München (ots) –

Derzeitige Reservierungen für das weltweit erste in Serie gefertigte Elektrofahrzeug mit Solar-Integration würde einem Umsatz von über 100 Millionen Euro entsprechen.

Der Mobilitätsanbieter Sono Motors hat nur zehn Monate nach der Präsentation des ersten Prototypen, die Reservierung von mehr als 5.000 Fahrzeugen des innovativen Elektroautos Sion bekannt gegeben. Das Unternehmen gibt an, dass für jedes dieser Fahrzeuge bereits Anzahlungen geleistet wurden und mehrere hundert Autos schon jetzt vollständig bezahlt seien. Der derzeitige Stand der Reservierungen würde einem Umsatz von über 100 Millionen Euro entsprechen.

Damit erreicht das junge Unternehmen ein weiteres wichtiges Etappenziel auf dem Weg in die Fertigung. Der Produktionsstart ist für das zweite Halbjahr 2019 in Kooperation mit einem europäischen Auftragsfertiger geplant. Mit dem Sion geht das erste Elektroauto in Serie, das über die Integration von Solarmodulen in die Karosserie zusätzliche Reichweite allein durch Sonnenenergie generieren kann.

“Für uns ist dies einer der bedeutendsten Momente, seit der Gründung des Unternehmens. Wir sind unserer Vision, aktiv Lösungen zu entwickeln, um durch Elektromobilität unabhängiger von der Ressource Erdöl zu werden, einen entscheidenden Schritt näher gekommen”, sagt Laurin Hahn, CEO und Co-Gründer des Unternehmens. “Wir wollen die Elektromobilität allen zugänglich machen und den Besitzern des Sion ermöglichen, Energie selbst zu erzeugen.”

“Der Sion steht für ein völlig neues Mobilitätskonzept”, ergänzt Jona Christians, CEO und Mitgründer von Sono Motors. “Die Kombination aus Elektro- und Solarfahrzeug ist in dieser Form einzigartig. Darüber hinaus war es unser klares Ziel, den Sion durch ergänzende Mobilitätssysteme besonders effizient und nachhaltig zu gestalten. So kann das Auto jederzeit als mobiler Stromspeicher genutzt werden und über eine bidirektionale Ladefunktion Strom nicht nur aufnehmen, sondern auch abgeben. Eine speziell entwickelte App wird die Möglichkeit bieten, sowohl Fahrzeug als auch Batteriestrom mit anderen zu teilen sowie Mitfahrgelegenheiten zu organisieren und abzuwickeln”.

Bisher haben in Europa mehr als 10.000 Menschen die Möglichkeit einer Probefahrt mit dem Sion wahrgenommen und sich dabei über das Fahrzeug, das damit verbundene Mobilitätskonzept und die Entwicklung des Unternehmens informiert.

“Die Gespräche im Rahmen der Probefahrten-Touren sind für uns eine wertvolle Gelegenheit, die Ideen und Rückmeldungen unserer Unterstützer einzuholen. Somit können wir den Sion in enger Abstimmung mit dem Feedback aus unserer Community weiterentwickeln. Wir erfahren im persönlichen Kontakt und bei der Finanzierung dieses Projektes eine enorme Begeisterung und Loyalität für unser Ziel, den Sion auf die Straße zu bringen. Das ist es, was uns jeden Tag antreibt”, erläutert Navina Pernsteiner, Kreativdirektorin und Co-Gründerin von Sono Motors.

Bis heute haben Menschen aus über 30 Ländern das Fahrzeug direkt über die Unternehmens-Webseite reserviert. Dabei kommen etwas mehr als 80 Prozent der Reservierungen aus den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch Interessenten aus Italien, Spanien und den USA haben Fahrzeuge reserviert.

Über Sono Motors Aus dem Garagenprojekt zweier Freunde und der Vision eines nachhaltigen, von fossilen Energieträgern unabhängigen Mobilitätskonzepts, entstand 2016 das innovative und inhabergeführte Automobilunternehmen Sono Motors.

