Berlin (ots) – Auf dem berühmten Taksim-Platz in Istanbul herrscht in diesen Tagen eine rege Bautätigkeit. Schon im nächsten Jahr soll hier das neue Opernhaus von Istanbul eröffnet werden. An dieser historischen Stelle stand seit 1946 das “Atatürk Kultur Zentrum”, gebaut vom türkischen Architekten Hayati Tabanlioglu. Nach einem Brand wurde das Zentrum 1970 wiederaufgebaut, stand aber aufgrund von vielen Schäden am Gebäude die letzten Jahre leer. Jetzt soll hier neues kulturelles Leben einziehen. Stararchitekt Murat Tabanlioglu, dessen Vater das Kulturzentrum gebaut hatte, plant ein komplett neues Haus für Ballett, Konzerte, Ausstellungen und Kunstgalerien.

Kulturmeile und Restaurants geplant

Drei Konzertsäle werden gebaut, der größte mit einem Fassungsvermögen von 2.500 Zuschauern. Er wurde als gigantische Kugel in dem neuen Gebäude konzipiert, wodurch auf allen Plätzen der beste Hörgenuss garantiert ist. In der Umgebung entstehen Cafés und Restaurants, eine “Kulturmeile” soll die Besucher zum Flanieren einladen. Dazu gibt es Probenräume, Aufnahmestudios und zwei weitere Bühnen. Murat Tabanlioglu sagt: “Oft sind Opern nur ein Platz für die Reichen, unsere neue Oper wird ein Platz für alle werden”. Die Frontseite des Gebäudes soll als riesige Projektionsfläche für TV-Übertragungen aus den Konzertsälen genutzt werden. Dazu könnte der gesamte Taksim-Platz zu einer Fußgängerzone umgewandelt werden. Doch diese Planung ist noch nicht bestätigt.

Neues Wahrzeichen für Istanbul

Das neue Konzerthaus soll nach seiner Fertigstellung im nächsten Jahr eines der architektonischen Wahrzeichen der Stadt am Bosporus werden. Zudem soll sich hier ein sehr bedeutsamer und ambitionierter Kulturbetrieb entwickeln. Nachdem sich die Istanbuler Oper als neues Kulturzentrum in Europa etabliert hat, wird sie voraussichtlich in den nächsten Jahren in einem Atemzug mit den großen Opernhäusern der Welt genannt werden.

Illustrationen des geplanten Opernhauses von Istanbul stehen hier zum Download bereit: Saal: http://bit.ly/2LaF9GE Front: http://bit.ly/2KZZa65

Quellenangaben

Textquelle:Minsterium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/74729/3996144
Newsroom:Minsterium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei
Pressekontakt:Faktenkontor GmbH
Bülent Güven
Tel.: 0173-2358459

Mail: buelent.gueven@faktenkontor.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Musikikone Björn Ulvaeus (ABBA) und Universal Music President Central Europe … Berlin/Stockholm (ots) - Frank Briegmann, President & CEO Central Europe UNIVERSAL MUSIC und Deutsche Grammophon, und Björn Ulvaeus, Ikone der Popmusik und Mitglied der schwedischen Erfolgsband ABBA, die sich schon seit über 14 Jahren kennen, kamen heute auf der Hauptbühne der me Convention in Stockholm zusammen. Sie sprachen über die Veränderungen der Musikindustrie in einer Welt des digitalen Wandels und skizzierten dabei eine Zukunft, in der die Musiknutzung weiter zunimmt. Moderiert wurde das Panel von Léa Steinacker, Journalistin und CIO der Wirtschaftswoche. Björn Ulvaeus erzählte u....
Andy Brings und seine Story in “FULL CIRCLE – Last Exit Rock ‘n’ Roll” Lübeck (ots) - Am 20. September 2018 bringt CineStar die Geschichte von Rocker Andy Brings auf die große Leinwand! In der Musik-Doku dabei sind auch Weggefährten wie Doro Pesch, Skid Row und Liz Baffoe. Der Vorverkauf startet heute! "Full Circle - Last Exit Rock 'n' Roll", die Rockumentary über den Mülheimer Metal- und Rockmusiker Andy Brings, kommt exklusiv ins Kino! CineStar präsentiert den Film am Donnerstag, den 20. September um 20:00 Uhr. Der Vorverkauf läuft, die Karten sind an der Kinokasse und online unter cinestar.de erhältlich. Es gibt Dinge im Leben, für die Worte und Musik nicht au...
ZDF-Dokumentation “Champions der Charts” beleuchtet Popbranche Mainz (ots) - Wie entsteht ein Nummer-Eins-Hit, wie werden Künstler zu Stars aufgebaut? Für die ZDF-Dokumentation "Champions der Charts" am Freitag, 24. August 2018, 23.00 Uhr, hat Autorin Katarina Schickling hinter den Kulissen der Musikindustrie recherchiert. Sie begleitete Produzenten und Musiker bei ihrer Suche nach dem nächsten Superhit in einer Welt, die Zuschauern und Fans sonst verborgen bleibt. Viele Stars wie Felix Jaehn, Wolfgang Niedecken sowie Macher der Musikszene kommen zu Wort. Ein Blick "backstage" - im wahren Wortsinn. DJ-Star Felix Jaehn erzählt, wie seine Songs entstehen. W...