Hamburg (ots) –

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin prämieren im Januar 2019 wieder die Besten der Besten der deutschen Wirtschaft mit dem Deutschen Exzellenz-Preis. Ausgezeichnet werden herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Projekte und Macher in zahlreichen Kategorien. Bewerben können sich Unternehmen, Agenturen, Start-ups sowie Führungskräfte, aber auch Mitarbeiter aller Abteilungen. Am 1. Oktober 2018 endet die Bewerbungsfrist. Unter www.deutscherexzellenzpreis.de können Unternehmen und Manager bis dahin noch ebenso einfach wie schnell teilnehmen!

Die hochrangige Jury aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft unter Vorsitz von Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, prüft im November 2018 alle eingegangenen Bewerbungen. Die Sieger werden im Januar 2019 in Frankfurt am Main im Rahmen der festlichen Preisverleihungsgala geehrt. Schirmherr des Deutschen Exzellenz-Preises ist wie bereits im Vorjahr Wirtschafts- und Arbeitsminister a.D. Wolfgang Clement.

Manager, Macher, Unternehmen und Start-ups, die jetzt noch ihre Bewerbung einreichen, befinden sich übrigens in bester Gesellschaft. Nur einige Beispiele bereits feststehender Teilnehmer verschiedener Kategorien: So nimmt die Daimler AG mit einer Aktion, ihrer interaktiven Ausstellung über das Alter, teil. Der Touristikkonzern Thomas Cook bewirbt sich mit seinen neuen Individual-Services “Mein Wunschzimmer” und “Meine Wunschsonnenliege”. Die internationale Versicherungsgesellschaft Generali Deutschland reichte ihre “Smart Insurance Offensive” ein. Linde, weltweit zweitgrößter Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten, bewirbt sich mit seinem internationalen Mitarbeitermagazin, das Chemie- und Pharma-Unternehmen Merck mit seiner internen Kommunikationskampagne zur Markenneuausrichtung. Aber auch das Start-up wirsindhandwerk stellt sich mit der gleichnamigen Website und Online-Community dem Juryentscheid.

Weitere Informationen zum Deutschen Exzellenz-Preis und das Online-Bewerbungsformular finden Sie hier: www.deutscherexzellenzpreis.de.

Die Initiatoren:

Deutsches Institut für Service-Qualität Das Marktforschungsinstitut verfolgt das Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern. Das DISQ führt seit 2006 im Auftrag verschiedener Medien Wettbewerbsanalysen durch.

DUB UNTERNEHMER-Magazin

Das Leitmedium für die digitale Transformation erscheint in einer Gesamtauflage von mehr als 250.000 Exemplaren am Kiosk, als Bordexemplar an den deutschen Flughäfen sowie als Supplement in “Handelsblatt” und “Wirtschaftswoche” und erreicht so pro Ausgabe rund 900.000 Leser. Weitere Partnermedien sind “WELT am SONNTAG”, “DIE ZEIT” und die “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung”.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Deutscher Exzellenz-Preis/Uwe Noelke
Textquelle:Deutscher Exzellenz-Preis, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127332/4061812
Newsroom:Deutscher Exzellenz-Preis
Pressekontakt:Kathrin Mertens

JDB MEDIA GmbH
Schanzenstraße 70
20357 Hamburg
Tel +49/(0)40/468832-73
Fax +49/(0)40/468832-34
E-Mail mertens@jdb.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Am 31. August 2018 ist Bewerbungsschluss für den Deutschen Exzellenz- Preis: … Hamburg (ots) - Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben unter Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Arbeitsminister a. D. Wolfgang Clement nach dem großen Vorjahreserfolg auch 2019 wieder den Deutschen Exzellenz-Preis. Prämiert werden herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Projekte und Macher in rund 50 Kategorien. Noch bis 31. August 2018 können sich Unternehmen und Manager unter https://deutscherexzellenzpreis.de/#Bewerbung unkompliziert und schnell online bewerben. Schirmherr Wolfgang Clement und die hochkarätig besetzte Jury aus Med...
Servier übernimmt Onkologie-Geschäft von Shire und schließt Transaktion ab München (ots) - Das internationale, private Pharmaunternehmen Servier übernimmt das Onkologie-Geschäft des irischen Biotechnologie-Unternehmens Shire für 2,4 Milliarden US-Dollar und schließt die Transaktion ab. Die Akquisition beinhaltet zwei bereits verfügbare Onkologie-/ Hämatologie-Produkte sowie zwei Immuno-onkologische Forschungsprojekte. Damit einher geht die Gründung der ersten Servier-Vertriebsgesellschaft in den USA in Boston. "Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme des Onkologie-Geschäfts von Shire nun abgeschlossen ist", sagt Oliver Kirst, Geschäftsleiter der Servier Deutschland G...
PwC-Studie: Was Medienkonsumenten in Deutschland von der Sportberichterstattung … Düsseldorf (ots) - Aktuelle PwC-Umfrage zeigt: Sportinteressierte nutzen noch überwiegend klassische Medien / Zahlungsbereitschaft für Sportübertragungen im Schnitt bei 15 Euro pro Monat / Ablehnung zu hoher Sportrechte-Kosten / Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga sind mehrheitsfähig Die European Championships in Glasgow und Berlin sind gerade vorbei, da startet die Fußball-Bundesliga schon wieder. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - für Sportler, Sportrechte-Verkäufer, Sportrechte-Käufer und für ihr Vermarktungsziel: die Medienkonsumenten. Was die Medienkonsumenten in Deutschland vom Sport...