Polizeieinsatz in Protestcamp gegen Autobahnausbau in hessischem Wald

Blaulicht an einem Polizeiwagen

Bild: Blaulicht an einem Polizeiwagen (Ina FASSBENDER AFP)

Die Polizei ist in Hessen am Mittwochmorgen zu einem Einsatz in einem Protestcamp im Dannenröder Forst ausgerückt. Mehrere Dutzend Beamte seien vor Ort und begleiteten Forstarbeiten, um Rettungs- und Zufahrtswege wiederherzustellen, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Dazu würden Barrikaden weggeräumt. Das Protestcamp gegen den Ausbau der Autobahn 49 bleibe aber bestehen. Auch sei für Mittwoch keine Rodung geplant.

Neben Wegen für Rettungseinsätze soll ein Zufahrtsweg zu einem Schacht der Trinkwasserversorgung für dringende Ausbesserungsarbeiten freigeräumt werden. Wie viele Menschen sich in dem Protestcamp aufhielten, blieb zunächst weiter unklar. Umweltaktivisten mehrerer Organisationen veröffentlichten Bilder von der Polizeiaktion im Kurzbotschaftendienst Twitter.

ald/cfm