Köln (ots) – Moritz Pohl wird am 1. Oktober Bereichsleiter VoD-Content bei RTL interactive, einem Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland. In der neu geschaffenen Funktion wird ein wesentlicher Aufgabenbereich des 43-Jährigen der signifikante Ausbau von TV NOW mit exklusiven Inhalten sein. Dabei wird er die inhaltliche Ausgestaltung von TV NOW mit Originals, den Eigenproduktionen, sowie den Lizenzeinkauf von exklusiven und non-exklusiven Inhalten verantworten.

Jan Wachtel, Geschäftsführer RTL interactive: “Mit seiner großen Programm-Expertise ist Moritz Pohl genau der Richtige für die Entwicklung unserer exklusiven Inhalte. Gemeinsam mit Moritz verfolgen wir konsequent unsere Strategie weiter, TV NOW zu einem eigenständigen, vollumfänglichen Video-on-Demand Angebot für Mainstream-Inhalte auszubauen.”

Moritz Pohl: “Die Gestaltung eines neuen, großen Streamingangebotes mit einem klaren Fokus auf lokale und exklusive Inhalte ist eine unglaublich spannende Aufgabe. Ich freue mich, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Mediengruppe RTL, den Ausbau von TV NOW voranzutreiben.”

Moritz Pohl leitet derzeit beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) die Hauptabteilung Programm-Management und verantwortete dort neben der Programmplanung die Sendeleitung, das On-Air-Marketing und die programmbegleitenden Dienste samt der rbb Mediathek. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen in der Mediengruppe RTL Deutschland tätig, wo er zuletzt bis März 2015 die Strategische Programmplanung leitete. In dieser Funktion betreute er Planungsfragen bei RTL sowie NITRO und verantwortete den internationalen Programmresearch.

Quellenangaben

Textquelle:Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/72183/3999070
Newsroom:Mediengruppe RTL Deutschland
Pressekontakt:Thomas Bodemer
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221-456-743-14
thomas.bodemer@mediengruppe-rtl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

“ZDF.reportage” über Attacken gegen Rettungskräfte Mainz (ots) - Sanitäter, Ärzte und Feuerwehrleute geraten bei ihrer oft lebensrettenden Arbeit immer häufiger selbst in Bedrängnis. Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 6. Mai 2018, 18.00 Uhr, in "Bedroht, beschimpft, beleidigt - Wenn Rettungskräfte zum Opfer werden" über Attacken im Arbeitsalltag der Helfer. Nach einer Studie der Uni Bochum wurde im vergangenen Jahr jede vierte Rettungskraft in Nordrhein-Westfalen Opfer körperlicher Gewalt, zirka 60 Prozent der Sanitäter wurden mehrmals im Monat beschimpft, beleidigt, bedroht. Es sind nicht allein die Gaffer, die Rettungskräfte bei Unfäl...
Prophezeiungen des “ChakOrakels” zur Fußball-WM Mainz (ots) - Bei Fußball-Weltmeisterschaften laufen alle vier Jahre Teams, Fans und Experten zur Hochform auf - und WM-Orakel. Nach Paul, dem Orakel-Kraken, gehören zu den diesjährigen Favoriten unter anderen Sagar, der Schneeleopard und die Elefantenkuh Zella. Das einzige "pälzisch babbelnde" Orakel im Südwesten gibt es aber exklusiv bei SWR1 Rheinland-Pfalz: das "ChakOrakel". Ab dem 14. Juni 2018 blickt "das SWR1 ChakOrakel" alias Comedian Chako Habekost vor allen Spielen der deutschen Mannschaft in die Fußball-Zukunft. Wie das launige Mundart-Medium zu den Vorhersagen kommt, welche Rolle "...
Fußball-WM 2018: WELT berichtet aus Russland, vom Lager der Nationalmannschaft … Berlin (ots) - WELT informiert umfassend über die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit Reportern vor Ort und auf Deutschlands Fanmeilen sowie Analysen und Expertengespräche im Studio. Alle wichtigen Pressekonferenzen des DFB überträgt WELT live. Heute beginnt in Russland die 21. Fußball-Weltmeisterschaft. In 64 Spielen kämpfen 32 Teams um den Einzug ins Finale, das am 15. Juli in Moskau stattfindet. Korrespondent Christoph Wanner und Reporter Paul Willmann berichten aus dem Gastgeberland über die Stimmung von Fans und Bevölkerung. Am 17. Juni spielt Weltmeister Deutschland sein erste...