Hannover (ots) –

Vodafone startet die erste Gigabit-Ausbaustufe. Mit einem einzigartigen Mix aus bestehender Kabelinfrastruktur und neuen Glasfaser-Leitungen bringt der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern Gigabit-Geschwindigkeiten jetzt großflächig in die Republik. Schon in diesem Geschäftsjahr werden 70 Städte im eigenen Kabel Verbreitungsgebiet zu Gigabit-Städten. Darunter die Metropolen Hamburg und München. So erhalten 16 Millionen Menschen zuhause Zugang zu Gigabit-Geschwindigkeiten im Kabelnetz. Im selben Zeitraum macht Vodafone das Gigabit mit Glasfaser auch für 7.000 Unternehmen verfügbar. Das bringt Deutschland 300.000 Gigabit-Arbeitsplätze. Auch für 300.000 Bürger auf dem Land macht Vodafone den Anschluss an die Glasfaser-Autobahn möglich. “Wir bauen aus. Und Deutschland profitiert. 2018 zünden wir die erste Ausbaustufe. In den nächsten neun Monaten bringen wir schon 20% aller Bürgerinnen und Bürger ans Gigabit”, so Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter. “Gemeinsam haben Kabel und Glasfaser die Kraft, Deutschland zur Gigabit-Nation zu machen. Das sichert der deutschen Wirtschaft auch in Zukunft einen weltweiten Spitzenplatz.”

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Vodafone GmbH
Textquelle:Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43172/3970637
Newsroom:Vodafone GmbH
Pressekontakt:Vodafone Medien
medien@vodafone.com
+49 211 533 5500
www.vodafone.de/medien

Das könnte Sie auch interessieren:

In Italien fällt der Routerzwang Berlin (ots) - Die italienische Regulierungsbehörde "AGCOM" hat die Verordnung "Delibera 348-18-CONS" zur freien Endgerätewahl in Italien veröffentlicht. Private und gewerbliche Nutzer können demnach ab November ihr Endgerät frei wählen und profitieren somit von allen Vorteilen der Endgerätefreiheit. Eine Allianz aus Verbraucher- und Handelsverbänden, unabhängigen Providern und VTKE hat sich im Vorfeld besonders für die Endgerätefreiheit eingesetzt. Daher begrüßt der Verbund der Telekommunikations-Endgerätehersteller diesen Schritt ausdrücklich und erhofft sich eine Signalwirkung für andere eu...
5GAA, BMW Group, Ford und Groupe PSA zeigen europaweit erstmals die … Paris (ots) - - Die Unternehmen arbeiten mit Qualcomm und Savari zusammen, um den Leistungsfortschritt von C-V2X-Kommunikation in puncto Sicherheit, Verkehrseffizienz und Fahrzeugautonomie zu präsentieren - Die Vorführung umfasst die Kommunikation zwischen Fahrzeugen, Motorrädern und der Infrastruktur und verspricht kommerzielle Marktreife bereits ab 2020 für den industriellen Einsatz Die 5G Automotive Association (5GAA), BMW Group, Ford Motor Company (NYSE: F) und Groupe PSA - zusammen mit Qualcomm Technologies, Inc., einer Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated, sowie Savari Inc. - ga...
Augmented Reality (AR) wird die Pharmaproduktion revolutionieren Mannheim, Orlando (ots) - Die Camelot Group und Goodly Innovations, Anbieter von Augmented-Reality-Lösungen, gaben anlässlich der SAPPHIRE NOW vom 5. - 7. Juni 2018 in Orlando (USA) ihre Partnerschaft bekannt. Das gemeinsame Angebot unterstützt die digitale Transformation der Pharmaproduktion. Es verbindet die Branchen-, Prozess- und SAP-Expertise von Camelot mit der Augmented-Reality (AR)-Lösung OptiworX von Goodly Innovations. Die Teilnehmer der diesjährigen SAPPHIRE NOW können die neue AR-Lösung am Camelot-Stand 1419A erleben. Unter Augmented Reality (AR) versteht man die Integration digita...