Hagenow (ots) –

Am 18. Juli 2018 informiert sich der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, über den Stand des Pilotprojektes “Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit in der Grundausbildung” beim Panzergrenadierbataillon 401 in Hagenow.

Dort absolvieren die jungen Rekrutinnen und Rekruten derzeit eine Grundausbildung, wie sie beim Deutschen Heer erstmalig durchgeführt wird. Das neue Trainingskonzept enthält mehr Sportanteile und berücksichtigt weitere Faktoren wie Motivation und Ernährung. So werden die Soldaten noch besser auf den fordernden Dienst im Heer vorbereitet.

“Zusätzlich zu den bestehenden Verfahren möchten wir mit zielgerichtetem Training, angepasst an die körperlichen Voraussetzungen jedes einzelnen Rekruten, die Leistungsfähigkeit individuell steigern”, erklärt General Vollmer.

Die Grundausbildung der 46 Rekrutinnen und Rekruten in Hagenow mit den neuen Trainingseinheiten läuft jetzt seit sechs Wochen, so dass bereits erste Ergebnisse vorliegen. Nach dem Pilotdurchgang wird dieser ausgewertet. Abhängig von den Ergebnissen ist eine Umsetzung für das gesamte Heer für Mitte 2019 geplant.

Medienvertreter sind herzlich zu dem Termin eingeladen, um zusammen mit dem Inspekteur des Heeres, vor Ort an verschiedenen Stationen einen Einblick in das Konzept der neuen Grundausbildung zu erhalten.

Termin: Mittwoch, 18. Juli 2018, 12:00 – 15:30 Uhr

Adresse: Ernst-Moritz-Arndt-Kaserne

Sieben Eichen 6 19230 Hagenow

Quellenangaben

Textquelle:Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127975/3996364
Newsroom:Presse- und Informationszentrum des Heeres
Pressekontakt:Akkreditierung: Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0) 3341 / 58 – 1522
Fax: +49 (0) 3341 / 58 – 1519
E-Mail: kdohpizhpresse@bundeswehr.org

Das könnte Sie auch interessieren:

Fregatte “Hessen” kehrt nach über sechs Monaten in See aus Carrier Strike … Wilhelmshaven (ots) - Am Samstag, den 21. Juli 2018 um 10 Uhr, kehrt die Fregatte "Hessen" in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurück. Vor über sechs Monaten, am 15. Januar 2018, waren Schiff und Besatzung ausgelaufen, um Teil der "Carrier Strike Group Eight" (CSG 8) zu werden. "Hier übte die Fregatte 'Hessen' zusammen mit anderen Einheiten der US Navy den Schutz des Flugzeugträgers 'USS Truman' vor Bedrohung durch gegnerische Über- und Unterwassereinheiten sowie Bedrohungen aus der Luft", erklärt Fregattenkapitän Oliver Pfennig (43), Kommandant der "Hessen". Während die CSG 8 in dieser Zeit zw...
Pazderski: Externe Berater übernehmen Kommando im Verteidigungsministerium Berlin (ots) - Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski fordert angesichts der rechtswidrigen Vergabe millionenschwerer Beraterverträge des Verteidigungsministeriums den Rücktritt von Ministerin Ursula von der Leyen. "Von der Leyen hat ihr Haus nicht mehr im Griff. Jetzt wurden acht Millionen Euro anscheinend irregulär für IT-Berater ausgegeben. Aufgedeckt wurde der Missbrauch vom Bundesrechnungshof. Die Führungsunfähigkeit der Ministerin hat inzwischen dazu geführt, dass externe Berater nicht nur Honorare in Millionenhöhe kassieren, sondern in Teilen auch das Kommando im Bundes...
IT-Camp in Prenzlau: Beim Fernmeldebataillon 610 die vernetzte Welt kennenlernen Prenzlau/Brandenburg (ots) - Wie schon im letzten Jahr lädt das Fernmeldebataillon 610 in Prenzlau, dieses Mal vom 6. bis 10. August, junge Erwachsene ein, am IT-Camp in der Uckermark-Kaserne teilzunehmen. Eine Woche lang kannst Du den Alltag unserer IT-Soldaten hautnah erleben. Wir, die Fernmelder des Heeres, wollen uns vorstellen und Dir zeigen, wie die Bundeswehr mit IT arbeitet. Fachkundige Soldatinnen und Soldaten werden hierbei unterstützen und den Teilnehmenden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Es werden sowohl theoretische als auch praktische Grundlagen geschaffen. So sollt Ihr beispie...