Mainz (ots) –

Wie sieht es mit der Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann aus? Die MeToo-Debatte zeigt deutlich, wie spannungsreich das Verhältnis zwischen den Geschlechtern heute noch ist. Wie also müssen sich Mann und Frau in Zukunft zueinander verhalten? Das fragt Gastgeber Richard David Precht in der ZDF- Sendung “Precht” am Sonntag, 16. September 2018, 0.00 Uhr, die Philosophin und Chefredakteurin des “Philosophie Magazins” Svenja Flaßpöhler, die sich aktuell mit ihrem Buch “Die potente Frau. Für eine neue Weiblichkeit” kritisch mit der MeToo-Debatte auseinandersetzt.

Im Gespräch mit Richard David Precht verurteilt die Philosophin männlichen Machtmissbrauch und männliche Gewalt gegen Frauen scharf. Doch sieht sie in der MeToo-Debatte auch die Gefahr, dass ein Dialog zwischen Mann und Frau, der gegenseitige Respekt und vor allem die Freude am sich Entdecken nachhaltig gestört zu werden drohe. Flaßpöhler sagt provokant: “Wer eine Welt ohne Belästigung will, will in letzter Konsequenz eine Welt ohne Verführung.”

Was unterscheidet Frau und Mann wirklich, fragt Precht. Welche Rolle spielen Kultur und Evolution für die Rollenverteilung? Muss die Körperlichkeit der Geschlechter überwunden werden, wie es die amerikanische Philosophin und Feministin Judith Butler propagiert hat? Oder sollte sie viel mehr noch bewusster gelebt werden? Und welche Funktion haben Zweierbeziehung, Ehe und Kleinfamilie heute noch?

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/precht

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4060546
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Der STERN lädt zum “Tag des Journalismus” ein: Am 15. September bei Gruner + … Hamburg (ots) - Ein Tag mit den Lesern anlässlich des 70. STERN-Jubiläums / Weitere Jubiläums-Highlights: STERN-Jubiläumsausgabe und Senatsempfang auf Einladung von Hamburgs Erstem Bürgermeister 70 Jahre STERN. 70 Jahre Journalismus. Große, bewegende Geschichten in Print und Digital. Und auch mit seinen jüngsten Magazinen - CRIME, DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN und "JWD." - zeigt der STERN, was publizistisch in ihm steckt. Wer die Macher hinter den Geschichten sind, was sie an- und umtreibt, wie die Geschichten entstehen und was es braucht, um diese zu erzählen, davon können sich Inte...
DSGVO entschärfen, E-Privacy-Verordnung stoppen Berlin (ots) - "Ohne Daten keine Werbung, ohne Werbung kein Journalismus und ohne Journalismus keine echte Demokratie. Wir müssen uns als Verlage gemeinsam und mit aller Kraft dafür einsetzen, dass der Irrsinn namens DSGVO entschärft und dass der Wahnsinn namens E-Privacy-Verordnung gestoppt wird." Das sagte Thomas Düffert, Vizepräsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, zum Auftakt des von BDZV und Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) veranstalteten Kongresses "Zeitung Digital 2018"...
ZDF-Programmänderung ab Woche 26 Mainz (ots) - Woche 36/18 Di., 4.9.0.15 Neu im Kino Bitte Ergänzung beachten: "Das schönste Mädchen der Welt" von Aron Lehmann Woche 37/18 Di., 11.9.0.45 Neu im Kino Bitte Ergänzung beachten: "Kin" von Jonathan Baker und Josh Baker Mi., 12.9. Bitte neuen Ausdruck beachten:1.00 Inside Job (HD) Film von Charles H. Ferguson USA 2010 Woche 38/18 Mi., 19.9. Bitte neuen Ausdruck und Beginnzeitkorrekturen beachten:0.45 auslandsjournal - die doku (HD) Im Land der Taliban Der lange Krieg am Hindukusch Film von Ashwin Raman und Elmar Theveßen Afghanistan 2018 1....