Berlin (ots) –

Am Sonnabend, den 22. September 2018, fliegen über dem Tempelhofer Feld wieder Hunderte Drachen in den Himmel. Von 11 bis 20 Uhr steigt zum siebten Mal das Festival der RIESENDRACHEN. Drachenflieger aus ganz Europa haben ihr Kommen zugesagt und zeigen ihre bis zu 20 Meter hohen und rund 50 Meter langen Drachen. Erwartet werden rund 50.000 kleine und große Besucher, die auch ihre eigenen Drachen mitbringen und steigen lassen dürfen. Der Eintritt ist frei.

Elvis fliegt mit Superman und einem Octopus

Ein 47 Meter langer Octopus, ein riesiger Wal, Europas längste Turbine (45 Meter), diverse andere Tiere, ein 12 Meter langer Super Mario, Batman und Superman – über dem Tempelhofer Feld wird ein buntes Spektakel zu sehen sein. Die Besucher bekommen viele Vorführungen mit Lenk- und Großdrachen oder Ein- und Zweileinern zu sehen. Etliche Welt- und Europameister sind am Start und zeigen ihr Können. Begleitet wird die Veranstaltung von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Live-Musik. Für die kleinen Besucher ist u.a. das Zappeltier von “Frank & seine Freunde” dabei. Zum Abschluss wird am Abend ein Feuerwerk gezündet.

Das Festival der RIESENDRACHEN ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, der Eintritt ist frei. Große und kleine Kinder finden Vergnügen beim Drachenbasteln, auf Hüpfburgen, im Riesenlabyrinth aus Drachenstoff und beim Kinderschminken. Außerdem gibt es eine Drachenschule. Eigene Drachen können vor Ort selbst gebastelt, mitgebracht und auch genutzt werden. Die Schirmherrschaft für das STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN hat erneut der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, übernommen.

Veranstalter des Festivals ist die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH. Sie lädt nicht nur ihre rund 100.000 Mieterinnen und Mieter ein, sondern auch alle Berlinerinnen und Berliner sowie Gäste der Stadt. Für das Festival der RIESENDRACHEN werden erneut rund 200.000 Quadratmeter des Tempelhofer Feldes genutzt. Das Gelände auf der westlichen Seite des Feldes bietet genügend Platz für die Akteure, ideale thermische Voraussetzungen und eine gute Verkehrsanbindung mit S-Bahn, U-Bahn und Bus. Den Besuchern wird dringend eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen, da vor Ort nicht genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH/Bornemann
Textquelle:STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/106461/4060252
Newsroom:STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Pressekontakt:Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
frank.hadamczik@stadtundland.de

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281
anja.libramm@stadtundland.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Seen.de sucht den Lieblingssee 2018! Bonn (ots) - Bereits zum achten Mal richtet das auf Wassertourismus spezialisierte Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de in diesem Jahr das größte deutsche See-Voting "Dein Lieblingssee" aus. Hunderttausende Wasserfans, die das Portal besuchen, können in der Zeit vom 02. Juli bis zum 31. August aus über 2.000 Seen ihren Favoriten wählen und wieder tolle Preise gewinnen. Mit jährlich etwa 100.000 Votingstimmen hat sich das Sommer-Event als bedeutender Gradmesser wassertouristischer Beliebtheit etabliert. Auch in diesem Jahr wird es wieder spannend sein zu sehen, wo sich See-Urlauber in Deutschlan...
Dauerbrenner Holzkohle Essen (ots) - Europa grillt - und das am liebsten mit Holzkohle. Zwar gewinnen Strom und Gas über alle Landesgrenzen hinaus bei grillaffinen Verbrauchern an Bedeutung, doch besitzen die klassischen Brennstoffe Holzkohle und Holzkohlebriketts weiterhin den größten Marktanteil. Um die 50 Millionen Tonnen Holzkohle werden weltweit pro Jahr produziert, wie sich aus den Zahlen der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen entnehmen lässt - der größte Teil davon hergestellt und verbraucht in Afrika, Südamerika und Südostasien. In diesen Ländern dient Holzkohle nicht nur als ...
Wintergrün macht Muskeln und Gelenke fit Oy-Mittelberg (ots) - Nach dem diesjährigen heißen Sommer freuen sich viele Menschen darauf, beim Wandern, Radfahren oder Joggen im Herbst wieder aktiv die Natur zu genießen. Mit den neuen Muskel- und Gelenkwohl-Produkten sorgen die Aromatherapie-Experten von PRIMAVERA dabei für bestmögliche Beweglichkeit und eine schnelle Regeneration. Dafür haben sie die natürliche Kraft bewährter Heilpflanzen wie Arnika und Johanniskraut mit dem ätherischen Öl aus Wintergrün kombiniert, das Muskel- und Gelenkbeschwerden lindert. Weitere ausgesuchte ätherische Öle halten zusätzlich beweglich und verschaffen ...