Erfurt (ots) – Basierend auf einem französischen Kinderbuch von Pascal Ruter, erzählt der Film “Herz über Kopf – Die Melodie ihres Lebens” (MDR) von einer begabten jungen Cellistin, die kurz vor der Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule ihre Sehkraft verliert. Die herzergreifende Tragikomödie ist am 13. Juli um 19:30 Uhr auf dem Lollywood-Sendeplatz bei KiKA zu sehen.

Die zwölfjährige Marie ist eine exzellente Cellistin und träumt von einer musikalischen Karriere. Doch eine degenerative Augenerkrankung nimmt ihr nach und nach die Sehkraft. Sie bewirbt sich dennoch bei einer renommierten Musikschule, obwohl ihre Eltern sie auf eine Blindenschule schicken wollen. Mit der Hilfe ihres Freundes Victor, der insgeheim in sie verliebt ist, findet Marie Wege, um ihr schwindendes Augenlicht zu kompensieren.

Der Originaltitel des Films “Le Coeur en braille” heißt übersetzt so viel wie “Das Herz in Blindenschrift”. Buch und Verfilmung sind ein Plädoyer für Freundschaft, Liebe und Optimismus. Der Regisseur Michel Boujenah hat eine warmherzige und heitere Geschichte voller Situationskomik inszeniert. Die 81-minütige französisch-belgische Filmproduktion hat 2017 den Preis der Kinderjury sowie den Publikumspreis des Internationalen Kinderfilmfestivals Zlin in der Tschechischen Republik gewonnen. Außerdem wurde “Herz über Kopf” zum Internationalen Filmfestival Schlingel 2017 mit dem Sonderpreis des MDR ausgezeichnet.

Die Premiere “Herz über Kopf – Die Melodie ihres Lebens” (MDR) zeigt KiKA am 13. Juli 2018 um 19:30 Uhr auf dem Lollywood-Sendeplatz. Der Film wird mit Untertiteln und Audiodeskription angeboten. Verantwortliche Redakteurin beim MDR ist Beate Biermann.

Weitere Informationen sowie Bilder und Texte finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Quellenangaben

Textquelle:Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6535/3993465
Newsroom:Der Kinderkanal ARD/ZDF
Pressekontakt:Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Rock am Ring 2018: 3sat überträgt vier Stunden lang live vom Festival Mainz (ots) - Samstag, 2. Juni 2018, 20.15 Uhr live Vier Stunden "Rock am Ring": 3sat überträgt am Samstag, 2. Juni 2018, ab 20.15 Uhr, live vom Nürburgring. Auf der Bühne: Muse, Thirty Seconds to Mars, Casper, Alt-J, Milky Chance und viele mehr. Das Konzert der britischen Rockband Muse ist ab 22.45 Uhr in voller Länge zu sehen. Für Matt Bellamy, Dominic Howard und Chris Wolstenholme ist es bereits der fünfte Auftritt beim Festival in der Eifel - mit neuen Songs, die sie für 2018 angekündigt haben. Bis dahin zeigt 3sat die Konzert-Highlights weiterer Top-Acts von "Rock am Ring". Moderiert wird...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Mittwoch, 6. Juni 2018, 5.30 Uhr ZDF-Morgenmagazin Moderation: Wolf-Christian Ulrich (5.30 bis 7.00 Uhr); Dunja Hayali, Mitri Sirin (7.00 bis 9.00 Uhr) Fragen an Bundeskanzlerin Merkel im Bundestag - Erste Regierungsbefragung Alexander Gerst vor Start ins All - Deutscher Astronaut fliegt zur ISS Ist die Rente sicher? - Rentenkommission nimmt Arbeit auf Filmtipp: "Jurassic World 2" - Geklonte Dinos Mittwoch, 6. Juni 2018, 9.05 UhrVolle Kanne - Service täglich Moderation: Nadine Krüger Gäste: Bettina Zimmermann, Schauspielerin Stephan Luca, Schauspieler Mittwoch, 6. Juni 2018, 12.1...
WDR-Interview: Alice Weidel will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nicht … Köln (ots) - Zwei Tage vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft hat die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, erklärt, sie habe Probleme, der deutschen Nationalmannschaft zu applaudieren. In der WDR-Sendung "1zu1" sagte Weidel: "Ich muss ganz ehrlich sagen, so wie die Nationalmannschaft, die ja nur noch die Mannschaft heißt, aufgestellt ist, habe ich da schon Probleme, insgesamt für die deutsche Mannschaft zu applaudieren. Solange man Gündogan und Özil, die offensichtlich ein Problem mit unserem Staat haben, da auch zulässt." Die Nationalspieler Ilkay Gündogan und...