Stuttgart (ots) – Die Integrata Aktiengesellschaft, eines der führenden europäischen Weiterbildungsunternehmen, kann auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Die positive Geschäftsentwicklung zeichnet sich durch einen soliden Gesamtumsatz von 39,6 Millionen Euro aus. Der operative EBIT beläuft sich auf 0,5 Millionen Euro, wozu u.a. ein außerordentliches Finanzergebnis beigetragen hat. Damit erfüllten sich die Erwartungen, die in die Neuausrichtung im Jahr 2016 gesetzt wurden.

Die Integrata Aktiengesellschaft, die als deutsches Standbein der weltweit agierenden Cegos Group ein umfassendes Angebot für Seminare, Qualifizierungsprojekte wie auch Qualifizierungsprozesse und Trainingslogistik hat, konnte ihre Marktposition weiter ausbauen. Über den Anstieg der durchschnittlichen Teilnehmerzahl im offenen Seminargeschäft hinaus, verzeichnet das Weiterbildungsunternehmen ein großes Interesse an seinen digitalen Lernangeboten, die mit hoher Innovationskraft kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Die Integrata Aktiengesellschaft hat das Jahr 2017 intensiv genutzt, um ihr digitales Leistungsspektrum über die im eigenen Haus entwickelten und produzierten digitalen Lernmedien hinaus weiter auszubauen. Mit Beginn des Jahres 2018 stand mit dem LearningHub@Cegos eine Lernplattform bereit, die den Zugang zu neuen digitalen Lernwelten eröffnet und das Performance Learning unterstützt. Auf der Lernplattform sind schon jetzt viele relevante Trainings und Seminare verfügbar, die als professionell didaktisch aufbereitete Lernpfade den veränderten Lernanforderungen und Lerngewohnheiten Rechnung tragen. Für den Vorstandsvorsitzenden Ingmar J. Rath ein Grund, mit großem Optimismus in die Zukunft zu blicken: “Die Integrata Aktiengesellschaft festigt mit diesen neuen Lernlösungen ein weiteres Mal ihre Vorreiterrolle innerhalb der Weiterbildungsbranche und rechnet mit einer weiterhin positiven Entwicklung für das laufende Geschäftsjahr.”

Mit der Einführung der BEST-Strategie und der Entwicklung des 4REAL-Vorgehensmodells wurde ein stabiles Fundament geschaffen, auf dem weiter aufgebaut wird. Mithilfe der BEST-Seminare, die auf anhaltende Nachfrage stoßen, können Unternehmen ihre Mitarbeiter auf allen Berufsstufen auf die spezifischen Herausforderungen des digitalen Zeitalters vorbereiten. Dazu gehören Themen wie Industrie 4.0, Business Intelligence, Transformationale Führung oder Social Media. Das 4REAL-Vorgehensmodell, das im Blended Learning-Bereich eingeführt wurde und nun in alle Lernlösungen einfließt, ist Kern eines didaktischen Konzepts, das in Zusammenarbeit mit der Cegos Group entwickelt wurde. Im Mittelpunkt steht das individuelle Lernerlebnis, die sogenannte Learner Experience, die für nachhaltige Lernerfolge sorgt.

Mit der Adhoc-Mitteilung vom 8. Mai 2018 kündigte die Integrata Aktiengesellschaft die Einleitung eines aktienrechtlichen Squeeze-Out-Verfahrens durch den Hauptaktionär ein.

Der Geschäftsbericht 2017 ist mit dem heutigen Datum unter www.integrata.de veröffentlicht.

