Stuttgart (ots) –

Marcus Creed, Chefdirigent des SWR Vokalensembles, zeichnete heute (6. Juli 2018) den Badischen Jugendchor mit einer Patenchorurkunde aus. Er überreichte die von SWR-Intendant Peter Boudgoust, Marcus Creed und der Fördervereinsvorsitzenden Birgit Kipfer unterzeichnete Urkunde den jungen Sängerinnen und Sängern und ihrem Leiter Matthias Böhringer im Rahmen des erstmals stattfindenden Mittagskonzerts Vokal.

Im nachfolgenden Japan-Programm in der Gaisburger Kirche lernten die Mitglieder des Badischen Jugendchors und das Publikum den Komponisten Toshio Hosokawa, seine Vokalmusik und weitere zeitgenössische japanische Chorwerke kennen.

Gemeinsame Uraufführung bei Eclat

Marcus Creed hatte den Badischen Jugendchor aus allen Bewerbungen des Sendegebiets für die Saison 2018/19 ausgewählt. Er blickt auf ein Highlight dieser Zusammenarbeit: “In der Saison 2018/19 werden wir erstmals gemeinsam mit unserem Patenchor beim Eclat-Festival auftreten. Der 84-jährige amerikanische Komponist und Cage-Schüler Christian Wolff hat in unserem Auftrag ein Werk für Doppelchor geschrieben: “Voices-Stimmen für zwei Chöre” werden wir zusammen mit unserem Patenchor am 9. Februar 2019 im Theaterhaus Stuttgart uraufführen.”

Hautnah dabei

Chorleiter und Gründer des Badischen Jugendchors, Matthias Böhringer freut sich: “Die Patenschaft mit dem SWR Vokalensemble bietet unseren jungen Sängerinnen und Sängern die einmalige Möglichkeit, hautnah zu erleben, wie professionelle Chöre klingen und arbeiten. Sowohl bei Probenbesuchen als auch durch das gemeinsame Singen sowie durch Stimm-Coaching wird der Horizont entscheidend erweitert werden. Wir sind sehr glücklich und dankbar und freuen uns sehr auf die neuen Erfahrungen in der Zeit der Patenschaft.” Das SWR Vokalensemble unterstützt mit seinem Patenchorprojekt den musikalischen Nachwuchs im Sendegebiet und fördert die Vokalqualität. Der Verein der Freunde und Förderer des SWR Vokalensemble e. V. hat das Projekt im Jahre 2010 mit initiiert und unterstützt es nun schon im siebten Jahr. Das vielfach ausgezeichnete Spitzenensemble schafft damit eine Verbindung zur reichen Chorlandschaft in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Repertoireerweiterung und verschiedene Auftritte Der Badische Jugendchor wurde im Jahre 2010 vom Badischen Chorverband mit dem Ziel ins Leben gerufen, begabten Sängerinnen und Sängern aus ganz Baden im Alter zwischen 16 und 27 Jahren eine Plattform für anspruchsvolles Musizieren zu bieten. Der künstlerische Leiter des Badischen Jugendchors plant, einige Programmteile aus dem Weihnachtskonzert und dem Länderporträt Baltikum des SWR Vokalensembles der Saison 2018/19 mit dem Jugendchor zu erarbeiten und in eigenen Veranstaltungen aufzuführen.

Das Vokalensemble ist noch einmal am Sonntag, 8. Juli 2018 um 20 Uhr in der Gaisburger Kirche in Stuttgart unter der Leitung von Marcus Creed zu erleben. Um 19 Uhr führt Dorothea Bossert in Werke von Michio Mamiya, Tōru Takemitsu, Jo Kondo und Toshio Hosokawa ein. Konzertkarten: SWR Classic Service 07221 300100, Restkarten an der Abendkasse.

Fotos über ARD-Foto.de und auf Anfrage.

Weitere Informationen auf SWR.de/kommunikation und SWRClassic.de

SWR Classic – unter dieser Marke vereint der Südwestrundfunk einen wesentlichen Teil seines traditionell umfangreichen Engagements für die klassische Musik im weiteren Sinne. Dazu gehören das SWR Symphonieorchester, das SWR Vokalensemble, das SWR Experimentalstudio, die SWR Big Band, die Schwetzinger SWR Festspiele, die Donaueschinger Musiktage, das Festival RheinVokal und die Deutsche Radiophilharmonie (in Kooperation mit dem Saarländischen Rundfunk). Unter dem Motto “Klangvielfalt erleben” reicht so das Spektrum von Barockmusik bis zur zeitgenössischen Avantgarde, von Chormusik und Sinfonik über Jazz und Swing bis zur Live-Elektronik. Das Online-Portal SWRClassic.de bietet Musikfreunden dazu aktuelle Informationen und Beiträge, Videoclips, die Angebote der SWR Musikvermittlung, Konzertkarten, Programmhefte zum Download und vieles mehr. Konzerte der Orchester, Ensembles und Festivals des SWR sind dort auch als Livestream oder als Videostream on demand zu erleben.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3990988
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Ursula Foelsch
Tel. 0711 929 11034
ursula.foelsch@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Das größte bundesweite Schülerquiz geht in die zwölfte Runde Erfurt (ots) - Es geht wieder los: Der Aufruf für das größte, bundesweite Schülerquiz startet. Damit erhalten alle Schulklassen der Klassenstufen sechs und sieben die Chance, im nächsten Jahr "Die beste Klasse Deutschlands" zu werden - und eine fünftägige Klassenfahrt nach Athen zu gewinnen. In zwei Wettbewerbsrunden bei KiKA und einem Superfinale im Ersten stellen sich Schüler den Fragen und Aufgaben von Moderator Malte Arkona. Die teilnehmenden Klassen, sollten dabei nicht nur mit Wissen glänzen, sondern auch ihr taktisches Geschick unter Beweis stellen können. Wer kann teilnehmen?Sechste...
Treffen zwischen ZDF und Polizei in Dresden Mainz (ots) - Gut eine Woche nach dem Vorfall bei ZDF-Dreharbeiten in Dresden hat am Freitagnachmittag ein Gespräch zwischen Vertretern des ZDF und dem Polizeipräsidenten von Dresden stattgefunden. Das ZDF hat dabei betont, dass die bisherige Darstellung der Polizei zu den Abläufen nicht mit den Erkenntnissen aus dem ZDF-Filmmaterial übereinstimmt. Das ZDF begrüßt, dass sich der Polizeipräsident in dem offenen Gespräch für die Art und Weise der polizeilichen Maßnahme entschuldigt hat. Die Polizei räumt ein, dass das "Frontal 21"-Team viel zu lange festgehalten worden war. Der Vorgang solle sei...
ZDF setzt Reihe “Mordshunger – Verbrechen und andere Delikatessen” mit Anna … Mainz (ots) - Das westfälische Geschwisterpaar Britta und Max Janssen geht wieder auf Verbrecherjagd: Am 16. August 2018 haben die Dreharbeiten für die Fortsetzung der ZDF-Krimi-Reihe "Mordshunger - Verbrechen und andere Delikatessen" begonnen. Für den 90-Minüter mit dem Arbeitstitel "Wie ein Ei dem anderen" stehen erneut Anna Schudt als neugierige Köchin Britta und Aurel Manthei als Dorfpolizist Max im Raum Köln und im Bergischen Land vor der Kamera. Weitere Rollen haben unter anderen Michael Roll, Torben Liebrecht, Sandra Borgmann, Marita Breuer und Charlotte Schwab übernommen. Josh Broecker...