— Anmeldung http://ots.de/duQnDe —

Berlin (ots) –

Läuferinnen und Läufer können sich ab sofort für den SoVD-Inklusionslauf anmelden. Darüber informiert ein SoVD-Videoclip. “Der Inklusionslauf ist keiner der üblichen Wettbewerbe, denn er bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Was zählt, ist das gemeinsame Erlebnis, nicht die Konkurrenz. Deshalb rufen wir zur Teilnahme am 5. SoVD Inklusionslauf auf”, erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer. Der Abbau von Hürden im Alltag und in den Köpfen könne gelingen, wenn die Inklusionsidee weiter wachse, so Bauer. Das Video zeigt behinderte und nicht behinderte Sportlerinnen und Sportler, die sich auf den Inklusionslauf vorbereiten.

Der SoVD-Inklusionslauf startet am 25. August 2018 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. Schirmherr ist Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Die Veranstaltung wird vom SoVD in Kooperation mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), dem Berliner Leichtathletik-Verband (BLV), der Lebenshilfe Berlin sowie der Evangelischen Bank organisiert. Die inklusive Veranstaltung wird seit Jahren von der Aktion Mensch gefördert und richtet sich an alle Interessierten aus ganz Deutschland.

Das Video kann kostenfrei von Sportorganisationen, Sportvereinen, Behindertenverbänden, Medienhäusern und SoVD-Gliederungen verwendet werden, um den Inklusionsgedanken zu unterstützen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SoVD Sozialverband Deutschland
Textquelle:SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43645/3990329
Newsroom:SoVD Sozialverband Deutschland
Pressekontakt:Kontakt:
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Magazin “Frontal 21”: Mehr als zwei Drittel der Heizkostenabrechnungen … Mainz (ots) - Nur jede dritte Heizkostenabrechnung ist korrekt erstellt worden. Zu diesem Ergebnis kommt der Marktwächter Energie der Verbraucherzentralen in einer mehrjährigen Untersuchung, über die das ZDF-Magazin "Frontal21" exklusiv berichtet. "Das ist ein alarmierendes Ergebnis für Verbraucher", kritisiert Svenja Gesemann, Expertin des Marktwächters Energie. Es sei davon auszugehen, dass Mieter aufgrund fehlerhafter Abrechnungen häufig zu viel für ihre Heizkosten zahlten. "Und das, obwohl die Heizkostenverordnung klare Vorgaben macht, und die Heizkostenabrechnungen von professionellen Mes...
“Unsere Praxen sind keine Wellnesstempel!” – Ulrich Sümper und Siegfried … München (ots) - Ulrich Sümper ist Präsident des Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH) und Siegfried Kämper der Vizepräsident. Im Interview mit dem Online-Portal HeilpraktikerFakten sprechen beide über die Kritik am Berufsstand des Heilpraktikers und der Komplementärmedizin. Kämper ärgert sich über die kürzlich im Spiegel veröffentlichte Titelgeschichte, die der Komplementärmedizin quasi jegliche Wirkung abspricht: "Natürlich gibt es Beweise und Studien über die Wirksamkeit. (...) immerhin mehr als 40 Millionen Behandlungen, die in Deutschland jedes Jahr von Heilpraktikern durchgeführt werden, wei...
Hitze: Kurze Atempause für Feuerwehrkräfte Berlin (ots) - Nicht nur die Natur ist von der monatelangen Hitze geschafft und freut sich auf eine kurze Atempause: "Wir danken den zahllosen Feuerwehrangehörigen, die in diesem Sommer mit großer Anstrengung die vielen Brandeinsätze in Wälder, Wiesen und Feldern bewältigt haben", erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Der Verbandspräsident wendet sich auch an die Familien und Arbeitgeber der zu 94 Prozent ehrenamtlichen Kräfte: "Der beständige Einsatz der knapp eine Million Feuerwehrmänner und -frauen ist nur dadurch möglich, dass das familiäre und berufliche...