Sport in NRW: French Open: Titelverteidiger Krawietz/Mies im Achtelfinale

Titelverteidiger Krawietz/Mies stehen im Achtelfinale

Bild: Titelverteidiger Krawietz/Mies stehen im Achtelfinale (AFP/SID/PHILIPPE LOPEZ AFP/SID/PHILIPPE LOPEZ)

Kevin Krawietz (Coburg) und Andreas Mies (Köln) können weiter von einer erfolgreichen Titelverteidigung bei den French Open träumen. Die Doppelsieger von 2019 gewannen ihr Zweitrundenmatch gegen die Argentinier Federico Coria/Diego Schwartzman leicht und locker mit 6:2, 6:0 und stehen damit im Achtelfinale.

Dort trifft das an Nummer acht gesetzte Duo auf Benoit Paire/Adrian Mannarino (Frankreich) oder Benjamin Bonzi/Antoine Hoang (Frankreich). Nach ihrem Auftakterfolg hatten Krawietz und Mies berichtet, wie viel ihnen die Rückkehr an den Ort ihres großen Triumphes bedeutet. „Ob wir in die Physioräume oder zum Essen gehen – wir erinnern uns immer an die kleinen Dinge, die uns Energie verleihen“, sagte Krawietz: „Es ist wunderbar, zurück zu sein.“

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln