München (ots) – CHECK24 gehört zu “Deutschlands begehrtesten Marken”. Das geht aus einer Untersuchung des F.A.Z.-Instituts zu 2.400 Marken in rund 350 Millionen deutschsprachigen Online-Quellen hervor.*

Basis der Analyse waren 32 Millionen Aussagen zu den untersuchten Marken aus dem Zeitraum 01. März 2017 bis 28. Februar 2018. Prof. Dr. Arne Westermann von der International School of Management begleitete die Studie. CHECK24 überzeugt in den beiden Dimensionen Markenstärke (Preis, Service und Qualität) sowie Markenwahrnehmung (Bedürfnis, Emotionalität und Vertrauen).

FOCUS MONEY & ServiceValue verleihen CHECK24 Hotel-Vergleich Prädikat “Hohe Weiterempfehlung”

FOCUS MONEY verleiht in der breit angelegten Untersuchung “Von Kunden empfohlen” in Zusammenarbeit mit der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue dem CHECK24 Hotel-Vergleich das Prädikat “Hohe Weiterempfehlung”.**

Geprüft wurden mehr als 1.100 Anbieter aus 78 Branchen. Die Untersuchung basiert auf rund 460.000 Kundenurteilen zum tatsächlichen Empfehlungsverhalten.

Service für Kunden: Kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

CHECK24 bietet an sieben Tagen die Woche persönliche Beratung per Telefon und E-Mail. Verbraucher sehen und verwalten ihre Verträge im digitalen Kundenkonto. Diese und weitere kostenlose Serviceleistungen wissen über 15 Millionen Kunden zu schätzen.

*Quelle: http://www.faz.net/Begehrteste-Marken **Quelle: FOCUS-MONEY (Heft 27/18) vom 27.06.2018

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3983759
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Edgar Kirk
Public Relations Manager
Tel. +49 89 2000 47 1175

edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations
Tel. +49 89 2000 47
1170
daniel.friedheim@check24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Haustüren von Hörmann: Willkommen zu Hause Steinhagen (ots) - Es gibt dieses unverwechselbare Gefühl, das sich einstellt, wenn man die Haustür aufschließt: Hier ist mein Zuhause! Wohlgefühl, Geborgenheit, Sicherheit - dazu trägt die Haustür maßgeblich bei. Ein herzliches Willkommen soll die Haustür ausstrahlen. Gleichzeitig gilt es, Stabilität und Schutz gegen Kälte, Lärm und ungebetene Gäste zu bieten. Somit sind bei der Wahl der richtigen Haustür viele Kriterien hinsichtlich Material, Sicherheitsausstattung und Designvielfalt zu erfüllen. Die Hörmann Haustüren ThermoCarbon, ThermoSafe und Thermo65 bieten je nach Anforderung und Desig...
Lenny Kravitz beim Deutschen Radiopreis 2018 – letzte Nominierungen der … Hamburg (ots) - Ein Weltstar kommt zum Deutschen Radiopreis: Lenny Kravitz tritt am Donnerstag, 6. September, bei der Gala in Hamburg auf. Dort wird der US-Rockstar Songs aus seinem neuen Album "Raise Vibrations" präsentieren. Neben Lenny Kravitz sorgen Max Giesinger, Revolverheld, Dua Lipa, Namika und Glasperlenspiel für die musikalische Gestaltung der Verleihung. "Ein Musiker zu sein, Songs aufzunehmen und im Radio zu laufen - davon träumst Du ein Leben lang." Der Traum ist wahr geworden - seine Songs werden auf der ganzen Welt im Radio gespielt. Mit vier Grammys in Folge hält Lenny Kravitz ...
Partikel im Wasserkocher: Trinken wir Mikroplastik mit? Hamburg (ots) - Elektrische Wasserkocher mit Kunststoffbehälter sorgen in vielen Haushalten täglich für heißes Tee- oder Kaffeewasser. Doch beim ständigen Erhitzen und Abkühlen scheinen sich bei einzelnen Geräten winzige Kunststoffteilchen - sogenanntes Mikroplastik - aus den Behälterinnenwänden zu lösen. Das haben Recherchen des NDR Verbrauchermagazins "Markt" ergeben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler führen die Partikel auf den ständigen thermischen Prozess und die Qualität der verwendeten Kunststoffe bzw. deren Verarbeitung zurück. In einer Stichprobe hat "Markt" insgesamt vier Plas...