Münster (ots) –

Herzlichen Glückwunsch, es ist ein… Millionär! Der Eurojackpot bringt immer mehr Millionäre hervor: Am vergangenen Freitag, den 8. Juni, wurde bereits zum 150. Mal aus einem Tipper ein Millionär. Und dafür brauchte es nicht einmal alle sieben Richtige – denn bereits die zweite Gewinnklasse hielt Millionengewinne bereit. Wirft man einen Blick zurück erkennt man, dass das Tempo dabei stetig ansteigt, denn allein in den letzten 12 Monaten gab es deutlich mehr als 50 neue Millionäre.

An der guten Eurojackpot-Millionärsbilanz ist auch der Glücksmonat Juni nicht ganz unbeteiligt: Seit 2012 gab es bereits beeindruckende 14 Eurojackpot-Millionäre im Sonnenmonat. Zwei davon hatten sogar so viel Glück, dass sie den Jackpot in der Gewinnklasse 1 knackten. So gingen am 20. Juni 2014 rund 19 Millionen Euro nach Niedersachsen und am 5. Juni 2015 feierte ein glücklicher Finne den Gewinn von 23 Millionen Euro. Aber einen 90 Millionen-Jackpot gab es im Juni bisher noch nicht. Wir warten somit noch auf den ersten 90-fachen Millionär im Juni! Oder wird der Jackpot sogar gleich von mehreren Spielteilnehmern gleichzeitig geknackt?

Ein gutes Omen? Insbesondere die Deutschen scheinen ein wahrhaft glückliches Händchen zu haben, wenn es um Glückszahlen bei Eurojackpot geht. Denn sage und schreibe elf der insgesamt 14 Juni-Millionäre kamen bereits aus heimischen Landen – verlockende Aussichten also für angehende Glückspilze vom Friesland bis zum Freistaat Bayern. Ob Jackpot oder zweite Gewinnklasse: Der Juni birgt die große Chance, die Millionärsstatistik des Eurojackpots weiter ansteigen zu lassen. Am kommenden Freitag geht es zum vierten Mal in Folge um 90 Millionen Euro in der obersten Gewinnklasse der Lotterie Eurojackpot. Durch den Überlauf des Jackpots in die zweite Gewinnklasse warten dort weitere 23 Millionen Euro mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1:6 Millionen. Selten war es so leicht, bei einer Lotterie Millionär zu werden. Im Vergleich: Im obersten Gewinnrang von Eurojackpot liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1:95 Millionen. Wer sein Millionen-Glück diese Woche noch probieren möchte: Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Eurojackpot/(c) WestLotto
Textquelle:Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/107909/3969397
Newsroom:Eurojackpot
Pressekontakt:WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de
eurojackpot.spiegel.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SUPER RTL gibt Kindern in ganz Deutschland mit “Hol die TOGGO Tour in deine … Köln (ots) - Die TOGGO Tour begeistert kleine und große Fans von SUPER RTL seit über 20 Jahren. In den Sommermonaten besucht Deutschlands beliebtester Kindersender sein Publikum und präsentiert in ausgewählten Städten im Bundesgebiet eine bunte Mischung aus musikalischer Unterhaltung und Fernsehen zum Anfassen. Neben den Moderatoren Vanessa Meisinger, Marc Dumitru, Paddy Kroetz und Maria Meinert sind auch die Serienlieblinge der Kinder an Bord; die PAW Patrol, Drache Ohnezahn aus Dragons oder die Trolls von DreamWorks Animation sorgen für heldenhafte Momente. In diesem Jahr wird der Tourplan e...
Urlaub – immer mehr eine Frage des Geldes? Bonn (ots) - Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen norisbank Umfrage zum Thema Urlaub. Demnach wollen nahezu genauso viele Befragte wie im letzten Jahr wieder eine längere Urlaubsreise antreten. Zumindest die 66,1 Prozent von ihnen, die sich das Reisen leisten können. Denn der Wunsch nach Urlaub könnte in diesem Jahr allzu häufig am Geldbeutel scheitern. Die Deutschen bleiben ein reisefreudiges Volk - vor allem in den anstehenden Sommermonaten. Besonders gerne begeben sich weiterhin vor allem junge Leute auf Reisen: So hat die jüngste Gruppe der B...
Hörbuch-Tipp: “Zukunftsmedizin” von Thomas Schulz – Ein Insider gibt … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Das Silicon Valley ist der Inbegriff für Fortschritt. IT- Und Hightech-Riesen wie Apple und Microsoft, Google, Facebook, Amazon - um nur einige zu nennen - sind hier zu Hause. Und genau hier, in diesem gewaltigen Industriepark an der kalifornischen Küste, liegt auch die Zukunft unserer Medizin. Aber wie sieht diese Zukunft aus? Was bringen uns die neuen Möglichkeiten? Und: Welche Risiken gehen wir damit ein? Diesen Fragen geht der Spiegel-Reporter Thomas Schulz auf den Grund. Dabei durfte er als einer von Wenigen hinter die Türen der geheimen Forschung...