Gütersloh (ots) –

Günter Göbel (50), neuer Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Bertelsmann SE & Co. KGaA, ist als Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat der Bertelsmann SE & Co. KGaA gewählt worden. Die Wahl erfolgte heute in einer außerordentlichen Hauptversammlung des Unternehmens nach seiner Nominierung durch den Konzernbetriebsrat. Günter Göbel zieht mit sofortiger Wirkung in das Gremium ein. Er nimmt dabei den Platz von Helmut Gettkant ein, der nach 42 Jahren bei Bertelsmann, 34 Jahren Betriebsratsarbeit und vier Jahren an der Spitze des Konzernbetriebsrats von Bertelsmann im Oktober in den Ruhestand geht und bereits im Mai mit Auslaufen seiner Amtszeit zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden war. Dem Aufsichtsrat der Bertelsmann SE & Co. KGaA gehören mit der Wahl Göbels weiterhin fünf Mitarbeitervertreter an.

Christoph Mohn, Aufsichtsratsvorsitzender von Bertelsmann, erklärte: “Günter Göbel kennt das Haus Bertelsmann, unsere partnerschaftliche Unternehmenskultur und die Anliegen der Mitarbeiter sehr gut. Er ist seit der Ausbildung im Unternehmen und seit sieben Jahren als Betriebsrat bei uns tätig. In dieser Zeit hat sich Günter Göbel hohe Wertschätzung verdient. Als neuer Konzernbetriebsratsvorsitzender von Bertelsmann wird er die Diskussionen in unserem Gremium bereichern. Der Aufsichtsrat freut sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle des Unternehmens.”

Günter Göbel ist Projektmanager B2B bei der BFS Finance GmbH, einem Unternehmen von Arvato Financial Solutions (AFS) mit Sitz in Verl bei Gütersloh. Der gebürtige Recklinghäuser lebt seit 1978 in Ostwestfalen. Nach der Schule absolvierte er seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Bertelsmann, ging zur Bundeswehr und kehrte 1990 zu BFS Finance zurück. 2011 wurde er erstmals in den Betriebsrat gewählt, drei Jahre später zog er in den Konzernbetriebsrat ein. Günter Göbel ist verheiratet und hat drei Kinder.

Der Aufsichtsrat der Bertelsmann SE & Co. KGaA setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:

Christoph Mohn, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Vorstandsvorsitzender der Reinhard Mohn Stiftung, Geschäftsführer der Christoph Mohn Internet Holding GmbH, Gesellschafter der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH

Prof. Dr.-Ing. Werner J. Bauer, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats, ehem. Generaldirektor der Nestlé AG für Innovation, Technologie, Forschung und Entwicklung, Gesellschafter der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH

Kai Brettmann, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats der RTL Group und Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Mediengruppe RTL Deutschland

Dr. Thomas Buberl, Vorstandsvorsitzender der AXA Group

Murat Cetin, Vorsitzender des Betriebsrats Arvato Direct Services Dortmund und Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats Arvato CRM II

Günter Göbel, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Bertelsmann SE & Co. KGaA

Ian Hudson, Vorsitzender Internationale Führungskräftevertretung der Bertelsmann SE & Co. KGaA, CEO Dorling Kindersley (DK)

Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands der SAP SE

Gigi Levy-Weiss, Angel Investor

Dr. Brigitte Mohn, Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, Gesellschafterin der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH

Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Bertelsmann Stiftung und Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH

Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG und Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Porsche Automobil Holding SE

Kasper Rorsted, Vorsitzender des Vorstands der Adidas AG

Christiane Sussieck, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats Corporate, Bertelsmann SE & Co. KGaA, Stellv. Vorsitzende des Konzernbetriebsrats Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bodo Uebber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 119.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 17,2 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Unternehmergeist und Kreativität. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA/Steffen Krinke
Textquelle:Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7842/3992480
Newsroom:Bertelsmann SE & Co. KGaA
Pressekontakt:Bertelsmann SE & Co. KGaA
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: +49 5241 80-2466
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer TV-Spot: Anke Engelke wirbt für Schweppes Fruity Kreuztal (ots) - "Könnte ich selbst nicht besser machen" - Das ist das Motto des neuen TV-Spots von Schweppes Fruity mit der Entertainerin Anke Engelke. Ab Mai startet Schweppes die großangelegte TV-Kampagne. Der 30-Sekünder wird bis Ende Juli in Deutschland on air sein. Zur Bekanntmachung der drei Schweppes Fruity Sorten Lemon & Mint, Citrus & Orange und Grapefruit & Acerola setzt Schweppes bereits seit 2015 auf die authentische und sympathische Markenbotschafterin Anke Engelke. "Sie verkörpert hervorragend die Markenwerte: Als Schauspielerin und Komikerin steht sie für ebenso lus...
Cyber-Crime – Du denkst, Du bist sicher? Sicher … sicher? München (ots) - Neue True-Crime-Serie "#killerpost" und thematisch passende Filme bilden den Rahmen für neue TELE 5-Brand "DARKER NET - Dunkler als Du denkst" ab 16. Mai 2018 TELE 5 und FOCUS Online klären gemeinsam auf, wie angreifbar jeder Einzelne ist und geben Tipps, wie man sich schützen kann Hacking, Cyber Mobbing, Phishing, Love Scamming, Identitäts- oder Datenklau ... täglich lesen wir über schwere Delikte, die im und durch das Internet verübt werden. Doch immer sind es andere, "mich trifft das ja nicht." Aber: selbst Internet-Giganten wie Facebook und andere Player sind regelmäßig in ...
Dr. Heiko Neuhoff wird hauptamtlicher Rundfunkdatenschutzbeauftragter beim NDR Hamburg (ots) - Der NDR Rundfunkrat hat Dr. Heiko Neuhoff zum hauptamtlichen Rundfunkdatenschutzbeauftragten beim Norddeutschen Rundfunk ernannt. Der NDR Verwaltungsrat hatte den Juristen für diese Funktion vorgeschlagen. Sie ist in dieser Form mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 und des vom selben Tag an geltenden neuen NDR-Datenschutz-Staatsvertrags erstmals zu besetzen. In dem neuen Staatsvertrag sind Aufgaben und Befugnisse des Rundfunkdatenschutzbeauftragten festgelegt. Danach überwacht er die Einhaltung der Datenschutzvorschriften bei der gesamten Tätigkeit d...