Berlin (ots/PRNewswire) –

Entscheidende Impulse für die Globalisierungsstrategie

– SEAT wird Aktionär der Gesellschaft, die von der Volkswagen Group China und JAC gegründet wurde, und wird die führende Marke des Konzerns im Joint Venture. – Der spanische Automobilhersteller wird sich aktiv an der Schaffung eines F&E-Zentrums in China beteiligen, das sich auf Elektrofahrzeuge, Konnektivität und autonomes Fahren konzentrieren wird. – Das Joint Venture wird eine wettbewerbsfähige BEV-Plattform errichten. – Die Vereinbarung beinhaltet auch die Einführung der Marke SEAT in China.

SEAT ist auf dem Weg nach China. Volkswagen Group China und Anhui Jianghuai Automobile Group Corp., Ltd (JAC), die Partner des Joint Venture JAC Volkswagen Automotive Co., Ltd, und SEAT haben eine Absichtserklärung unterschrieben, durch die das spanische Unternehmen Partner beim Joint Venture und die führende Marke des Volkswagen-Konzerns bei diesem Projekt wird. Die Vereinbarung wurde heute vom SEAT-Präsidenten Luca de Meo, dem Präsidenten der Volkswagen Group China Dr. Jochem Heizmann und dem JAC-Präsidenten An Jin in Gegenwart der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des chinesischen Premierministers Li Kegiang bei einer in Berlin abgehaltenen Zeremonie unterzeichnet.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/715438/SEAT_Logo.jpg )

Die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung signalisiert einen Wendepunkt für SEAT. Seit der Gründung des Joint Ventures im Jahr 2017 hat SEAT in den Bereichen Design und F&E beigetragen. Im Rahmen der Vereinbarung wird SEAT zu einem Aktionär von JAC Volkswagen, was voraussichtlich 2020-2021 zur Einführung der Marke SEAT auf dem chinesischen Markt führen wird.

Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung erklärte SEAT-Präsident Luca de MEO: “Unsere Teilnahme an dieser neuen Phase des Joint-Ventures ist ein Meilenstein für SEAT. Der heutige Tag wird in der Geschichte des Unternehmens in Erinnerung bleiben, da wir damit in eine neue Ära eintreten, in der es uns möglich wird, die Marke zu globalisieren und die Entwicklung des Elektrofahrzeugs zu stärken. China bietet viele Gelegenheiten für SEAT und wir werden zu Mobilitätslösungen beitragen, die den Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Dies ist auch eine Chance für uns, von den zukünftigen Trends zu lernen, die sich in China entwickeln.”

Die Absichtserklärung beinhaltet auch, dass SEAT zusammen mit Volkswagen Group China und JAC ein F&E-Zentrum in China zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Konnektivität und autonomen Antriebstechnologien, einschließlich relevanter Bauteile und Komponenten und Kerntechnologien, errichten wird, dessen operative Nutzung für 2021 geplant ist. Darüber hinaus wird das Joint Venture eine wettbewerbsfähige BEV-Plattform auf den Markt bringen.

Quellenangaben

Textquelle:SEAT, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/126239/3993014
Newsroom:SEAT
Pressekontakt:Cristina Vall-Llosada
Head of Corporate Communications
Tel.: +34 93 708 53 78
Mobil: +34 646 295 296
cristina.vall-llosada@seat.es. Ezequiel Avilés
Corporate Communications
Tel.: +34 93 708 59 50
Mobil: +34 646 303 738
ezequiel.aviles@seat.es
http://seat-mediacenter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Dutzend ist voll! 24-Autohöfe zum zwölften Mal Nummer eins in Deutschland … Regensburg (ots) - Seit 2006 wird jährlich von dem ETM-Verlag und der DEKRA eine Leserwahl mehrerer Fachzeitschriften aus dem Verkehr durchgeführt, bei der auch Autobahn-Rastanlagen prämiert werden. Und zum 12. Mal in Folge ist der Sieger das aus Regensburg stammende Unternehmen "24-Autohöfe". Bei der großen Prämierungsfeier im neuen Stuttgarter Schloss erhielt Daniel Ruscheinsky, der Geschäftsführer der Kette, aus den Händen der TV-Moderatorin Alexandra von Lingen neben so wohlklingenden Siegern in anderen Kategorien, wie Mercedes Benz, VW, Volvo oder Scania die Auszeichnung. Über 42 % aller ...
Gotthard Raststätte versorgt E-Mobile mit erneuerbarem Urner Strom Schattdorf (ots) - Die Gotthard Raststätte A2 Uri wird jetzt auch für E-Mobile zur zentralen Drehscheibe auf der Fahrt von Nord nach Süd und umgekehrt. Zusammen mit dem Neubau der Raststätte Fahrtrichtung Süd hat die Gotthard Raststätte A2 Uri AG das Angebot für E-Mobile umfassend ausgebaut. 16 leistungsfähige Tankstellen mit den gängigen Stecker-Typen erlauben es, die Fahrzeuge innert kürzester Zeit aufzuladen. Der verwendete URstrom stammt aus erneuerbarer Quelle aus Urner Wasserkraftwerken. Das macht die E-Mobilität erst richtig nachhaltig. In der E-Mobilität sind Reichweite, Tankstellennet...
Automotive-Deal: Hampleton Partners berät deutsches … Frankfurt am Main (ots) - Hampleton Partners, ein international tätiges, auf den Technologiesektor spezialisiertes M&A- und Corporate Finance-Beratungsunternehmen hat die deutsche VI-grade GmbH, einen führenden Anbieter von schlüsselfertigen Best-in-Class Lösungen für die Simulation auf Systemebene, bei der Übernahme durch die britische Spectris Plc. beraten. Dies ist die dritte Automotive-Tech-Transaktion, die Hampleton Partners in den letzten 12 Monaten abgeschlossen hat. Das Projekt wurde seitens Hampleton von David Riemenschneider und Anton Røthe geleitet. "Hampleton hat uns geholfen, ...