Heute entwickelt und baut ein erfahrenes Kompetenzteam aus Ingenieuren, Designern, Technikern und Industrieexperten ein zukunftsweisendes und alltagstaugliches Elektroauto mit integrierten Solarzellen und innovativen Mobilitätsdienstleistungen.

CO?-Emissionen, die im Rahmen von Produktion und Fertigung des Fahrzeugs entstehen, werden vollständig kompensiert. Unterstützt durch namhafte Investoren und Schwarmfinanzierung wurden 2017 die ersten Prototypen gefertigt und auf Probefahrten-Roadshows bereits von mehr als 10.000 Interessenten gefahren und erlebt. Die Vision der Unternehmensgründer wurde durch die überwältigende Resonanz auf das Fahrzeug- und Mobilitätskonzept bestätigt und wird Realität: Das Elektroauto Sion geht 2019 in Serie.

Die vollständige Gründergeschichte finden Sie hier: www.sonomotors.com/de/story.html/ Webseite: https://www.sonomotors.com/de/ Social Media: Facebook | Instagram | Twitter | YouTube | LinkedIn Fotos, Bildrechte & Copyright Fotomaterial finden Sie in unserem Pressekit. Zur redaktionellen Veröffentlichung honorarfrei verwendbar. Belegexemplar oder Hinweis erbeten. Fotorechte bitte wie folgt angeben: Foto: SONO MOTORS GmbH

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sono Motors GmbH
Textquelle:Sono Motors GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127439/3970318
Newsroom:Sono Motors GmbH
Pressekontakt:Julius Zimmer | Mobil: +49 (0) 176 180 501 24 | E-Mail:
press@sonomotors.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Widerruf Autokredit: Anwälte bieten kostenfreien Rechner an Hamburg (ots) - Für die vom Dieselskandal Betroffenen ist der sogenannte Autojoker - die Rückabwicklung eines Autokredits nach erfolgtem Widerruf - eine sehr interessante und sehr erfolgversprechende Möglichkeit, ihren Schaden zu kompensieren. Nun hat HAHN Rechtsanwälte einen Rechner online gestellt, mit dem sich Verbraucher ihren wirtschaftlichen Vorteil einer möglichen Rückabwicklung des Autokredits selbst ausrechnen können. "Bei Autokreditverträgen, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen wurden, hat HAHN Rechtsanwälte in mehr 85 % aller überprüften Fälle eindeutige Fehler feststellen können...
E.ON Solarpark Hassel in Betrieb: Solarenergie für 2.500 Haushalte in … München (ots) - Der Energieanbieter E.ON hat nun auch den zweiten Bauabschnitt des Solarparks Hassel in Sachsen-Anhalt mit in Summe 7,83 Megawattpeak (MWp) fertiggestellt. In Kürze soll die Anlage ans Netz angeschlossen werden. Die ersten Solarmodule der Freiflächenanlage im Landkreis Stendal erzeugen bereits seit Ende September umweltfreundliche Energie, die direkt ins örtliche Mittelspannungsnetz der Ava-con Netz GmbH eingespeist wird. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Gesamtleis-tung von mehr als 7,8 MWp produziert genug Strom, um rein rechnerisch mehr als 2.500 Haushalte vollständig mit So...
Pkws in Diebstahlhochburg Berlin nur selten kaskoversichert München (ots) - - Schleswig-Holsteiner Spitzenreiter bei Kaskoversicherung - Brandenburg und Hamburg: hohe Diebstahlquote und hoher Kaskoanteil Berliner versichern ihren Pkw fünf Prozent seltener mit einer Kaskoversicherung gegen Diebstahl als der Bundesdurchschnitt, obwohl Berlin die Hochburg der Pkw-Diebstähle ist. (1) Pro 100.000 Einwohner wurden dort im vergangenen Jahr 186,5 Fahrzeuge gestohlen - so viele wie in keinem anderen Bundesland. (2) "Für einen gestohlenen Pkw kommt die Teilkaskoversicherung auf", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Kfz-Halter...