Bremen (ots) – Mit Samantha Steuerwald und Selina Cerci begrüßt die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder zwei junge Sturmtalente an der Weser. Die 19-jährige Steuerwald wechselt vom VfL Wolfsburg II an die Weser, die 18-jährige Cerci trug bis zum Ablauf der vergangenen Saison das Trikot der zweiten Mannschaft des FC Bayern München.

“Selina Cerci ist eine talentierte Offensivspielerin mit viel Potenzial, von der wir überzeugt sind, dass sie ihre erfolgreiche Entwicklung bei uns fortsetzen wird. Gleiches gilt für Samantha Steuerwald, die in der jüngsten Vergangenheit nicht nur im Sturm, sondern auch in der Defensive ansprechende Leistungen gezeigt hat”, sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball, über die letzten zwei Sommer-Transfers der Grün-Weißen.

“Selina ist eine Vollblutstürmerin, die einen guten Torinstinkt besitzt. In der letzten Spielzeit hat sie bereits viel von ihren Fähigkeiten gezeigt. Auch Samantha hat eine gute Saison in der 2.Frauen-Bundesliga gespielt. Beide haben viel Potential und wir freuen uns, sie auf dem weiteren Weg zu begleiten”, sagt Trainerin Carmen Roth über die beiden Neuzugänge.

Samantha Steuerwald kommt trotz ihrer erst 19 Jahre bereits auf 51 Einsätze in der 2. Frauen-Bundesliga Nord und erzielte dabei neun Tore. Selina Cerci absolvierte 22 Spiele (14 Tore) in der 2. Frauen-Bundesliga Süd.

Quellenangaben

Textquelle:Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52353/3993912
Newsroom:Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Pressekontakt:SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph
Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Das könnte Sie auch interessieren:

Nicht nur feiern, auch denken Von Claus-Dieter Wotruba Regensburg (ots) - Sie ist wieder da, die Zeit, in der jedes Muskel-Aua eines deutschen Fußball-Nationalspielers von nationaler Relevanz sein wird. Ganz zu schweigen von der Befindlichkeit von "Uns Manuel" Neuer: Kann Deutschlands Super-Torwart wieder den Titel einfangen? Kurzum: Es muss wohl sehr viel passieren auf der Welt, um die Fußball-Weltmeisterschaft in den nächsten Wochen vom Mittelpunkt des Interesses zu verdrängen. Alle diskutieren mit, alle haben Ahnung, alle spielen Bundestrainer - und vor allem: Alle feiern. An einer Fußball-Weltmeisterschaft führt kein Weg vorbei - und keiner wi...
Spektakulärer Sport-Samstag im ZDF: City-Biathlon Wiesbaden, “Berlin fliegt!”, … Mainz (ots) - Ein außergewöhnliches Sportprogramm präsentiert "ZDF SPORTextra" am Samstagnachmittag, 1. September 2018, von 14.30 bis 19.00 Uhr. Den Auftakt gibt's beim City-Biathlon in Wiesbaden - die populärste Wintersportart präsentiert sich mitten im Sommer auf ungewohnter Bühne jenseits der Bergwelt. Das ZDF überträgt den Massenstart der Damen live ab 14.30 Uhr, den Massenstart der Herren ab 16.00 Uhr. Die Rennen kommentiert Christoph Hamm zusammen mit Herbert Fritzenwenger, für Moderation und Interviews steht Alexander Ruda bereit. Die stimmungsvolle Kulisse vor Tausenden von Zuschauern ...
WM im WWW – Sicherer Torjubel im Internet (AUDIO) Jena (ots) - Anmoderationsvorschlag: Der Ball rollt wieder und 32 Nationen spielen um den begehrten Weltmeistertitel. Den würden natürlich Jogi Löw und seine Jungs am liebsten verteidigen. Das wird allerdings alles andere als leicht. Umso spannender sind natürlich die Spiele, die dann wieder Millionen mitverfolgen. Dank Internet ist das auch von überall aus möglich. Und selbst zu Hause setzen viele auf die Live-Streams aus dem Netz, wie eine aktuelle Studie des Sicherheitsanbieters ESET zeigt. Mehr dazu verrät uns jetzt Helke Michael. Sprecherin: Wer hätte es gedacht: Ein Viertel der Deutschen...