Integrata AG – Cegos Group

Als Unternehmen der Cegos Group ist die Integrata AG einer der führenden europäischen Full Service-Anbieter für Qualifizierungsprojekte und Qualifizierungsprozesse, Trainingslogistik sowie Seminare. Das Unternehmen besteht seit 1964 und ist in der Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Informationstechnologie für seine Kunden tätig. Das Portfolio deckt über 1.200 Kernthemen ab und umfasst klassische sowie digitale Lerninhalte, Lernmethoden und Medien von Web Based Trainings bis hin zum Virtual Classroom. Die Lernplattform LearningHub@Cegos bündelt alle passenden Lerninhalte, Medien und Lösungen sowie den sozialen Austausch in einer personalisierten Lernumgebung. 150 Berater helfen umfassend bei der Auswahl zielführender Qualifikationsmaßnahmen. Ca. 200 festangestellte Mitarbeiter sorgen für eine optimale Organisation und mehr als 1.400 erfahrene Referenten für einen nachhaltigen Wissenstransfer. An 15 Standorten in Deutschland stehen den Teilnehmern neben Seminarräumen auch über 1.000 modern ausgerüstete IT- Arbeitsplätze zur Verfügung. Seit 2014 ist die Integrata AG in die Cegos Group integriert.

Cegos Gruppe weltweit Seit der Gründung im Jahre 1926 ist die Cegos Group weltweit führender Anbieter für professionelles und nachhaltiges Training. Cegos beschäftigt derzeit 1.000 Mitarbeiter/innen und ist in 11 europäischen, asiatischen und lateinamerikanischen Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften tätig. Darüber hinaus ist Cegos in mehr als 50 Ländern weltweit durch Partnerunternehmen und Distributoren vertreten, die zu den führenden Weiterbildungsunternehmen und Technologie-Experten zählen.

Quellenangaben

Textquelle:Integrata AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/41994/3998701
Newsroom:Integrata AG
Pressekontakt:Kai Nellinger
kai.nellinger@integrata.de
Bozica Klein
bozica.klein@integrata.de
Integrata AG – Cegos Group
Zettachring 4
70567 Stuttgart
Tel. +49 711 62010-201
Fax -216

Das könnte Sie auch interessieren:

rent24 eröffnet Coworking Space im ersten Wolkenkratzer Deutschlands Berlin (ots) - rent24, ein führender europäischer Coworking und Coliving Anbieter, hat hohe Ziele: Das Unternehmen eröffnet Ende des Jahres einen Coworking Space im ehemals höchsten Gebäude Deutschlands, dem 159 Meter hohen WestendGate. Vis-à-vis der Frankfurter Messe finden Mitglieder neben Arbeitsplätzen in offenen Arbeitsbereichen, privaten Büros und Konferenzräumen bis hin zu Lounge-Bereichen und Küchen alles, was sie für einen produktiven Arbeitstag brauchen. Das absolute Highlight in dem neuen Standort ist aber die atemberaubende Aussicht über die Skyline von Frankfurt. Der Coworking Spa...
SKODA weiter auf Rekordkurs: mehr als 650.000 Auslieferungen im ersten Halbjahr … Mladá Boleslav (ots) - - Rekordauslieferungen in den ersten sechs Monaten: 652.700 Fahrzeuge; plus 11,6 Prozent - Bester Juni der Unternehmensgeschichte: 116.500 Auslieferungen; plus 10,8 Prozent - SKODA Modelle KODIAQ und KAROQ als Wachstumstreiber, neuer SKODA KAMIQ in China erfolgreich gestartet SKODA setzt seinen Erfolgskurs fort. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat der tschechische Automobilhersteller die Zahl der Auslieferungen erneut gesteigert. Mit 652.700 ausgelieferten Fahrzeugen schließt SKODA das erste Halbjahr mit einem neuen Rekordergebnis ab. Im Vergleich zum Vorjahr l...
Studie: Produktivität auf Reisen höher als im Büro Berlin (ots) - Eine Geschäftsreise ist verschwendete Arbeitszeit? Mitnichten. 35 Prozent der Mitarbeiter sind nach eigener Einschätzung unterwegs sogar produktiver als am Schreibtisch. Dazu tragen vor allem die Wahl des Verkehrsmittels und die Arbeitsbedingungen während der Reise bei. Auch die technische Ausstattung zum Beispiel mit Laptop oder Kopfhörern kann die Produktivität auf Geschäftsreisen erhöhen. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Umfrage "Chefsache Business Travel 2018", einer Initiative von Travel Management Companies im Deutschen Reiseverband (DRV). Jüngere sind unterwegs be...