Helsinki (ots/PRNewswire) –

Der Helsinki Cup, das in Finnland stattfindende Junioren-Fußballturnier, wurde am Montag, dem 9. Juli, im großen Stil eröffnet. Der Höhepunkt der Eröffnungszeremonie am Montagabend war ein Weltrekordversuch für das Teamfoto mit den meisten Spielern. Geschätzte 4.000 Spieler im Juniorenalter paradierten zuerst durch das Zentrum von Helsinki, mit dröhnenden Vuvuzelas und fliegenden Teamfahnen. Dann stellten sie sich auf den Stufen vor der Kathedrale von Helsinki auf, wo das Rekordfoto aufgenommen wurde.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/716539/Helsingin_kaupunki.jpg )

Der aktuelle Rekord für die meisten Spieler auf einem Teamfoto steht bei etwa 1.500, daher wird erwartet, dass er gebrochen wurde, sobald die Dokumentation von Montagabend an Guiness World Records gesendet und verifiziert wurde.

Der Helsinki Cup findet vom 9. bis zum 14. Juli zum 43. Mal statt. Er ist das drittgrößte Fußball-Juniorenturnier in Europa mit jährlich mehr als 20.000 Spielern, nur übertroffen vom Gothia Cup und vom Norway Cup. Dieses Jahr nehmen 1.320 Teams am Helsinki Cup teil, was eine Höchstzahl für das Turnier bedeutet. Darunter befinden sich 82 internationale Teams, die Helsinki aus 18 verschiedenen Ländern besuchen. Alles in allem, wenn alle Spieler, Trainer, Eltern, Fans und andere anreisende Gäste eingerechnet sind, wird der Helsinki Cup in der Turnierwoche von bis zu 250.000 Menschen besucht.

450 Mitarbeiter sind mit der Veranstaltung verbunden, was nach Angaben des Marktforschungsunternehmens der Wirtschaftsregion Helsinki geschätzt zwischen 13 und 15 Millionen Euro einbringt. Der Schirmherr des Turniers ist kein anderer als der finnische Präsident Sauli Niinistö.

Die Spiele wurden allerdings am Montagabend von Herrn Sampo Terho eröffnet, dem finnischen Minister für europäische Angelegenheiten, Kultur und Sport. In seiner Rede rief Minister Terho alle Teilnehmer zu fairem Spielverhalten und gegenseitigem Respekt auf.

“Ich wünsche euch allen viel Erfolg und gute Spiele während dieses Turnieres. Fair Play und Respekt für den Gegner sind für den Fußball von wesentlicher Bedeutung. Lasst uns dieses Turnier zu einem unvergesslichen Erlebnis machen”, so Minister Terho.

Quellenangaben

Textquelle:Helsingin kaupunki, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/131369/3995319
Newsroom:Helsingin kaupunki
Pressekontakt:Kirsi Kavanne
CEO des Helsinki Cup
kirsi.kavanne@helsinkicup.fi
+358-040-540-14-80

Mikko Haimila
Turnierleiter des Helsinki Cup
mikko.haimila@helsinkicup.fi
+358-0400-274-554

Medienmaterialien:
Ville Heinonen
Medienbeauftragter
ville.heinonen@republic.fi
+358-050-413-7118

Das könnte Sie auch interessieren:

The Stars Group schließt Übernahme von Sky Betting & Gaming ab Toronto (ots/PRNewswire) - The Stars Group Inc. (NASDAQ: TSG) (TSX: TSGI) gab heute bekannt, dass sie ihre zuvor angekündigte Übernahme von Sky Betting & Gaming ("SBG") abgeschlossen hat. "Diese Übernahme stellt einen entscheidenden Moment in der Entwicklung von The Stars Group dar", erklärte Rafi Ashkenazi, Chief Executive Officer von The Stars Group. "SBGs auf Mobilgeräte ausgelegte Sportwetten passen hervorragend zu unserem branchenweit führenden Poker-Angebot. So können wir zwei Premium-Kanäle für die Kundenakquise schaffen. Wir gehen davon aus, dass diese Kombination in Verbindung mit...
Blackstone Resources AG wird europaweit gehandelt- Leerverkäufe von Blackstone … Baar, Schweiz (ots/PRNewswire) - Die Aktien der Blackstone Resources AG wurden an der SIX Swiss Exchange in CHF kotiert mit dem Symbol "BLS" (ISIN: CH0158739751). Die Aktien der Blackstone Resources AG sind nun auch in den schweizerischen Swiss Market Index (SMI) aufgenommen worden. Viele der indexierten Fonds, verwaltet durch Credit Suisse, Blackrock ua., werden die Blackstone Aktien in ihr Portefeuille aufnehmen. Die Aktien der Blackstone Resources AG sind nun ebenfalls an den deutschen Börsen von Frankfurt (FRA), Stuttgart (STU) und Berlin (BEB) mit dem Symbol 4BR in EUR gehandelt. Viel...
Anstoß für YouSport beim Amateurfußballnetzwerk FuPa – 7Sports kooperiert … Unterföhring (ots) - Keine Spielszene mehr verpassen: FuPa setzt ab sofort zum Videofilmen auf die kostenlose App YouSport. Dazu haben 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, und FuPa, eines der größten Amateurfußballnetzwerke im deutschsprachigen Raum mit rund fünf Millionen Nutzern pro Monat, eine umfassende Kooperation vereinbart. "Wir wollen die Sichtbarkeit des Amateursports auf ein neues Niveau heben. Durch YouSport hat jeder Verein die Möglichkeit, einfach und kostenlos die Highlights aller Spiele als Video festzuhalten. Allein im deutschen Fußball ist die Zielgruppe f...