Leipzig (ots) – Die beiden Weltklasseorchester aus Leipzig und Dresden geben spontan am Samstag, 15. September, um 20 Uhr im Gewandhaus zu Leipzig zusammen ein Konzert als Zeichen für ein friedvolles und tolerantes Miteinander in unserer Gesellschaft.

Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven und Berlioz. Herbert Blomstedt, der Ehrendirigent beider Orchester, wird das Konzert leiten und sich in einer persönlichen Ansprache an das Publikum wenden.

In beiden Orchestern wirken Musiker aus mehr als 20 Nationen im respekt- und achtungsvollen Miteinander. Ihre Arbeit lebt von Internationalität und Austausch – nur auf einer solchen Basis kann sich Kreativität überhaupt erst entfalten und künstlerische Qualität entstehen.

MDR KULTUR und die ARD-Kulturradios übertragen gemeinsam das Konzert ab 20.05 Uhr live.

Das Konzert ist in Kooperation mit ARTE Concert als Video-Livestream unter mdr-kultur.de, den Online-Plattformen der ARD-Sender, auf der Online-Plattform ARTE Concert http://concert.arte.tv sowie in den sozialen Netzwerken in Bild und Ton erlebbar.

Quellenangaben

Textquelle:ARD Presse, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/29876/4061361
Newsroom:ARD Presse
Pressekontakt:MDR
Presse und Information
Birgit Friedrich
Tel.: (0341) 3 00 6545
E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue ARD Radio Tatort des SWR “Handicap 55” Baden-Baden (ots) - 14.9.2018 Uhr in SWR2, 12.9.-24.9.2018 im ARD-Hörfunk / mit Karoline Eichhorn, Ueli Jäggi, Matti Krause, Holger Kunkel, Lisa Hrdina u. a. "Handicap 55", der neue ARD Radiotatort des SWR, spielt im Stuttgarter Pflegemilieu. Die Profilerin Nina Brändle (Karoline Eichhorn) und ihr Kollege Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) werden zu einer Frau gerufen, die nahe einer Hochhaussiedlung erstochen an einem Bachufer liegt. Es handelt sich um die 55-jährige Maria Annette Anders, Pflegerin in einer Wohnanlage für körperlich Behinderte. Wer könnte ein Interesse an ihrem Tod haben? Der Hörs...
Platz 1 der SWR Bestenliste: “Kriegslicht” von Michael Ondaatje September 2018 … Baden-Baden (ots) - "Kriegslicht" von Michael Ondaatje führt im September die SWR Bestenliste an, die monatlich von 30 unabhängigen Kritikerinnen und Kritikern bestimmt wird. Ondaatje, dem für seinen Roman "Der englische Patient" jüngst der goldene Man Booker Preis verliehen wurde, lässt in "Kriegslicht" einen jungen Mann im Jahr 1959 auf seine Jugend nach Kriegsende zurückblicken. Der im Hanser Verlag erschienene Roman changiert zwischen Agententhriller und Coming-of-Age-Geschichte und wurde aus dem Englischen übersetzt von Anna Leube. "Alle, außer mir" und "Stromern" auf den Plätzen 2 und 3 ...
Prix Pantheon 2018: Satirepreis für Tahnee, Herrn Schröder und Hugo Egon … Köln (ots) - Am Mittwoch, 6. Juni 2018, nahmen drei erfolgreiche Comedians in Bonn den begehrten Prix Pantheon 2018 entgegen. Siegerin im Wettbewerbsfinale um den Jurypreis "Frühreif & Verdorben" ist Comedienne Tahnee, die über sich selbst sagt, sie gebe "romantisch auf die Fresse". Der Publikumspreis "Beklatscht & Ausgebuht" ging an den Kabarettisten Herrn Schröder, der als ehemaliger Lehrer genüsslich Pauker-Klischees auf die Schippe nimmt. Der Schauspieler und Moderator Hugo Egon Balder wurde von Laudator Guido Cantz mit dem Sonderpreis "Reif & Bekloppt" geehrt. In Kooperation ...