Köln (ots) –

– Mittwoch/Donnerstag, 26./27. September 2018, Düsseldorf

Von den Deutschen Betriebswirtschafter-Tagen gehen alljährlich wichtige Impulse für den Dialog von betriebswirtschaftlicher Theorie und Praxis aus. Unternehmensführung zwischen Marktdynamik, Innovation und zunehmender Regulierung ist 2018 das Generalthema. Die Themenfelder reichen von Best Practice der Unternehmensführung in sich schnell verändernden Märkten und in Zeiten der Energiewende über Chancen und Risiken der Digitalisierung, Anforderungen an die Compliance, Herausforderungen für Finance, Accounting und Steuern bis hin zu Fragen der Family Business Governance. Der Leitidee der Schmalenbach-Gesellschaft entsprechend werden gleichermaßen hochkarätige Unternehmensvertreter und renommierte Wissenschaftler referieren und miteinander diskutieren. Zudem werden Arbeitskreise der Schmalenbach-Gesellschaft in Öffentlichen Sitzungen ihre Ergebnisse vorstellen.

www.schmalenbach.org

Quellenangaben

Textquelle:Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66303/4000023
Newsroom:Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Pressekontakt:Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Bunzlauer Str. 1 / 50858 Köln / T +49 2234 48 00 97 ∙
sg@schmalenbach.org / www.schmalenbach.org

Das könnte Sie auch interessieren:

Millionen Start-Up aus der Provinz Lübbecke (ots) - Die Start-Up-Szene wird meist mit hippen Großstädtern in Berlin, Hamburg und München assoziiert. Doch auch in der ländlichen Region schreiben junge Unternehmer erstaunliche Erfolgsgeschichten. Abseits vom Trubel der Metropolen und häufig unterm Schirm vieler Marktbeobachter entstehen neue profitable Geschäftsideen und schnell wachsende Unternehmen. Die Gründer sind bodenständige Jungunternehmer wie Home Deluxe Chef Alexander Thoss. Die wenigsten Menschen dürften die 26.000-Seelen-Stadt Lübbecke kennen, oder bei diesem Namen an erfolgreiche Start-Up-Unternehmen denken. Doch gen...
Weiterhin auf Wachstumskurs: Europas größtes Mietportal investiert in … Berlin (ots) - Rentsoft erhält Rückenwind, denn das Mieterportal Erento investiert in sechsstelliger Höhe in das Münchner Startup-Unternehmen. Die Macher der Vermietersoftware erhalten so die Möglichkeit, ihre Innovationen weiter auszubauen. Praxisnahe Software spart bei der Vermietung viel ZeitVermieter von Autos, Wohnmobilen, Baumaschinen und Veranstaltungstechnik mussten in der Vergangenheit einen erheblichen Aufwand betreiben, um ihre Geschäftsvorgänge wie Angebote, Rechnungen, Mahnungen und Übergabeprotokolle am PC zu koordinieren. Diese Lücke hat das in München ansässige Startup Rents...
Künstliche Intelligenz: Hype oder echtes Potenzial? -- Deloitte KI-Studie http://ots.de/YodB56 -- Hamburg/München (ots) - - Vierzig Prozent der TMT-Unternehmen profitieren bereits substanziell von AI - Technologien und Tools unterstützen vor allem durch Automatisierungseffekte sowie Insights und können für ein höheres Kundenengagement sorgen - Für die Implementierung und erfolgreiche Nutzung ist "Hands-on Expertise" gefragt Künstliche Intelligenz (KI) gehört derzeit zu jenen Zukunftstechnologien, die nicht nur völlig neue Möglichkeiten eröffnen, sondern auch die Phantasie anregen: Wie "intelligent" können Maschinen sein und was bedeutet das ...