Berlin (ots) – Die Mittelstandsallianz des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) begrüßt mit dem Bundesverband der Träger beruflicher Bildung e.V. (Bildungsverband, BBB) einen neuen Partner. Der Bildungsverband ist ein Zusammenschluss maßgeblicher Anbieter von Bildungsprogrammen in Deutschland. In seinen Mitgliedsunternehmen und -verbänden unterstützen jährlich Tausende von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Menschen mit qualitätsgeprüften Aus- und Weiterbildungen bei der Verbesserung ihrer beruflichen Chancen.

“Ohne starke berufliche Bildung kann es keinen zukunfts- und leistungsfähigen Mittelstand geben. Vor allem vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels spielt dieser Faktor eine immer wichtigere Rolle”, betonte Mittelstandspräsident Mario Ohoven.

Zum neuen Schulterschluss mit der Mittelstandsallianz sagte Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des Bildungsverbands: “Angesichts der Digitalisierung wird Weiterbildung zentral für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sein. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit dem Mittelstand.”

Lebensbegleitendes Lernen, der Erwerb neuer beruflicher – und insbesondere digitaler – Kompetenzen und die Bewältigung des Strukturwandels am Arbeitsplatz sind Themen, die angesichts der demografischen Entwicklung und des Fachkräftemangels mit Hochdruck und großem Engagement angegangen werden müssen. Der BBB setzt sich deshalb für ein Weiterbildungsgesetz und einen Weiterbildungsbeauftragten der Bundesregierung ein. Der BBB hat 2007 den Deutschen Weiterbildungstag initiiert, der seitdem alle zwei Jahre stattfindet. Ziel ist es, in diesem Jahr am 26. September wieder bundesweit öffentlichkeitswirksam für Weiterbildung zu sensibilisieren.

https://bildungsverband.info/

Die Mittelstandsallianz vereint mittelständisch geprägte Branchenverbände, die sich unter dem Dach des BVMW gemeinsam für eine mittelstandsfreundliche Gesetzgebung einsetzen. Die Teilnehmer der Mittelstandsallianz eint der Wille, die für den Mittelstand wichtigen Themen mit einer Stimme in die Politik zu tragen. Die Mittelstandsallianz vertritt über 600 000 Mitglieder und 12 Millionen Arbeitnehmer.

Quellenangaben

Textquelle:BVMW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51921/3968193
Newsroom:BVMW
Pressekontakt:BVMW Projektreferentin
Marilyn Repp
Tel.: 030 53320634

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Herausforderung für das Team: Bundeswehr Olympix 2018 Köln (ots) - Vom 25. bis 27. Mai 2018 finden an der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf die "Bundeswehr Olympix" statt. Mehr als 25 Hindernisse - vornehmlich Wasser- und Kletterhindernisse - erwarten die 500 Jugendlichen. Der acht Kilometer lange Hindernisparcours fordert von den Jungen- und Mädchenteams nicht nur körperliche und geistige Fitness, sondern vor allem Teamwork. "Nur gemeinsam lässt sich der anspruchsvolle Parcours bewältigen. So können wir den Jugendlichen ganz praktisch zeigen, worauf es bei der Bundeswehr ankommt: Zusammenhalt, Kameradschaft und die Bereitschaft, an die eig...
Universia 2018 Salamanca: Universitäten als Vorreiter von Wandel Mönchengladbach/Salamanca (ots) - Über 600 Rektoren aus 26 Ländern diskutierten am 21. und 22. Mai in Salamanca bei der IV. Internationalen Rektoren-Konferenz unter der Überschrift "Universität, Gesellschaft, Zukunft" und waren sich schnell einig: Der rasche Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft stellt auch für das Bildungswesen eine Herausforderung für ein gerechtes und nachhaltiges Wachstum dar. Ana Botín, Vorsitzende von Universia und Group Executive Chairman von Banco Santander, erklärte, dass Santander sich für eine wichtigere Rolle der Universitäten einsetze, die sich den großen Herausf...
Volkshochschulen stärken Präventionsarbeit gegen religiöse Radikalisierung – … Bonn/Dresden (ots) - Meldungen über eine wachsende Zahl junger gewaltbereiter Salafisten haben jüngst wieder für öffentliche Unruhe gesorgt. Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) greift diese Problematik in seinem neuen Projekt "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ)" auf, das mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gestartet ist. Mit persönlicher Ansprache und Aufklärung wollen Volkshochschulen gezielt Radikalisierungstendenzen entgegenwirken. Beim 23. Deutschen Präventionstag am 11. und 12. Juni in Dresden stellt der DVV da...