Mainz (ots) –

Lucas Hohmann ist Sanitäter und macht seinen Beruf gerne. Doch vor ein paar Wochen wurde der Mainzer scheinbar grundlos von einem Betrunkenen angegriffen, im Gesicht und am Hals verletzt. Auch einige seiner Kollegen wurden schon angegriffen, nur weil sie helfen wollten. Auch andere Berufsgruppen wie Feuerwehrleute, Polizisten oder Zugbegleiter machen zunehmend ähnliche Erfahrungen. Bei vielen Zugbegleitern fährt gerade nachts die Sorge mit, dass ihnen etwas passieren könnte. Beschimpfungen gehören für viele schon zum Alltag. Doch warum ist das so? Und werden Straftaten gegen öffentliche Dienstleister konsequent genug verfolgt? “Zur Sache”-Reporter Kai Diezemann hat mit den Betroffenen, einem Gewaltforscher und dem rheinland-pfälzischen Justizminister Herbert Mertin (FDP) gesprochen.

Moderation: Birgitta Weber

Weitere Themen der Sendung: – Unzufriedene Pflegekräfte: Viele wechseln in die Leiharbeit wegen besserer Bedingungen – “Zur Sache-PIN”: Leiharbeit – Nach Jahrzehnten plötzlich verboten: Büchelberger sollen ihr Brennholz nicht mehr auf der Wiese lagern dürfen – Recherche im Innenausschuss: Wie nah sind sich AfD und Identitäre? – “Zur Sache hilft” nachgehakt: Ein “Eventrekorder” für Marta – Aufklären, einordnen, nachhaken: 20 Jahre Politikmagazin im SWR Fernsehen

“Zur Sache Rheinland-Pfalz!”

Das SWR-Politikmagazin “Zur Sache Rheinland-Pfalz!” berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Informationen auf www.zur-sache-rp.de

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressefotos auf www.ARD-foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Birgitta Weber
© SWR/Kristina Schäfer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung Bild: SWR/Kristina Schäfer (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, Fax: -929-22059, foto@swr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/4059713
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@swr.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Typisch Mann, typisch Frau, typisch was? 3sat-Dokumentation über “Die … Mainz (ots) - Mittwoch, 25. Juli 2018, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Typisch männlich, typisch weiblich: Gibt es das überhaupt? Die Dokumentation "Die Abschaffung der Geschlechter" von Franziska Mayr-Keber und Constanze Grießler am Mittwoch, 25. Juli 2018, 20.15 Uhr, hinterfragt die Kategorien Männlichkeit und Weiblichkeit. Sexismus-Debatte, Ehe für alle, drittes Geschlecht: Die Gesellschaft bricht gerade mit Jahrhunderte alten Traditionen. Im deutschen Personenstandrecht, so entschied das deutsche Bundesverfassungsgericht, muss es künftig neben "weiblich" und "männlich" eine "dritte Option...
Denzel Washington live zu Gast im “ZDF-Mittagsmagazin” Mainz (ots) - Prominenter Besuch aus Hollywood im "ZDF-Mittagsmagazin": Oscarpreisträger Denzel Washington wird am Mittwoch, 8. August 2018, von Moderatorin Jana Pareigis auf der "Mima"-Couch begrüßt. Der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent ist zu Gast in der Rubrik "Talk" des "ZDF-Mittagsmagazins", das von 13.00 bis 14.00 Uhr gesendet wird. Andreas Wunn, Redaktionsleiter und einer der Moderatoren des "ZDF-Mittagsmagazins": "Wir spielen den Standort Berlin-Mitte voll aus. Da wir jetzt aus der Hauptstadt senden, ist es für uns viel leichter, interessante Gesprächspartner ...
“Fluss des Lebens”: ZDF dreht neuen “Herzkino”-Film in Kanada Mainz (ots) - Goldgräberin Annika (Dagna Litzenberger-Vinet) führt ein zurückgezogenes Leben am Yukon. Doch als plötzlich eine deutsche Urlauber-Familie in ihre abgeschiedene Hütte platzt, wird die Einzelgängerin auf eine harte Probe gestellt. Der "Herzkino"-Film mit dem Arbeitstitel "Fluss des Lebens - Yukon" entsteht derzeit im kanadischen Whitehorse sowie Dawson City und Umgebung. Neben Dagna Litzenberger-Vinet stehen in weiteren Rollen Florian Lukas, Ulrike Kriener, Milena Dreißig und Taddeo Kufus vor der Kamera. Regie führt Mia Spengler nach dem Drehbuch von Gernot Griksch. Annika, die am...