Mainz (ots) –

Zwei Freundinnen wollen wach bleiben, so lang es geht – ohne Drogen. C. (Jana McKinnon) und Nike (Alli Neumann) sind 17 Jahre alt und wollen raus. Raus aus der Enge der Vorstadt. Sie wollen sich spüren. Am Montag, 17. September 2018, 0.05 Uhr, ist der Coming-of-Age-Film als Kleines Fernsehspiel im ZDF zu sehen. Bereits ab 20.00 Uhr ist er auf funk.net und über YouTube abrufbar. Kim Frank war bei seinem Debütfilm als Regisseur, Drehbuchautor, Kameramann, Cutter und Produzent tätig.

Die beiden Freundinnen C. und Nike wollen wach bleiben, so lang es geht. Eine rauschhafte Reise durch 86 schlaflose Stunden beginnt, die C. und Nike mit ihrer Kamera festhalten. Nikes Vater ist eigentlich nie zu Hause, und so ist die kleine Wohnung in einer Sozialbausiedlung der perfekte Ort für ihr Experiment. Die beiden Freundinnen kaufen für mehrere Tage ein, kleben die Fenster ab und verstecken alle Uhren, um jedes Zeitgefühl zu verlieren. Doch als Nikes Vater überraschend auftaucht, zieht es die Mädchen raus ins verregnete Ghetto. Die Kälte der Nacht treibt sie an düstere Orte der Stadt. Eine fremde, abgründige Welt, in der sie nichts verloren haben. In einem dunklen Club lernen sie Jesco (Dennis Mojen) kennen. Er ist einige Jahre älter und hat ein Auto. Ein Roadtrip beginnt, der C. und Nike mit ihren Ängsten und Träumen konfrontiert, ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt, und an dessen Ende es schließlich um Leben und Tod geht.

https://presseportal.zdf.de/pm/wach

https://zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel

http://wach.film

https://instagram.com/wach.film/?hl=de

http://presse.funk.net

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner:

funk-Presse-Team, Telefon: 0170 – 9177990, presse@funk.net; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wach

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Clara Nebeling
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4060227
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Professionelle Nachhilfe in München 39 Prozent teurer als in Dortmund München (ots) - - Häufigstes Nachhilfefach ist Mathematik - Nachhilfe für Schüler in der Unter- und Mittelstufe am gefragtesten Das Ende des Schuljahres naht und damit die von vielen Schülern gefürchtete Zeugnisvergabe. Damit es mit den Noten im kommenden Schuljahr aufwärtsgeht, suchen in diesen Sommerferien viele Eltern wieder nach geeigneten Nachhilfelehrern. Am günstigsten ist der Nachhilfe-Einzelunterricht in Dortmund. Hier geben Eltern im Schnitt 14,32 Euro pro Nachhilfestunde (45 Minuten) aus. Dagegen ist es in München vergleichsweise teuer. Mit 19,90 Euro pro Schulstunde zahlen die Baye...
Neues Leben für alte Teile Berlin (ots) - Wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Aufarbeiten von Altteilen Material und Energie einsparen können, zeigt der neue Film des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zum Thema Remanufacturing. Vorgestellt werden zwei Unternehmen aus dem Bereich Fahrzeugtechnik und aus der Wasserzählerproduktion. Defekte Motoren, abgenutzte Hinterachsen und verschlissene Getriebe: Der neue VDI ZRE-Film "Remanufacturing" demonstriert, wie Altteilen neues Leben eingehaucht werden kann. Dass dies bei Autos funktioniert, veranschaulicht Herrmanns Fahrzeugtechnik aus Hailtingen. Bauteil...
Mai-Fire in Grünwald München (ots) - Wie die Frühlings-Temperaturen, steigen bei TELE 5 auch die Marktanteile: Nach bestem März-Start, dem besten März, freuen wir uns heute über den besten Mai seit Senderbestehen. Soo ist's recht: Zur besten Sendezeit, zwischen 20:00 und 23:00 Uhr entschieden sich durchschnittlich 1,8% der Zuschauer für TELE 5, in der Zeitschiene 20:00 bis 01:00 Uhr sogar 1,9%. Filme wie "Red Heat" mit 4,3% Marktanteil, "Seraphim Falls" mit 3,2%, "Stephen Kings Kinder des Zorns" mit 3,0%, "Schattenkrieger - The Shadow Cabal" mit 2,9% oder der russische Blockbuster "Guardians" aus der Reihe Ostbloc...