Hamburg (ots) – Journalisten und Presse-Fotografen, die über die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2018 berichten wollen, können sich ab sofort für die Gala am Donnerstag, 6. September im Eventcenter “Schuppen 52” im Hamburger Hafen akkreditieren. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Online-Formular auf der Website:

http://ots.de/icfSkL

Dort finden Sie alle Informationen zum Ablauf der Gala und zum Akkreditierungsverfahren. Anmeldungen sind ausschließlich online möglich. Die Frist endet am Donnerstag, 30. August. Die festliche Gala findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. In Anwesenheit zahlreicher prominenter Gäste und internationaler Musikstars wird der Deutsche Radiopreis in elf Kategorien verliehen. Radio, Fernsehen und Internet übertragen die Gala bundesweit. Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählen, neben dem Grimme-Institut, die Freie und Hansestadt Hamburg, die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

Quellenangaben

Textquelle:NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6561/3995323
Newsroom:NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel.: 040/4156-2312
Mail: l.louwien@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

Bayern-Star Jérôme Boateng bringt Lifestyle-Magazin auf den Markt – “BOA” … Hamburg (ots) - Der Fußballnationalspieler und Bayern-München-Star Jérôme Boateng (29) bringt sein eigenes Lifestyle-Magazin auf den Markt. Unter dem Namen "BOA" soll der Printtitel ab kommenden Herbst Themen wie Musik und Mode, Sport und Zeitgeist aus der Perspektive Boatengs erzählen, der abseits des Fußballplatzes als Stil-Ikone gilt. Zu den Beweggründen für das Projekt sagte Boateng dem stern: "Für meinen Erfolg habe ich hart gearbeitet. Aber ich wäre nichts ohne meine Familie, meine Freunde und meine Fans. Ihnen möchte ich mit BOA etwas zurückgeben: ein Magazin, das meine Leidenschaft für...
Claire Huangci ist Gewinnerin des Concours Géza Anda 2018 in Zürich Zürich (ots) - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/117389/100816877 - Claire Huangci ist Gewinnerin des Concours Géza Anda 2018 in Zürich. Bei der auf das Schlusskonzert vom 12.Juni 2018 folgenden Preisverleihung wurde der amerikanischen Pianistin Claire Huangci (geb.1990 in New York) nach Ihrer Interpretation des Klavierkonzerts Nr. 4 in G-Dur op.58 von Ludwig van Beethoven, begleitet vom Tonhalle-Orchester Zürich unter der musikalischen Leitung des Jury-Präsidenten Christian Zacharias, von der siebenköpfigen, internationalen J...
ZDF dreht Science-Fiction-Spielfilm “Die Last geboren zu sein” Mainz (ots) - Am Montag, 10. September 2018, haben die Dreharbeiten für den experimentellen Science-Fiction-Spielfilm mit dem Arbeitstitel "Die Last geboren zu sein" begonnen. Der Film entsteht in Zusammenarbeit mit der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel. Regie führt Sandra Wollner, die zusammen mit Roderick Warich auch das Drehbuch schrieb. Es spielen Dominik Warta, Ingrid Burkhard, Lena Watson und Jana McKinnon. Ida (Lena Watson) ist ein Roboter in Gestalt eines Mädchens. Ihr Besitzer ist Georg (Dominik Warta), der Ida nach dem Aussehen seiner Tochter Elli (Jana McKinnon) hat anfertigen l...