Berlin (ots) – Berlin, 14. September 2018 – SAP hat den Vorwurf des Ideenklaus, den der US-Konkurrent Teradata Ende Juni erhoben hatte, scharf zurückgewiesen. Wie die Online-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins ‘Capital’ berichtet, bezeichnet der Dax-Konzern in einer Klageerwiderung vor dem Bezirksgericht für das nördliche Kalifornien die Anschuldigungen als unbegründet und verjährt.

Teradata beschuldigt SAP, es 2008 in eine Partnerschaft gelockt zu haben, “um Zugang zu Teradatas wertvollem geistigem Eigentum zu erhalten”. Mit den derart erlangten Geschäftsgeheimnissen sei dann ein Konkurrenzprodukt, die Datenbanktechnologie HANA, entwickelt worden. Die darauf basierende S4/HANA-Software gilt inzwischen als das wichtigste SAP-Produkt.

Unterdessen wirft ein weiteres US-Unternehmen SAP Ideenklau vor. Adheat, ein Start-up aus Los Angeles, hatte seine Software für Standortanalyse 2017 dem Risikokapitalfonds SAP.iO vorgestellt. Anschließend habe SAP eine ähnliche Lösung auf den Markt gebracht. Der Dax-Konzern hat auf die Anschuldigung mit einer Feststellungsklage reagiert, in der er jegliche Schuld von sich weist. Der Fall liegt vor einem Bezirksgericht in Los Angeles.

Quellenangaben

Textquelle:Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8185/4061084
Newsroom:Capital, G+J Wirtschaftsmedien
Pressekontakt:Niklas Wirminghaus
Redaktion ‘Capital’
Tel. 030/220 74-5122
wirminghaus.niklas@capital.de
www.capital.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Transferbilanz Air Berlin: Viel Licht! Kein Schatten? Berlin (ots) - Nach dem Ende mit Schrecken bei Air Berlin ist den meisten Beschäftigten ein beruflicher Neuanfang gelungen, aber wie viel Zweckoptimismus und wie viel Realismus in den pauschalen Erfolgsmeldungen steckt, kann nach Auffassung der Transferträger niemand wirklich wissen. Am 15. August 2017 beantragte Air Berlin die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, mehr als 8000 Mitarbeiter waren betroffen. Die drei Transferträger, BOB Transfer, Mypegasus und die Berliner Personaltransfer - sie werden von der Essener PCG - Project Consult koordiniert - haben jetzt Zwischenbilanz gezogen. "Trans...
HELLA eröffnet neues Elektronikwerk in Litauen Lippstadt, Germany (ots/PRNewswire) - Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA hat eine neue Fertigungsstätte in Litauen eröffnet. Mit dem neuen Werk in der litauischen Region Kaunas bedient HELLA die steigende Nachfrage nach Elektronikkomponenten im europäischen Markt. Der Produktionsschwerpunkt liegt zunächst auf lichtelektronischen Komponenten und soll bereits in Kürze um verschiedene Sensoren, Aktuatoren und Steuergeräte erweitert werden. Aktuell sind rund 70 Mitarbeiter für HELLA in Litauen tätig. Perspektivisch soll die Zahl auf bis zu 250 Beschäftigte weiter ausgebaut werden. Das gesam...
Dein ganz persönlicher Einkäufer München (ots) - Ein Einkauf im Supermarkt kann ein wunderbares Erlebnis sein. Man hat die Möglichkeit die Reife der Avocado zu erfühlen, an den frischen Kräutern zu riechen oder sich mit dem Fischverkäufer über die beste Auswahl für eine Bouillabaisse zu unterhalten. Dem gegenüber stehen aber auch die negativen Erfahrungen, die man im Supermarkt häufig macht. Die Lebensmittel sind mehrmals befühlt worden und sehen nicht mehr appetitlich aus, nach Feierabend drängeln sich gestresste Menschen durch die Gänge und die Schlange an der Kasse scheint nicht enden zu wollen. Mit seinem persönlichen Kun...