Frankfurt am Main (ots) – Wenn Unternehmen musikalisch werden, endet das nicht selten in peinlichen Youtube-Videos. Dass es auch anders geht, zeigt der Musiker und Redner Lorenzo Scibetta aus Hessen. Er setzt auf musikalische Mitarbeitermotivation und hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Mitarbeitern Unternehmenssongs zu entwickeln.

Scibetta arbeitete lange Jahre als Führungskraft, bevor ihn ein Schlüsselerlebnis auf die entscheidende Idee brachte. Er besuchte ein Seminar, bei dem hunderte Menschen jubelten, tanzten und weinten, ohne dass auf der Bühne künstlerisch etwas dargeboten wurde. Solch eine Begeisterung kannte Scibetta nur von Konzerten. Für ihn ein prägendes Erlebnis: “Diese Energie, die auf die Zuhörer zu wirken schien, beeindruckte mich. Mir wurde klar, hier entstand gerade Veränderung.”, so Lorenzo Scibetta.

Wohin sein Weg ihn führen würde, konnte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen. Sein Umfeld traute ihm schon lange zu, auf großen Bühnen nicht nur zu musizieren, sondern auch zu sprechen. Vor die Wahl gestellt, ob er nun Musiker oder Redner sein wollte, entschied er: Eine Kombination ist die einzig richtige Wahl.

Scibetta schafft es, durch die Querverbindung zweier Themen mit einem ganz anderen Blick auf die Firmen zu schauen, die er betreut. Nach der Basisarbeit, bei der das Unternehmen die eigenen Werte definiert, setzt Scibetta musikalisch an: Aus dem Leitsatz der Firma wird der Refrain – die Werte werden zur Strophe.

Der Vorteil: Leitsätze und Werte werden nicht einfach auswendig gelernt und nicht vorgegeben, sondern gemeinsam erarbeitet und in einem Song zusammengefasst. So wird durch musikalisches Teambuilding gemeinsam erschaffen, was emotional verbindet. Lorenzos Vision ist klar: “In jedem steckt eine Botschaft – ich helfe dabei, diese Botschaft zu transportieren und nach außen zu tragen. Für mich steckt in jedem ein wahrer Rockstar.”.

Quellenangaben

Textquelle:Lorenzo Scibetta, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/131339/3993687
Newsroom:Lorenzo Scibetta
Pressekontakt:Veronica Wirth
Rölleke Medien Management
+49 (0) 170 311 34 24

Das könnte Sie auch interessieren:

Ingolstädter Wack Group weiter auf Expansionskurs Ingolstadt (ots) - Nachdem das vergangene Jahr als das erfolgreichste seit der Gründung des Unternehmens abgeschlossen wurde, setzt die Wack Group ihren Erfolgskurs auch 2018 fort. Die Firma wächst und wächst - auch im Jahr des 43. Geburtstags befindet sich das Ingolstädter Familienunternehmen weiter auf Expansionskurs. Bis Ende Mai stieg der Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent, wobei ZESTRON, Weltmarktführer in der Präzisionsreinigung für elektronische Bauteile, speziell in Asien überproportional starke Zuwächse von über 25 Prozent verzeichnen konnte. Über 40% des gesamten Ums...
Junge Talente verlieren Vertrauen in Deutschlands digitale Zukunft -- Millennial Survey 2018 http://ots.de/2l7pOI -- München/Hamburg (ots) - - Sinkendes Vertrauen: Die Hälfte der Millennials vermisst gesellschaftliche Verantwortung bei Unternehmen - Hohe Jobwechselbereitschaft: Nur 37 % der Studienteilnehmer wollen länger als zwei Jahre beim selben Unternehmen bleiben - Fehlende Unterstützung: Nur 37 % der Befragten fühlen sich durch Arbeitgeber ausreichend auf Industrie 4.0 vorbereitet Der Deloitte Millennial Survey 2018 zeigt eine durchwachsene bis wolkige Stimmung bei jungen Talenten: Die Generation der Millennials, also der zwischen 1980 und 1995 Gebor...
BS PAYONE: Start der 3. PayHappy!-Mit Karte zahlen & gewinnen-Kampagne Frankfurt am Main (ots) - Die BS PAYONE GmbH, Full-Service-Zahlungsanbieter mit Sitz in Frankfurt am Main, gibt den Ring frei für die bereits dritte bundesweite PayHappy!-Gewinnspielkampagne, die am 1. Juni startet und nach achtwöchiger Laufzeit am 31. Juli 2018 enden wird. Die im Mai 2017 erstmals lancierte Kundenbindungsprogramm-Initiative soll einerseits die Nutzung von Karten als Zahlungsmittel intensivieren sowie andererseits Umsatz und Kundenbindung der teilnehmenden Händlerkunden - gerade im kleinen und mittleren Segment - über den Aktionszeitraum hinaus nachhaltig unterstützen. Anders ...