Dortmund (ots) – Mit hoher Lehrqualität und einer internationalen Ausrichtung hat die International School of Management (ISM) im aktuellen Trendence Ranking starke Ergebnisse erzielt. Mit sehr guten Bewertungen in den Kategorien Dozentenqualität, Praxisbezug, Karriere- und Beratungsservice konnte die private Wirtschaftshochschule in der Studenten-Umfrage standortübergreifend überzeugen und zählt erneut zu den zehn besten Privathochschulen Deutschlands.

Bundesweit verglichen wurde die ISM mit 196 Hochschulen und Universitäten. “Durch praxisorientierte Studiengänge und fest integrierte Auslandsaufenthalte an einer von über 175 Partnerhochschulen bildet die ISM den Führungsnachwuchs für die internationale Wirtschaft aus. Wir freuen uns, dass wir im Trendence Ranking so viele positive Bewertungen von unseren Studierenden erhalten haben. Wir sehen uns darin bestätigt, auch in Zukunft auf hohe Lehrqualität zu setzen und unser internationales Netzwerk auszubauen”, sagt ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt. Wie in den Vorjahren landete die Hochschule mit Standorten in Dortmund, Köln, Frankfurt/Main, München und Hamburg in einer Vielzahl an Kategorien auf den vordersten Ranking-Plätzen.

Besonders positiv fällt für die ISM der Vergleich mit den anderen privaten Fachhochschulen aus: In den wichtigsten Kategorien Dozentenzufriedenheit, Arbeitsplätze und digitales Lernen, Praxisbezug, Internationalität, Karriereangebot, Service und Beratung sowie Standortqualität konnten sich alle bewerteten Standorte der ISM einen Top 10 Platz sichern. In diesem Vergleich sticht der Standort München zusätzlich in den Bereichen Service und Beratung (Platz 1) und Dozentenqualität (Platz 2) hervor. Dortmund punktet als beste private Fachhochschule in der Kategorie Arbeitsplätzt und durch Top 3 Platzierungen in den Bereichen Praxisbezug, Internationalität und Bibliothek. Und auch der Campus in Köln kann sich über Spitzenergebnisse für das Karriereangebot (Platz 2) und den Standort (Platz 3) freuen.

Die ISM-Studierenden sind deutlich zufriedener mit ihrer Hochschule als andere Ranking-Teilnehmer. Im Schnitt kommen die ISM-Standorte auf eine Weiterempfehlungsquote von 89 Prozent. In Köln würden sogar klare 95 Prozent die Hochschule weiterempfehlen. Die positiven Ergebnisse spiegeln sich auch im Selbstbild der Studierenden wider. Sie sehen ihre Stärke unter anderem in der sicheren Beherrschung der englischen Sprache. Dies ist vor allem auf die bis zu zwei integrierten Auslandssemester zurückzuführen, die fester Bestandteil des Studiums sind. Im Durchschnitt geben ISM-Studenten mit fast 90 Prozent fließende Englischkenntnisse an. Die Studierenden der weiteren nationalen Hochschulen kommen im Vergleich nur auf 69,3 Prozent. Zudem sehen sich ISM-Studierende als belastbarer an und neigen zu einer höheren Leistungsbereitschaft im Berufsleben. Vor allem die Dortmunder und Hamburger Studierenden geben dies mit 64,5 und 60,9 Prozent an (Durchschnitt der bundesweiten Hochschulen um die 45 Prozent).

Quellenangaben

Textquelle:International School of Management (ISM), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/70776/3968867
Newsroom:International School of Management (ISM)
Pressekontakt:Maxie Strate
Leiterin Marketing & Communications
ISM International School of Management GmbH – Gemeinnützige
Gesellschaft
Otto-Hahn-Straße 19
D-44227 Dortmund
Fon: 0231.97 51 39-31
Fax: 0231.97 51 39-39
maxie.strate@ism.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. startet Kooperation mit israelischen Start-ups Mladá Boleslav (ots) - - Joint Venture zwischen SKODA AUTO DigiLab und Champion Motors ermöglicht optimalen Zugang zu Talenten und Technologien aus dem IT-Bereich - Digitalisierung und die Entwicklung digitaler Mobilitätsdienstleistungen sind Eckpfeiler der SKODA Strategie 2025 - SKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. sucht fortlaufend nach innovativen Unternehmen im Start-up-Hotspot Tel Aviv - Kooperationen zwischen SKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. und zehn israelischen Start-ups Das SKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. sucht in Tel Aviv für SKODA AUTO nach Start-ups für künftige gemeinsame Geschäftsideen. E...
Deutsch-Polnischer Journalistenpreis für MDR-Dokumentation Leipzig (ots) - Für seine TV-Dokumentation "Die Karawane der Pflegerinnen" ist der MDR-Autor Ingo Dell am Mittwoch in Stralsund mit dem diesjährigen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis in der Kategorie Fernsehen ausgezeichnet worden. Das MDR-Fernsehen zeigt den Film am Sonntag, 24. Juni, um 22.00 Uhr. "Die Karawane der Pflegerinnen" beschäftigt sich mit dem Pflegenotstand in Deutschland. Immer mehr Frauen aus Osteuropa kommen nach Deutschland, um sich als preiswerte Pflegekraft um alte Menschen zu kümmern. Zwischen 150.000 und 400.000 Pflegerinnen sollen es inzwischen jährlich sein. In seinem...
QS World University Rankings 2019: Deutsche Universitäten laut Arbeitgebern … London (ots/PRNewswire) - Laut der neuesten Ausgabe der weltweit meistgelesenen, internationalen University Rankings bringen deutsche Universitäten mehr gesuchte MitarbeiterInnen hervor als jedes andere Land Kontinentaleuropas. QS Quacquarelli Symonds veröffentlicht die 15. Auflage der QS World University Rankings, die weltweit als wichtige Informationsquelle zur Studienwahl dienen. Gleich sieben deutsche Universitäten sind in diesem Jahr in den Top 100 für den Faktor QS Employer Reputation vertreten. Nur Großbritannien (16) und die USA (20) haben in diesem Faktor noch mehr Universitäten unter...