Baierbrunn (ots) –

Medikamente sollten besser mit Leitungs- als mit mit Mineralwasser eingenommen werden. “Mineralwasser enthält oft viel Kalzium und Magnesium, das die Aufnahme von Arzneien verschlechtern kann”, erklärt der Bremer Apotheker Dr. Nils Klämbt im Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber”. Auch das Kalzium in Milch beeinträchtige die Wirkung bestimmter Antibiotika. “Ob Ihres dazugehört, erfahren Sie aus der Packungsbeilage oder in Ihrer Apotheke”, so Klämbt. “Meiden Sie in diesem Fall zwei Stunden lang vor und nach der Einnahme Milchprodukte sowie Mineralwasser mit viel Kalzium.” Bisphosphonate – Medikamente gegen Osteoporose – sollten ebenfalls nicht mit Milch geschluckt werden. Vorsicht gilt auch bei Grapefruitsaft. Pflanzenstoffe in der Grapefruit verzögern den Abbau vieler Arzneimittel wie zum Beispiel Cholesterinsenker und verstärken so deren Wirkung. Alkohol sollte grundsätzlich nicht zur Einnahme von Arzneimitteln verwendet werden.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” 9/2018 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Wort & Bild Verlag – Diabetes Ratgeber/iStock_yu-ji
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52279/4058858
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Curt Rice, führender Experte und Rektor des Oslo And Akershus University … Concord, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die International Society for Magnetic Resonance in Medicine (ISMRM) und die European Society of Magnetic Resonance in Medicine and Biology (ESMRMB) laden Teilnehmer an ihrer gemeinsamen Jahrestagung (www.ismrm.org) am 20. Juni zur Presidential Lecture von Curt Rice (http://curt-rice.com/), Ph.D., ein, dem führenden Experten für Geschlechtergleichstellung und unbewusste Voreingenommenheit. Der Vortrag hat den Titel: "Wenn das richtige Verhalten auch das kluge Verhalten ist: Forschung und Ergebnisse zu Vielfalt in Forschungsinstitutionen." Rice hat die ak...
Organspende in Deutschland: Alle Fakten auf einen Blick Berlin (ots) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat am vergangenen Freitag einen Gesetzentwurf für eine bessere Zusammenarbeit und bessere Strukturen bei der Organspende (GZSO) vorgestellt. In diesem Zusammenhang sprach sich der Minister nachdrücklich auch für eine "breite gesellschaftliche Debatte über eine Widerspruchslösung" bei der Organspende aus. Er kündigte eine fraktionsübergreifende Abstimmung im Parlament dazu an. Die Stiftung Gesundheitswissen gibt einen Überblick zum Thema. Eine Organtransplantation ist für viele Menschen die einzige Chance, weiter leben zu können. Seit Jahren ...
Bei Gedächtnisproblemen den Arztbesuch vorbereiten Düsseldorf (ots) - Wer bei sich eine Verschlechterung des Gedächtnisses feststellt, sollte immer einen Arzt aufsuchen. Es ist wichtig, früh und professionell abzuklären, was der Auslöser der Vergesslichkeit ist, um mögliche Ursachen zu behandeln oder im Falle einer Alzheimer-Erkrankung frühzeitig mit einer Therapie zu beginnen. Zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September weist die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) darauf unter dem Motto "#gehzumArzt" hin. In der komplett überarbeiteten Broschüre "Diagnose-Verfahren bei Alzheimer - Ärztliche Tests im Überblick" rät die AFI, de...