Eschborn (ots) –

Seit dem Stichtag der Umsetzung der EU-DSGVO können verschärfte Sanktionen bei Verstößen verhängt werden. Unternehmensweite Transparenz und vielfältige IT-Anpassungen sind nötig. Eine neue IT-Lösung aus Eschborn macht beides einfach möglich.

Unternehmensinhaber fragen sich in diesen Wochen und Tagen:

– Wie werden bei uns personenbezogene Daten eigentlich technisch erfasst, verarbeitet und gespeichert? – Was alles zählt zu den personenbezogenen Daten? – Wo in unseren Anwendungen und Systemen befinden sich welche Daten wann in welchem Format? – Wie kann die Löschung in allen beteiligten Systemen nachweisbar erfolgen? – Wenn es Kontrollen durch Aufsichtsbehörden gibt, wie können wir dokumentieren, dass wir personenbezogene Daten entsprechend Art. 17 EU DSGVO (“Recht auf Löschung”) gelöscht haben?

Zentral steuernde Software für Umsetzung der DSGVO unverzichtbar:

– Unüberschaubar viele Anwendungssysteme enthalten und verarbeiten in Unternehmen personenbezogene Daten: ERP-Systeme, Buchhaltung, HR-System, CRM-System, DMS, Kampagnen-System usw. – Kein Unternehmen wird wegen der DSGVO eine eigene Abteilung für manuelle Datensuche, Datenlöschung und Dokumentation einrichten. – Dennoch bestehen bestimmte Pflichten. Am einfachsten können diese mit einer zentralen Software erfüllt werden, die alle Vorgänge der Aufbewahrung, der Anonymisierung, Sperrung und Löschung personenbezogener Daten steuert und dokumentiert. – Nur so lassen sich bei einem Audit alle Datenereignisse vollständig und über Systemgrenzen hinweg darstellen und dokumentieren.

Erste IT-Lösung aus Eschborn zur rechtssicheren Umsetzung von Artikel 17:

Artikel 17 der EU-DSGVO regelt die Löschpflichten (Recht auf Vergessen werden). Das System CDMS erledigt für Unternehmen die Steuerung und Überwachung der Löschpflichten nach Artikel 17. Alle notwendigen Informationen werden im zentralen Repository von CDMS gesammelt und verarbeitet.

Jederzeit behördentauglich aufrufbar:

– Einhaltung von Vorschriften der EU-DSGVO – Überwachung von Löschaufträgen / Löschfristen wie Legal Hold – Vollständige Datentransparenz – Dokumentations- und Nachweispflicht – Hohe Produktivität und Verfügbarkeit – Auditkonform durch enthaltenes Kontrollsystem – Betriebs- und Prozesssicherheit – Maximale Flexibilität

Quellenangaben

Bildquelle:obs/impetus Unternehmensberatung GmbH/SasinParaksa – Istock Photo
Textquelle:impetus Unternehmensberatung GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/131994/4059967
Newsroom:impetus Unternehmensberatung GmbH
Pressekontakt:impetus Unternehmensberatung GmbH
Aylin Yildirim
069713749990
Aylin.yildirim@impetus.biz

Das könnte Sie auch interessieren:

Infosys Finacle wird das Internationale Cash-Management-System von Santander UK … Bangalore, Indien und London (ots/PRNewswire) - Die moderne Lösungssuite wird die Multichannel-Angebote von Santander UK stärken Infosys Finacle (https://www.edgeverve.com/finacle), Teil von EdgeVerve Systems, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Infosys (NYSE: INFY) und Santander UK, ein führendes Finanzinstitut im Vereinigten Königreich, kündigten heute den Start eines neuen bankenübergreifenden Cash-Management-Systems für Geschäftskunden an. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/633365/Infosys_Logo.jpg )Zur Verbesserung der Benutzererfahrung wird Santander ein bankenübergreif...
Mit cloudbasierter Immobilienverwaltung zum Erfolg Halle (Saale) (ots) - Erst vor Kurzem hat das Unternehmen das 10-jährige Bestehen der Software und 5 Jahre Immoware24 GmbH mit dem Investor und Gesellschafter Christoph Klein (CK Invest GmbH) gefeiert. Zum Jubiläum hat die Immoware24 GmbH das Start-up-Büro verlassen und ist in ein topmodernes Gebäude in die Magdeburger Straße 51 in Halle umgezogen. Statt eingeengt auf 220 qm in einem günstigen "Startup Büro" stehen den Mitarbeitern nun 1.200 qm Fläche zur Verfügung. Kräftig investiert wurde in die Arbeitsplätze, ein Working Cafe (mit Kicker und Billiardtisch), Schulungscenter und in zahlreiche...
Infosys kooperiert mit Siemens, um innovative IoT-Engineering-Lösungen auf … Bengaluru, Indien und Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Infosys (http://www.infosys.com/) (NYSE: INFY) schließt eine strategische Partnerschaft mit Siemens PLM Software. Beide Unternehmen wollen Anwendungen und Services für MindSphere, das offene, Cloud-basierte IoT-Betriebssystem von Siemens entwickeln. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/633365/Infosys_Logo.jpg )MindSphere vernetzt reale Dinge (zum Beispiel industrielle Maschinen und Anlagen) mit der digitalen Welt. Die Lösung bietet leistungsstarke Industrieanwendungen und digitale Services, die zum Unternehmenserfolg beitrag...