Schwalbach am Taunus (ots) –

Zahnfleischprobleme betreffen fast jeden: Sie können Ursache für schwerwiegende körperliche Erkrankungen sein, bleiben aber häufig unerkannt. Aktuell leiden rund 60 Prozent der Deutschen an Zahnfleischproblemen, davon ganze 40 Prozent an Zahnfleischbluten . Die neue Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme geht dem Problem auf den Grund – speziell entwickelt, um Zahnfleischbluten zu reduzieren und Plaquebakterien zu bekämpfen. Mit ihrer einzigartigen ActivRepair+ Technologie hilft sie dabei – klinisch bewiesen -, Zahnfleischbluten in nur drei Monaten um bis zu 74 Prozent zu reduzieren und den Zahnschmelz vor Säureerosion zu schützen.

Beim Thema Mundgesundheit denken viele nur an ihre Zähne, doch ein gesunder Mund beginnt “an der Wurzel” – im Zahnhalteapparat. Oft ist deshalb die Überraschung groß, wenn der Zahnarzt plötzlich auf Schäden an Zahnfleisch und Knochen hinweist. Die Ursachen hierfür sind selten bekannt und Schmerzen treten meist erst auf, wenn es bereits zu spät ist. Viele Menschen halten es sogar für normal, wenn das Zahnfleisch blutet. Bleibt eine Behandlung aus, können Zahnfleischprobleme jedoch zu chronischem Mundgeruch, Sensibilität und sogar Zahnverlust führen, aber auch schwere Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit haben – sie werden zum Beispiel mit Frühgeburten und Diabetes sowie Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen in Verbindung gebracht. Zudem gilt Zahnschmelzerosion als mit am schnellsten wachsendes Problem in der Mundgesundheit1. Die neue Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme hilft mit ihrer einzigartigen ActivRepair+ Technologie, Zahnfleischbluten deutlich zu reduzieren und den Zahnschmelz vor Erosion zu schützen.

Smartes Bakterien-Management dank ActivRepair+ Technologie

Für die Mundgesundheit ist ein cleveres Bakterien-Management das A und O: Bakterien sind zwar wichtig für die Mundflora, produzieren jedoch auch Giftstoffe, die das Zahnfleisch angreifen. Die innovative Formulierung der Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme mit der einzigartigen Kombination aus stabilisiertem Zinnfluorid und Zinnchlorid setzt genau hier an. Sie hilft, Zahnfleischbluten zu reduzieren, den Zahnschmelz zu remineralisieren und schützt ihn vor Erosionen durch den Aufbau einer Art Schutzschild auf den Zähnen. Zinn reduziert dabei die Bakterienanzahl und verlangsamt den Stoffwechsel der verbleibenden Bakterien. In Kombination mit Natriumhexametaphosphat wird zusätzlich Verfärbungen vorgebeugt.

Erfolgreicher Anwendertest: Zahnärzte und Produkttester sind begeistert

Die Wirksamkeit der neuen Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme wurde im Rahmen eines Anwendertests in Zusammenarbeit mit sieben hochkarätigen zahnmedizinischen Zentren untersucht. Dank ihrer überzeugenden Wirkstoffverbindung empfehlen 91 Prozent der Tester die neue Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR. Auch Zahnärzte sind bereits von der neuen Oral-B Zahncreme überzeugt: “Die Wirkstoffkombination aus Zinnfluorid, Zinnchlorid und Natriumhexametaphosphat birgt großes Potenzial beim Biofilmmanagement – zur Prophylaxe sowohl bei Karies als auch bei Zahnfleischentzündungen”, so Prof. Dr. Nicole Arweiler, Direktorin der Abteilung für Parodontologie der Philipps-Universität Marburg.

