Wiesbaden (ots) – Mit ihrer am 11. Juli 2018 in mehreren Zeitungen geäußerten Kritik an einer hessischen Ausbildungsinitiative für geflüchtete Menschen bedient die Pflegekammer aus Rheinland-Pfalz dumpfe Klischees. Das kritisiert der hessische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Jochen Rindfleisch-Jantzon. “Wer angesichts einer kombinierten Schul- und Berufsausbildung für geflüchtete Menschen vor einer Zunahme der Gewalt in der Pflege warnt, diskriminiert die ausbildungswilligen Geflüchteten, setzt sie auf unerträgliche Weise herab und holt sich – ob gewollt oder fahrlässig – Applaus aus der ganz rechten Ecke ab, während alle anderen darüber entsetzt mit dem Kopf schütteln.”

Die hessische Landesregierung hatte in einem breit unterstützten Modellprojekt kürzlich ermöglicht, dass 160 geeignete und motivierte Flüchtlinge innerhalb einer auf zwei Jahre verlängerten Ausbildung sowohl den Hauptschulabschluss als auch den Abschluss als Altenpflegehilfskraft (APH) erwerben können, und damit alle Standards des Ausbildungszugangs und der Ausbildungsinhalte gewahrt.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) bildet mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedseinrichtungen (davon über 1.100 in Hessen) die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der ambulanten und (teil-)stationären Pflege, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund 305.000 Arbeitsplätze und circa 23.000 Ausbildungsplätze (siehe www.youngpropflege.de oder auch www.facebook.com/Youngpropflege). Das investierte Kapital liegt bei etwa 24,2 Milliarden Euro.

Quellenangaben

Textquelle:bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/17920/3995086
Newsroom:bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Pressekontakt:Für Rückfragen: Manfred Mauer
Leiter der bpa-Landesgeschäftsstelle

Tel.: 0611/341 07 90
www.bpa.de

Das könnte Sie auch interessieren:

FDP sieht in Bremer Entscheidungsstopp Beleg für Notwendigkeit eines … Düsseldorf (ots) - Die FDP sieht sich durch den Entscheidungsstopp für die Bremer Asylbehörde in ihrer Forderung nach einem Untersuchungsausschuss bestätigt. "Offenbar geht Innenminister Seehofer von strukturellen Fehlern in der Behörde aus, sonst würde er ihr nicht jede Entscheidung verbieten", sagte FDP-Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstag). Das Parlament müsse nun untersuchen, wie es zu diesen strukturellen Mängeln gekommen und warum sie im Rahmen der Aufsicht durch das Innenministerium nicht früher aufgefallen seien, erklä...
“Organspende wertschätzen und in die Mitte der Gesellschaft tragen” Frankfurt am Main (ots) - Was wäre, wenn... jeder von uns einen Organspendeausweis hätte, die Frage nach der Organspende eine Selbstverständlichkeit wäre und an vielen Orten in Deutschland Organspender und ihre Angehörigen für ihre selbstlose Entscheidung geehrt würden? Was wäre, wenn die Organspende selbst im stressigen Klinikalltag als selbstverständliche und lebensrettende Chance betrachtet würde, den Willen des Verstorbenen umzusetzen und gleichzeitig schwer kranken Patienten zu helfen. Dann wäre ein großer Schritt getan hin zu einer Kultur der Organspende, wie wir sie aus anderen Ländern ...
Vom 29.7.18 bis 4.8.18: Einladung für junge hämato-onkologische Patienten mit … München (ots) - - Philipp Lahm: "Es ist ein tolles Gefühl, Kinder so glücklich machen zu können." - José Carreras: "Philipp ist seit vielen Jahren ein guter und verlässlicher Partner. Er setzt sich mit vielen Projekten authentisch für das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein." - Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: "Für die José-Carreras-Leukämie-Stiftung ist das Camp ein Herzensprojekt." - Die Teilnahme ist dank der Spenden für die José Carreras Leukämie-Stiftung für alle Kinder kostenfrei. Bewerbungen sind noch bis zum 15.06.2018 möglich unte...