Nanjing, China (ots/PRNewswire) – Jiangsu Seraphim Solar System Co., Ltd. (“Seraphim”) gab bekannt, dass es sich einen Liefervertrag für ein monumentales Solarprojekt in der Ukraine mit einer Leistung von 246 MW sichern konnte. Entwickelt wird das Projekt von der DTEK, dem größten ukrainischen Stromkonzern. Die Anlage wird nach heutigem Stand das größte Kraftwerk für erneuerbare Energie in der Ukraine sein. CMEC fungiert als EPC-Vertragspartner und Seraphim ist bei den Modulen der exklusive Zulieferer.

Diese Photovoltaik-Großanlage mit einer Leistung von 246 MW wird in Dnepropetrowsk in der Zentral-Ukraine errichtet. Die hocheffizienten Poly-Module von Seraphim mit einer Leistung von 330 W, die am Ende auf eine Gesamtleistung von 246 MW kommen, sollen bis spätestens Ende August an den Projektstandort geliefert werden. Nach der Fertigstellung wird die Anlage den Energiebedarf von über 100.0000 Menschen decken und jährlich für eine Einsparung von 300.000 Tonnen beim Kohlendioxidausstoß sorgen. Darüber hinaus steht das riesige Projekt auch für die stärker werdende Entwicklung in Ukraine bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen, womit auch der wirtschaftliche Einfluss der sauberen Energie auf die Ukraine wie auf Osteuropa insgesamt immer schneller zunimmt.

Polaris Li, Präsident von Seraphim, sagte dazu: “Seraphim ist insbesondere darauf stolz, bei diesem Vorzeigeprojekt der einzige Zulieferer von Modulen zu sein. Das ist der Lohn für jahrelange harte Arbeit und es zeigt, dass das profitable Herstellungsverfahren von Seraphim weltweit Anerkennung findet, was auch unser vertrauenswürdiges Image als Marke einschließt. Dieses 246 MW leistungsstarke Solarkraftwerk zeigt zudem, wie ambitioniert die Ukraine bei den erneuerbaren Energien ist. Wir sind glücklich, beobachten zu können, wie unsere Kunden dank unserer hohen Standards und den professionellen Dienstleistungen einen echten Mehrwert erhalten.”

Die Ukraine hat als ein sich rasch entwickelnder Markt für Solartechnik ein großartiges Potenzial. Die von der ukrainischen Regierung veröffentlichten Ziele für 2020 beinhalten eine Steigerung beim Anteil der erneuerbaren Energie am Gesamtenergieverbrauch von 3,8 Prozent auf 11 Prozent. Hierfür werden gerade 3 Milliarden Euro (3,4 Milliarden US-Dollar) in den Ausbau der Solarenergie investiert. Die Ukraine ist schon seit längerem einer der wertvollsten Märkte von Seraphim. Im letzten Jahr lieferte Seraphim Module mit einer Gesamtleistung von 1,2 MW nach Izmail für ein anderes Projekt, was ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte bei den PV-Projekten darstellte. Seraphim schaut nach vorne und wird sich auch zukünftig aktiv an der Entwicklung der ukrainischen Solarbranche beteiligen.

Quellenangaben

Textquelle:Seraphim Solar, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/119807/3971310
Newsroom:Seraphim Solar
Pressekontakt:Shirley Wang
+86-25-68731137
Shirley.wang@seraphim-energy.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Jolywood arbeitet bei der Entwicklung von bifazialen Solarzellen mit Imec … Taizhou, China (ots/PRNewswire) - Jolywood (Taizhou) Solar Technology Co. Ltd ("Jolywood" oder "das Unternehmen"), ein führendes Unternehmen bei Forschung, Entwicklung und Massenproduktion von bifazialen N-Typ-Solarzellen, arbeitet seit einiger Zeit mit Imec, der weltweit führenden Einrichtung für Forschung und Innovationen in den Bereichen Nano-Elektronik, Energie und Digitaltechnologien, zusammen. Ziel ist die Entwicklung von doppelseitig beschichteten Solarzellen, die im industriellen Maßstab produziert werden und auf der Vorderseite eine durchschnittliche Konversionseffizienz von bis zu 21...
Treffen Sie das KNE auf den Berliner Energietagen Berlin (ots) - Vom 7. bis 9. Mai 2018 treffen sich Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland im Ludwig Erhard Haus in Berlin, um über die Energiewende zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und sich über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen auszutauschen. Auch das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) ist dabei und informiert über seine Angebote und die aktuellen Aktivitäten und Tätigkeitsfelder. Kommen Sie mit uns ins Gespräch: Sie treffen uns an allen drei Tagen an unserem Messestand Nr. 16 in der Fasanenpassage im Erdgeschoss. Besuchen ...
Aus ComConsult wird jetzt agineo: Spezialist für ServiceNow-Technologie … Aachen (ots) - Das Wort "agineo" setzt sich zusammen aus agil und neu. agineo GmbH ist der neue Markenname der Aachener ComConsult Kommunikationstechnik GmbH, die auf Enterprise Service Management-Lösungen aus der Cloud von ServiceNow spezialisiert ist. Die Materna-Gruppe hatte ComConsult im September 2017 übernommen und daraus den größten unabhängige Beratungs- und Implementierungspartner von ServiceNow-Technologien in der Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) geformt. ComConsult firmiert ab sofort unter dem neuen Markennamen agineo GmbH. agineo positioniert sich als Vollsortimenter ...