschaftsproduktion von KiKA, ZDF, hr und rbb unter Federführung von KiKA. Durch die erfolgreiche Einbringung in die internationale Austauschbörse “Erfurt Pre-School Item Exchange” werden auch Beiträge aus anderen Ländern in die Reihe integriert.

Noch bis zum 7. Juni ist “ICH bin ICH” von Montag bis Freitag um 9:25 Uhr bei KiKA zu sehen. Darüber hinaus ist die Doku-Reihe auf kika.de abrufbar. Produziert wurde die Episode “Luis füttert die Tiere” von Monika Gröller für “Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.”. Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Silvia Keil.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Der Kinderkanal ARD/ZDF
Textquelle:Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6535/3958479
Newsroom:Der Kinderkanal ARD/ZDF
Pressekontakt:Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Golem startet IT-BOARD Berlin (ots) - Deutschlands führendes IT-Portal Golem.de startet das erste exklusive Informationsangebot für Aufsichts- und Verwaltungsräte im Bereich IT. Das IT-BOARD unterstützt die Verantwortlichen darin, ihre Kontrollfunktion kompetent zu erfüllen und auch als Sparringspartner für ihre Vorstände zu fungieren. Digitalisierung ist seit Jahren ein wichtiger Motor der Wirtschaft, im internationalen Vergleich schneiden deutsche Unternehmen dennoch höchstens mittelmäßig ab. Golem.de macht das Thema daher zu seiner Mission: Das IT-Portal hat mit IT-BOARD das erste Produkt entwickelt, das Aufsicht...
“Die Heiland – Wir sind Anwalt” – Neue Serie mit sechs Folgen ab 4. September … München (ots) - Romy Heiland (Lisa Martinek), eine ambitionierte Rechtsanwältin, ist von Geburt an blind - nun ja, fast: Romy hat ein Prozent Sehrest, an dem sie sehr hängt. Sie eröffnet ihre erste eigene Anwaltskanzlei in Berlin und engagiert Ada Holländer (Anna Fischer), die ihr vom Arbeitsamt vermittelt wird. Bisher war Ada ein hoffnungsloser Fall, das Angebot von Romy ist ihre letzte Chance auf einen Job. "Die Heiland - Wir sind Anwalt" ist durch ein reales Vorbild inspiriert: die blinde Strafverteidigerin Pamela Pabst, die in Berlin lebt und arbeitet. In den Hauptrollen spielen Lisa Marti...
“In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern”: Drehstart für die neue … München (ots) - Künftig gibt es noch mehr "Freundschaft" im Ersten: Die Dreharbeiten für die neue ARD-Vorabendserie "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern" haben diese Woche in Halle (Saale) begonnen. Das neue Format erweitert den Kosmos der ARD-Erfolgsserien "In aller Freundschaft", "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" und der Webserie "In aller Freundschaft - Nachts in der Sachsenklinik". Fünf junge, angehende Krankenschwestern und -pfleger absolvieren am fiktiven Volkmann-Klinikum in Halle ihre Ausbildung. "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern" erzählt in acht Folgen ...