Eschborn (ots) –

Zühlke Engineering ist als eines der 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands ausgezeichnet worden. Der Dienstleister mit Hauptsitz in Eschborn betrachtet sich als “Partner für Business Innovation” und unterstützt Unternehmen vor allem im Bereich Digitalisierung – unter anderem mit Angeboten wie “Rent-a-Startup”. Der Preis wurde am 29. Juni im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits von Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar in Ludwigsburg überreicht.

Dr. Christoph Bröcker, Mitglied der Geschäftsleitung, zeigte sich sehr erfreut über die Auszeichnung: “Innovation ist das Kerngeschäft von Zühlke. Insofern wäre alles andere für uns eine Enttäuschung gewesen!” Zühlke sei es bei der Teilnahme allerdings nicht darum gegangen, sich für die eigene Arbeit loben zu lassen, erklärt Bröcker weiter. Im Gegenteil: “Wir haben vor allem teilgenommen, weil wir unsere Innovationskraft auch extern unter die Lupe nehmen lassen wollten und uns Anregungen erhofft haben”.

Bestnoten in fast allen Kategorien

Tatsächlich erreichte Zühlke in der ausführlichen Innovationsbewertung von Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien in fast allen Kategorien die Bestnote. Besonders gelobt wurde dabei die Innovationskultur des Unternehmens. “Wir sehen uns in unserem Kurs definitiv bestätigt, machen uns aber auch Gedanken darüber, wo wir noch besser werden können”, kommentiert Bröcker.

Innovation bedeute ein stetiges Streben nach Verbesserung, so Bröcker weiter. “Selbst bewährte Prozesse gilt es immer wieder neu zu hinterfragen.” Ein Gedanken, der sich laut Bröcker auch in “Rent-a-Startup” wiederfindet. Dieses Zusammenarbeitsmodell ermöglicht es Unternehmen, die Beweglichkeit, den Einfallsreichtum und die Methoden von Startups für sich zu nutzen. “Viele Firmen konzentrieren sich vor allem auf ihr gut laufendes Kerngeschäft, das macht es ihnen schwer, wirklich innovativ zu sein und neue Wege zu gehen”, erklärt Bröcker. “Mit Rent-a-Startup können sich auch etablierte und traditionelle Unternehmen frische Innovationskraft ins Haus holen und sich so für die Zukunft besser aufstellen.”

Mit dem TOP-100-Siegel werden Unternehmen mit besonderer Innovationskraft und überdurchschnittlichen Innovationserfolgen ausgezeichnet. Der Benchmark-Wettbewerb für mittelständische Unternehmen fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt.

Das Unternehmen

Als Dienstleister für Innovationsprojekte vereint Zühlke Business- und Technologie-Kompetenzen zu Lösungen, die Kunden begeistern. Für sie entwickelt das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft – von der Idee über die Realisierung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich mehr als 1000 Experten mit der Erfahrung aus über 10.000 Projekten.

Die Zühlke Gruppe ist mit lokalen Teams in Deutschland, Großbritannien, Hongkong, Österreich, Serbien, Singapur und der Schweiz präsent. 2017 erzielte das Unternehmen mit 960 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 154 Millionen Schweizer Franken (138 Millionen Euro; 121 Millionen GBP).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Zühlke Engineering GmbH/KD Busch/compamedia
Textquelle:Zühlke Engineering GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105144/3985903
Newsroom:Zühlke Engineering GmbH
Pressekontakt:Steffen Spendel
Senior PR Manager
Tel: +49 6196 777 54 451
Mobil: +49 173 451 13 72
Fax: +49 6196 777 54 54
steffen.spendel@zuehlke.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Verleumdung: Keine Verbindung zwischen RH-Reputation GmbH und Fraudanwalt Berlin (ots) - Die RH Reputation GmbH (rh-reputation.de) aus Berlin ist eine auf Reputationsmanagement spezialisierte Agentur. Das Unternehmen wurde von Leonhard Reetz und Pavlo Hanov gegründet und residiert seit mehreren Jahren am Kurfürstendamm. Seit geraumer Zeit müssen Geschäftspartner in einer der Unternehmens-Domain ähnlichen URL bösartige Berichte unter www-rh-reputation-net lesen. Darin wird der Reputationsmanagement-Agentur vorgeworfen, dass sie für die Internetseite "Fraudanwalt" verantwortlich ist. RH Reputation soll Kunden zunächst verleumden, um im Anschluss mittels eines Beraterv...
Digitale Souveränität Voraussetzung für zukünftigen Wohlstand – Gaffal: … München (ots) - Der von der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. initiierte Aktionsrat Bildung formuliert in seinem neuen Gutachten "Digitale Souveränität und Bildung" Handlungsempfehlungen für die digitale Transformation im Bildungsbereich, die das gesamte Bildungssystem in Deutschland nachhaltig verbessern sollen. Das Gutachten analysiert den aktuellen Stand der Digitalisierung in den einzelnen Bildungsstufen und bewertet den Nutzen, den der zielgerichtete Einsatz digitaler Medien bringen kann. "Digitale Souveränität bedeutet, dass jeder Einzelne befähigt sein soll, digitale Me...
Engbers ist erster klimaneutraler Textileinzelhändler Gronau (ots) - Engbers ist erster klimaneutraler Textileinzelhändler!Ökologische Verantwortung - kein Trendthema, sondern gelebte Unternehmensphilosophie! Als erster großer Textileinzelhändler in Deutschland und Österreich ist die Engbers GmbH & Co. KG ab sofort klimaneutral. Der Männermodespezialist aus dem nordrhein-westfälischen Gronau hat gemeinsam mit dem Klimapartner CO2OL seinen ökologischen Fußabdruck bilanziert. Dafür wurden über die gesamte Wertschöpfungskette von Engbers alle schädlichen CO2-Emissionen ermittelt. Vor allem die nötigen Transportwege des Produktes vom Produzent...