Mainz (ots) –

Die ZDFinfo-Dokumentation “Menschenschmuggler – Das Geschäft mit den Flüchtlingen” ist in der Kategorie Current Affairs für die Internationalen Emmy Awards 2018 nominiert. Für den Film, in dem erstmals Schleuser vor der Kamera offen über ihre Geschäfte sprechen, haben Autoren der ZDF-Redaktion “Frontal 21” (Anna Feist) und des Dänischen Fernsehens (Poul-Erik Heilbuth) entlang der Hauptrouten illegaler Immigration recherchiert – in der Türkei, Griechenland, Libyen und Italien. Die Dokumentation zeigt, wie Polizei und Armee bei der Jagd auf Schleuser immer wieder scheitern. Der Film, eine internationale Kooperation zwischen dem Dänischen Rundfunk und dem ZDF (Redaktion: Christian Rohde), wurde am 23. November 2017 erstmals in ZDFinfo gesendet.

Bis heute ertrinken jeden Tag Menschen im Mittelmeer, weil die Sehnsucht nach einem besseren Leben nach wie vor für Tausende größer ist, als die Angst vor einer oft tödlich endenden Reise. Die meisten Flüchtlinge sind auf illegale Helfer angewiesen. Die für den International Emmy Award nominierte Dokumentation zeigt, wie Schleuser arbeiten – arbeitsteilig und hochprofessionell, allein und in Netzwerken, mit Bestechung von Beamten und mit Gewalt.

Der International Emmy Award, ein von der International Academy of Television Arts & Sciences verliehener Fernsehpreis im Rahmen der Emmy Awards, kürt alljährlich die besten außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen. Die International Emmy Awards werden am 1. Oktober 2018 in New York City verliehen.

Der Film in der ZDFmediathek: https://ly.zdf.de/6Jj/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

https://www.facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/menschenschmuggler

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Klaus Nedergaard
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4029814
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Raumfahrtpionier und Getränkevisionär Santiago de Christos sorgt für … Anif, Österreich (ots) - Es war ein furioser TV-Auftritt vor Millionen Fernsehzuschauern. Das deutsch-österreichische Unternehmen PilotsFriend präsentierte eine ungewöhnliche Getränkeinnovation in der Unterhaltungsshow "Dragon's Den". Der kanadischen Version von "Höhle der Löwen". Gleich 3 Juroren der 6-köpfigen Jury waren begeistert und überboten sich bei der Beteiligung. "Eine Reaktion, wie wir sie lange nicht mehr hatten", meldete der TV-Sender. Für den Unternehmensgründer Santiago de Christos und seinem "Bio-Feel-Well-Drink" eine Punktlandung. Schnell stieg die Nachfrage nach dem besondere...
Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Dienstag, 24. Juli … Baden-Baden (ots) - Dienstag, 24. Juli 2018 (Woche 30)/23.07.2018 05.50 h: Für BW + RP zusätzlichen Beitrag beachten! 05.50 BW+RP: Reisetipp Südwest Tettnang - Die Hopfenstadt Erstsendung: 19.04.2018 in SWR Montag, 06. August 2018 (Woche 32)/23.07.2018 05.30 h: Für BW + RP korrigiertes Erstsendedatum beachten!05.30 (VPS 05.29) BW+RP: Ich trage einen großen Namen Erstsendung: 04.11.2012 in SWR/SR Moderation: Wieland Backes Folge 487 Samstag, 11. August 2018 (Woche 33)/23.07.2018zwischen 14.00 h und 17.00 h: Für BW + RP getrennten Programmablauf beachten! 14.00 (VPS 13.59) ...
MDR gewinnt German Brand Award 2018 Leipzig (ots) - Die neue Markenarchitektur überzeugt: Der Mitteldeutsche Rundfunk gewinnt für seine Markenstrategie den German Brand Award 2018 als "Winner" in den Kategorien "Brand Extensions of the Year" sowie "Excellence in Brand Strategy, Management and Creative". Mit einer Special Mention wird der TV-Trailer zur MDR-Sendung "Sport im Osten" gewürdigt. "Der Medienmarkt ist fragmentierter und gesättigter als je zuvor. Hinzu kommt der grenzenlose Wettbewerb um Aufmerksamkeit mit starken und immer wieder neuen Anbietern. Gleichzeitig ändert sich das Mediennutzungsverhalten der nachwachsenden ...