Warnsignale beachten, regelmäßig zum Check

“Ich erlebe es in meiner Praxis leider immer wieder, dass Patienten ihre Mundhygiene vernachlässigen, Warnsignale wie Zahnfleischbluten, Entzündungen oder Schwellungen nicht ernst nehmen und sich daraus resultierende Zahnfleischprobleme dann auf den gesamten Zahnhalteapparat erstrecken”, sagt auch Prof. Dr. Ralf Rössler, Dekan der University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry in Luxemburg. “Neben einer gründlichen Zahnpflegeroutine – morgens und abends Zähne putzen sowie die regelmäßige Kontrolle durch einen Zahnarzt -, ist die Wahl einer spezialisierten Zahnpasta mit antibakterieller Wirkung ein wichtiges Kriterium für gesunde Zähne und Zahnfleisch.”

Die neue Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR ist in den Varianten Original, Extra Frisch und sanfte Reinigung, die Oral-B Zahnfleisch & -schmelz REPAIR in den Varianten Original und Extra Frisch für je 4,49 EUR (UVP), sowie die Oral-B Zahnfleisch & -schmelz REPAIR Mundspülung für 3,49 EUR (UVP) seit September 2018 im Handel erhältlich.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Oral-B
Textquelle:Oral-B, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/67403/4059655
Newsroom:Oral-B
Pressekontakt:MSL Germany
Otto-Messmer-Straße 1
60314 Frankfurt am Main
Gesa Zerwas
Tel.: +49 69 6612 456 8343
E-Mail: gesa.zerwas@mslgroup.com

Firmenkontakt:
Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Stefan Vögeding
Communications Manager Oral Care DACH
47 Rte. de Saint Georges – Petit Lancy
1213 Schweiz
Tel.: +41 (0) 58004-3428
E-Mail: voegeding.s@pg.com

Das könnte Sie auch interessieren:

B·A·D GmbH steigert Umsatz Bonn (ots) - B·A·D-Gruppe mit deutlicher Umsatzsteigerung Mitarbeiterzahl wächst kontinuierlich Um den wachsenden Auftragszahlen gerecht zu werden, hat allein die B·A·D GmbH im vergangenen Jahr mehr als 570 (2016: 507) neue Mitarbeiter eingestellt und damit mehr als 240 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Ende 2017 waren in der B·A·D-Gruppe mehr als 4.500 Experten in den unterschiedlichsten Bereichen der Prävention beschäftigt. Das Geschäftsjahr 2017 schloss der europaweit führende Anbieter für Arbeitsschutz und betriebliche Gesundheitsvorsorge mit einem konsolidierten Umsatz von 288 Million...
Neues Informationsangebot der Stiftung Gesundheitswissen klärt zu Prävention, … Berlin (ots) - Die Stiftung Gesundheitswissen (SGW) hat ihr Informationsangebot für Patienten um evidenzbasierte Informationen zum Thema Vorhofflimmern erweitert. Vom Vorhofflimmern sind in Deutschland Schätzungen zufolge 1,8 Millionen Menschen betroffen - etwa 11% der Männer und 5% der Frauen. Die Erkrankung ist bereits heute die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung. Experten rechnen mit einem weiteren Anstieg, denn wichtige Risikofaktoren wie Adipositas, Diabetes und Bluthochdruck nehmen zu. Mit ihrem Informationsangebot will die Stiftung Gesundheitswissen Betroffene, Angehörige und Inte...
Vorsicht vor Keimen in Gummi-Spritztieren Baierbrunn (ots) - Quietsche-Entchen gehören für viele Kinder zum Baden und Planschen einfach dazu. Aber Vorsicht: "Da die Gummi-Spritztiere von innen feucht bleiben, können sich Schimmel und Keime perfekt darin vermehren", warnt Dirk Bockmühl, Professor für Hygiene und Mikrobiologie an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Dazu kommt: Kinder spritzen sich das Wasser oft in den Mund - die Keime gelangen von dort direkt in den Magen-Darm-Trakt, wo sie Durchfallerkrankungen auslösen können. "Spätestens nach einer Saison die Spielzeuge daher am besten entsorg...