Bonn / Cluj-Napoca (ots) – Bei der Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) in Cluj-Napoca / Rumänien hat die deutsche Mannschaft vier Medaillen und zwei Anerkennungen gewonnen. Das teilte das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung am Freitag in Bonn mit. Sechs deutsche Schüler konnten sich in den vergangenen Tagen bei der 59. Auflage der IMO mit den besten Nachwuchs-Mathematikern der Welt messen.

In Rumänien wetteiferten rund 600 Schüler aus mehr als 100 Nationen um die Medaillen. Für Deutschland traten an: Alexander Armbruster (Unterhaching, Bayern), Christoph Börger (Wentorf bei Hamburg, Schleswig-Holstein), Christoph Fronhöfer (Landshut, Bayern), Lukas Finn Groß (Essen, Nordrhein-Westfalen), Jan Holstermann (Warendorf, Nordrhein-Westfalen) und Jonas Walter (Rostock, Mecklenburg-Vorpommern).

Die jungen Mathe-Asse mussten in zwei Klausuren jeweils drei komplexe Aufgaben lösen, die das Schulniveau deutlich übersteigen. Das deutsche Team holte einmal Gold (Jonas Walter), zweimal Silber (Lukas Finn Groß, Christoph Börger) und einmal Bronze (Alexander Armbruster). Zwei Anerkennungsurkunden gingen an Jan Holstermann und Christoph Fronhöfer. Jonas Walter ist der erste deutsche Goldmedaillen-Gewinner seit 2011 und befindet sich mit einem Ergebnis von 38 von 42 möglichen Punkten unter den acht besten Teilnehmern.

“Auf unsere erfolgreichen Teilnehmer können wir in diesem Jahr besonders stolz sein. Sie haben sich in einem sehr anspruchsvollen Wettbewerb wieder hervorragend behauptet und ein tolles Ergebnis erzielt”, sagt Patrick Bauermann, Leiter der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe.

Betreut wurde die Deutsche Manschaft vom Delegationsleiter Prof. Dr. Jürgen Prestin vom Institut für Mathematik der Universität zu Lübeck und dessen Stellvertreter Dr. Christian Reiher von der Universität Hamburg.

Seit Jahresbeginn hatten die Schüler in einem mehrstufigen Auswahlverfahren ihre herausragenden mathematischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt – und sich gegen eine bundesweite Konkurrenz durchgesetzt. Alexander Armbruster und Jonas Walter hatten bereits bei der IMO 2017 in Rio der Janeiro internationale Erfahrung gesammelt und eine Silber- sowie eine Bronzemedaille geholt.

Die erste IMO wurde 1959 in Rumänien mit Teilnehmern aus sieben Ländern abgehalten. Inzwischen nehmen Mathe-Asse aus über 100 Ländern teil. In Deutschland wird der Auswahlwettbewerb über die Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe von Bildung & Begabung organisiert. Im Jahr 2019 gastiert die Internationale Mathematik-Olympiade in Bath(Großbritannien).

Mehr Informationen und alle Ergebnisse finden Sie auf der Website der Internationalen Mathematik-Olympiade: www.imo-official.org

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Mit Wettbewerben und Akademien helfen wir Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Mit Informationen und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Schüler, Eltern, Lehrer und außerschulische Talentförderer. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident. www.bildung-und-begabung.de

Quellenangaben

Textquelle:Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82114/3999279
Newsroom:Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Pressekontakt:Matthias Bunk
Tel. 0228/95915-61
E-Mail: presse@bildung-und-begabung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Marlene Dietrichs Diamantring kommt unter den Hammer Baden-Baden (ots) - Ein diamantbesetzter Goldring mit einer besonderen Geschichte wird ab heute bei United Charity, Europas größtem Auktionsportal für Kinder in Not, versteigert: Das wertvolle Unikat stammt aus dem Nachlass der Filmdiva Marlene Dietrich und wurde 1997 bereits erstmals versteigert. Der Höchstbietende damals war kein Geringerer als der mittlerweile verstorbene Filmproduzent Bernd Eichinger, der den Ring seiner damaligen Partnerin Katja Flint schenkte - als Glücksbringer für ihre Rolle als Marlene Dietrich im Film "Marlene". Nun können Fans der 1992 verstorbenen Hollywoodschauspi...
Konfetti, Stars und Sonne: So war der AOK-Schulmeister 2017 Besigheim (ots) - Festival Stimmung in Besigheim: Wincent Weiss, LINA und Lina Maly lassen die Schüler vom Christoph-Schrempf-Gymnasium beim exklusiven Musikkonzert tanzen. Am späten Mittwochnachmittag verwandelten Wincent Weiss, LINA und Lina Maly den Schulhof des Christoph-Schrempf-Gymnasiums in ein ausgelassenes Festivalgelände. Fast 600 Schüler und Lehrer erlebten mit den beliebten Sänger/innen einen unvergesslichen Abend. Das exklusive Festival war der Hauptpreis des AOK-Schulmeisters 2017/18 und ein riesen Anreiz für die Schüler alles zu geben. Das Gymnasium aus Besigheim setzte sich im ...
FSM-Jahresbericht 2017: 20-jähriges Jubiläum und Veröffentlichung der Studie … Berlin (ots) - Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) veröffentlicht heute ihren Jahresbericht 2017 (www.fsm.de/sites/default/files/jahresbericht_2017.pdf). 20 Jahre FSM Die FSM feierte 2017 mit zahlreichen hochkarätigen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Pädagogik und Zivilgesellschaft in Berlin den 20. Geburtstag (www.fsm.de/de/events/JMSindex-20JahreFSM). Zu den Festrednerinnen gehörten u.a. die damalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Katarina Barley, die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und in E...