Paderborn/Köln (ots) –

Die Jobbörse Jobware belegt den 1. Platz im Wettbewerb TOP SERVICE Deutschland 2018 (Kategorie: B2B). Ausgerichtet wird der Wettbewerb, der Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister auszeichnet, von der Agentur ServiceRating in Kooperation mit dem Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (imu) und dem Marktforschungsinstitut Ipsos. Medienpartner ist das Handelsblatt.

Jobware steht seit der Gründung für hervorragenden Service. Diesen immer weiter – auch im Dialog mit Bewerbern – zu verbessern, um unseren Kunden einen optimalen Bewerbungsrücklauf zuzuführen, daran arbeiten wir täglich. “Danken möchte ich an dieser Stelle unseren Kunden sowie unseren Mitarbeitern, die erstmals die dialogorientierte Jobsuche getestet haben”, freut sich Jobware Geschäftsführer Dr. Wolfgang Achilles, der in Köln die begehrte Auszeichnung in Empfang nahm.

“Kundenorientierung geht über die Optimierung der Customer-Journey hinaus. Unternehmen benötigen eine klare Strategie”, erklären die beiden ServiceRating Geschäftsführer, Kai Riedel und Dr. Fanz Gresser, die zugrundeliegenden Bewertungskriterien. Und genau mit dieser klaren Strategie konnte Jobware in der Kunden- und Managementbefragung – auf wissenschaftlicher Basis des Fokusmodells mit Prof. Dr. Dr. Christian Homburg – gleichermaßen überzeugen.

Vor allem der starke Fokus auf den Erfolg der Bewerber beeindruckt nicht nur die Anzeigenkunden, sondern auch die Ausrichter: “Um Stellenmarkt-Nutzern einen einzigartigen Service bei der Jobsuche zu bieten und um die Weiterempfehlungsbereitschaft der Besucher zu steigern, wird der Dialog mit den Bewerbern gesucht”, lobt Christian Roeb, ServiceRating Consultant, das von der Führungsebene vorgelebte Engagement: Bei Jobware nimmt die Geschäftsführung eine sehr aktive Rolle in abteilungsübergreifenden Projekten ein und suchte im Rahmen einer Bewerber-Service-Woche per Chat und Messenger persönlich den Kontakt zu Bewerbern. Innerhalb einer Woche kamen so rund 10.000 Kontakte und rund 800 qualifizierte Gespräche zustande – mit überwiegend positivem Nutzerfeedback.

Namhafte Kunden, darunter die Sixt Autovermietung, CEWE FOTOBUCH und die Deutsche Vermögensberatung haben es auf die ersten drei Plätze des B2C-Rankings geschafft. Sie alle haben verstanden, dass Kundenorientierung ein Baustein für den Erfolg ist.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Jobware GmbH/Jobware.de
Textquelle:Jobware GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/38682/3963742
Newsroom:Jobware GmbH
Pressekontakt:Christian Flesch
Marketingleiter & Pressesprecher
Jobware GmbH
Technologiepark 32
33100 Paderborn
Fon: 05251 / 5401 – 130
Fax: 05251 / 5401 – 111
presse@jobware.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Studie der Hochschule Fresenius zeigt: Muskulöse Männer haben bessere … Köln (ots) - Gibt es bei Männern einen Zusammenhang zwischen dem Streben nach Muskulösität und dem Karriereerfolg? Das hat Dr. Dominic Gansen-Amman in einer experimentellen Studie mit 115 Studierenden der Psychologie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius, Fachbereich Wirtschaft & Medien, untersucht. Der Psychologe präsentierte das Ergebnis im Rahmen der diesjährigen Kölner Wissenschaftsrunde im Fitnessstudio "Point of Power". Wer seine Karriere vorantreiben will, kann sich beispielsweise coachen lassen oder Ratgeber lesen. Dass auch ein Besuch im Fitnessstudio besonders für Männer in wirtsch...
Female-Power – einfach mal machen?! – Networking Breakfast des Frauen-Netzwerks … Berlin (ots) - "Mit Female Power einfach mal machen", das war das Credo des Netzwerktreffens des Vereins Global Women in PR (GWPR), das am 6. Juni in den Räumen der dpa-Tochter news aktuell in Berlin stattfand. Susanne Marell, Gründungsmitglied der GWPR und Gastgeberin der Veranstaltung, diskutierte mit Anna Alex, Geschäftsführerin von OUTFITTERY, und Solveig Schulze, Managerin der Lufthansa Innovation Hub GmbH, über die Themen Mut zur Gründung, Erfolge & Rückschläge, Vorurteile im Job, die Vereinbarkeit von Karriere und Familie sowie über die Bedeutung von Frauen-Netzwerken wie das der GW...
“Digital Recruiting – my digital brand”: Wie Talente online gesucht und … Hamburg (ots) - Das Frauennetzwerk GWPR Deutschland im Gespräch mit Regina Mehler und Gudrun Herrmann / Erstes Networking-Event im Frankfurter Raum des neuen Frauennetzwerkes der Kommunikatorinnen Mehr Frauen in Führungspositionen - das ist das Kernziel des Vereins Global Women in PR (GWPR). Im Zentrum der Aktivitäten stehen Netzwerktreffen rund um PR-Zukunftsthemen. Am 17. Mai diskutierten die Gastrednerinnen Regina Mehler und Gudrun Herrmann mit weiblichen Kommunikationsprofessionals rund um das Thema des digitalen Wandels im Recruiting und der eigenen Online Markenbildung. Das erste Network...